Startseite  

19.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wirtschafts-News vom 18. Juni 2015

Michael Weyland informiert

(Michael Weyland) Mobil unterwegs mit kostenfreiem Sonnenstrom – für die Kunden der Münchener ALDI SÜD Filiale an der Georg-Reismüller-Straße im Stadtteil Allach ist das ab sofort möglich. Deutschlands führender Discounter hat den Kundenparkplatz mit Schnellladesäulen ausgestattet, an denen die Kunden während des Einkaufs ihr Elektrofahrzeug kostenfrei nachladen können. Diesem ersten Ladepunkt in Bayern werden noch vier weitere in der Landeshauptstadt und sechs weitere im Bundesland folgen. Deutschlandweit installiert das Unternehmen  an rund 50 seiner Standorte Schnellladesäulen. Die Ladesäulen des Technologiepartners und Zulieferers RWE sind hochmoderne Gleichstrom-Modelle und bieten innovative Schnellladetechnologie. Das Nachtanken dauert – je nach Fahrzeug – genauso lang wie ein normaler Einkauf. Um allen Besitzern eines Elektrofahrzeugs dieses attraktive Angebot zugänglich zu machen, verfügen die Schnellladesäulen über alle gängigen Anschlüsse:

Die Münchener Verein Versicherungsgruppe wurde in der aktuellen Kundenbefragung des Nachrichtensenders n-tv zusammen mit dem Deutschen Institut für Servicequalität (DISQ) zum "Versicherer des Jahres 2015" gekürt und ist damit zum vierten Mal in Folge der beliebteste Versicherer Deutschlands. Zusammen mit den jüngsten Auszeichnungen, Platz 1 beim "Deutschen Servicepreis 2015" sowie Platz 1 im Service bei der Studie "Bester Privater Krankenversicherer" des DISQ, demonstriert das Unternehmen damit eine hohe Kontinuität in der Service- und Produktqualität.

Wer kennt das nicht?  Man möchte nach dem Feierabend noch ein Päckchen zur Post oder ein Buch in die Bücherei bringen. Und steht –wie so oft- vor verschlossenen Türen. Doch das muß nicht sein: Eine kostenlose App für das Android Betriebssystem schafft Abhilfe. Es ist im offiziellen Verzeichnis von Google Play kostenlos unter dem Namen „Öffnungszeiten“ verfügbar. Einmal installiert bietet die App eine Öffnungszeiten-Suche mit Millionen von Ergebnissen. Durch Eingabe von Ort und Suchbegriff oder Kategorie erhält man die Öffnungszeiten der gesuchten Geschäfte oder Behörden. Auch die Sprechzeiten von Ärzten sind verfügbar. Neu in der soeben  veröffentlichten Version 4 der App: Es sind nun Informationen zu mehr als 8.000 verkaufsoffenen Sonntagen enthalten. Öffnungszeiten können jetzt auch nach Kategorie gefunden werden. Außerdem kann man Favoriten nun noch einfacher verwalten (z.B. „Meine Restaurants“). Eine telefonische Öffnungszeiten-Auskunft ergänzt das Angebot.  

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter: http://www.was-audio.de/aanews/News20150618_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 18.06.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit