Startseite  

27.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Erinnerung

Der rbb sorgte für einen Blick zurück

Gestern lief im rbb - dem Sender für Berlin und Brandenburg - ein interessanter Rückblick. Es ging um die Musik in den 80er Jahren. Ich kannte alle Interpreten und fast alle Titel. Schon erstaunlich, wo ran man sich so erinnert und was man augenscheinlich damals alles gehört hat.

Vieles, was da über den Bildschirm flimmerte, konnte ich damals nicht leiden und  es hat sich bis heute nicht geändert. Bei diversen Titeln wippte ich mit dem Fuß, obwohl ich damals jeden der Folter bezichtigt hätte, der mich gezwungen hätte, diese Musik zu hören. Doch wie schon gesagt, ich kannte sie alle.

Fast noch grausliger waren aus heutiger Sicht viele Frisuren und Klamotten. Doch wenn ich ehrlich bin, hätte ich auch gern eine solche Mähne wie Thomas Anders gehabt oder so coole Klamotten getragen wie Falco oder Udo Lindenberg. Na, heute trage ich zumindest einen Hut wie Udo und gele schon mal die Haare wie der Österreicher. Vielleicht bin ich jetzt sogar modisch aufgeschlossener als vor 30 Jahren.

Viele der Titel aus den 80er Jahren verband ich mit meinem damaligen Leben. Damals tat sich viel bei mir. Ich hatte Jobs, die mir viel Zeit für mein Hobby - die Keramik - ließen. Das war auch in der DDR möglich. Man musste nur auf so etwas wie Karriere verzichten. Das war sicherlich nicht typisch für die Menschen im realen Arbeiter-und Bauern-Staat, der immer mehr in Agonie verfiel.

Wie viele Menschen überlegte ich damals, die DDR zu verlassen. Doch dann trat die Liebe in mein Leben und die 80er waren auch das Jahrzehnt in dem ich heiratete. Außerdem hatte ich das "Glück", ständig in den Westen fahren zu dürfen. Ich setzt das Glück in Anführungsstriche, weil das nur ging, weil ich meinen kranken Vater als Begleitperson auch in den Westen begleiten durfte. Ich hatte einen Pass wie ein DDR-Rentner. Nur DDR-Bürger können ermessen, was das für ein Privileg war.

Das war dann nichts mehr wert, als endlich zum Ende des Jahrzehnts die Mauer fiel. Schon vorher engagierte ich mich in der Bürgerbewegung "Neues Forum", wurde sogar Mitglied im Landessprecherrat. Der Weg in die Politik stand offen. Doch das, was ich damals auch erlebte, hielt mich davon ab, ein Parteisoldat zu werden. Allerdings sehe ich bis heute die Politik, das Politikgeschäft und die Menschen die es betreiben, etwas anders, als es viele tun.

Ich glaube, die 80er waren - mit Ausnahme der vergangenen 18 Monate - die turbulentesten und bewegtesten Jahre in meinem nun schon 60 Jahre dauernden Leben. Wirtschaftskrise im Westen, die Zeit von Helmut Kohl, die Stagnation in der DDR, Glasnost in der Sowjetunion, Solidarność in Polen, ein polnischer Papst, Demos in der DDR, die Maueröffnung  - all das hat sicherlich das Leben vieler Menschen in der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik geändert.

Es passierte so viel - vielleicht mehr in Ost als in West - und doch kannte ich all die Titel, die gestern im Fernsehen liefen. Ich glaube nicht, dass mir das bei der Musik späterer Jahrzehnte auch so gehen würde. Warum das so ist? Ich weiß es nicht.

Mal sehen, welche Musik heute zu meinem Frühstück läuft.
Ihnen wünsche ich ein genussvolles Frühstück mit ihrer Lieblingsmusik.

 


Veröffentlicht am: 20.06.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit