Home | Kontakt | Newsletter | | Suchen | Sitemap | Impressum | Nutzungshinweise | Mediadaten | Presse | Redaktion

   
 

23.10.2017   

 

 

BMW Concept Path 22

The Expression of Freedom

Vom 11.-14. Juni 2015 zelebrierte das Wheels & Waves-Festival bereits zum vierten Mal das einzigartige Zusammentreffen von Custom-Bikes, Surfen und Kunst am Strand von Biarritz.

Das Festival steht für Freude und das unkomplizierte Miteinander von Menschen, die in einer einmaligen Atmosphäre zusammen kommen, um einem Lebensgefühl von Freiheit und Individualität Ausdruck zu verleihen. In diesem besonderen Rahmen präsentiert BMW Motorrad der Weltöffentlichkeit erstmals die BMW Interpretation eines Scramblers: die BMW Concept Path 22.

Ausdruck eines Lebensgefühls

Die ersten Scrambler aus den 1950er Jahren waren modifizierte Straßenmaschinen, die mit grobstolligen Reifen, etwas mehr Federweg und einem hoch gelegten Auspuff für Fahrten abseits befestigter Straßen tauglich gemacht wurden. Dies führte zu dem charakteristischen Erscheinungsbild, das zum Sinnbild einer Haltung wurde. „Nichts passt besser zu Wheels & Waves, als ein Scrambler. Ein Scrambler ist der Inbegriff eines Motorrads jenseits der etablierten Standards und Konventionen. Leistungsdaten sind uninteressant, Style und Originalität sind umso wichtiger. Der Scrambler steht für Leidenschaft und ist so vielfältig wie seine Besitzer. Die Concept Path 22 ist unsere Interpretation basierend auf der R nineT. Sie bietet die ideale Basis für einen Scrambler-Umbau", erklärt Edgar Heinrich, Leiter BMW Motorrad Design.

Kooperation mit Southsiders MC, Ornamental Conifer und Dyer Brand

Die BMW Concept Path 22 ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit, die weit über das Motorrad hinaus reicht. Auf Initiative der Organisatoren von Wheels & Waves, dem Motorradclub Southsiders MC, allen voran deren Mitglied Vincent Prat, lud BMW Motorrad den Künstler Ornamental Conifer und die Surfboard-Manufaktur Dyer Brand dazu ein, gemeinsam die BMW Concept Path 22 zu gestalten. „Auf Basis unserer Scrambler Interpretation wollten wir dem besonderen Mix von Menschen und Kulturen bei Wheels & Waves eine Art Leinwand geben. Hierfür haben wir genau die richtigen Partner gefunden. Die BMW Concept Path 22 verkörpert alles, was die Menschen, das Festival und das Lebensgefühl hinter Wheels & Waves ausmacht“, führt Edgar Heinrich weiter aus. Daher tritt die BMW Scrambler Interpretation in einer individuellen Lackierung und mit eigens gestalteten Lederjacken von Ornamental Conifer sowie zwei exklusiv gefertigten Surfbrettern von Dyer Brand vor die Besucher des Wheels & Waves Festivals. Gemeinsam spiegeln sie sämtliche Facetten der kreativen und stetig wachsenden Szene wider, die sich alljährlich zu Wheels & Waves versammelt. Der Name „Path 22“ bezieht sich auf einen der Geheimtipps unter den Surf-Spots in Europa. Dieser besondere Strandabschnitt liegt unerreichbar für Autos an der südfranzösischen Atlantikküste, einen halbstündigen Fußmarsch durch einen der größten Pinienwälder Europas entfernt. Der Pfad, der zu diesem Spot führt, trägt die Nummer 22.

Das Motorrad – The Expression of Freedom


„Die BMW Concept Path 22 steht für Freiheit – für Freiheit im Denken, wie auch im Ausdruck dieses Denkens. Erlaubt ist, was gefällt, so wie beim Wheels & Waves-Festival. Die Concept Path 22 basiert auf der BMW R nineT, die für uns der Inbegriff eines Custom-Bikes ist. Man will und soll sie modifizieren und nach den eigenen Vorstellungen individualisieren. Daher ist für uns die Idee eines BMW Scramblers nicht neu. Jetzt schien uns der richtige Zeitpunkt, unsere Interpretation dieses legendären Fahrzeugkonzeptes zu präsentieren“, so Ola Stenegard, Leiter BMW Motorrad Fahrzeug Design. Im Zentrum der BMW Concept Path 22 steht BMW typisch ein kraftvoller Zweizylinder-Boxer-Motor mit Kardanantrieb. Die Einarmschwinge gibt - wie von BMW gewohnt - den Blick auf das fünfspeichige Hinterrad frei.

Ebenso unverstellt präsentiert sich auch der Rest des Motorrads. Der klassische Rundscheinwerfer, der Tank und eine kurze Sitzbank sorgen für klare, wendige Proportionen. Die Karosserie endet optisch über der Hinterradnabe und verspricht dadurch ein spielerisches Handling. Typische Scrambler-Merkmale wie Stollenreifen, ein größeres Vorderrad, etwas längere Federwege und ein hoch gelegter Auspuff lassen das Bike auf Kies oder Sand mühelos vorwärts kommen. Gleichzeitig sorgen diese Elemente für ein markantes Erscheinungsbild. Es zeigt auf den ersten Blick, was man mit der BMW Concept Path 22 erleben kann.

Fahrspaß in seiner ursprünglichsten Form


Die BMW Concept Path 22 ist maximal minimal. Jede Form, jede Fläche hat eine Funktion. Dabei ist jedes Detail ebenso Ausdruck von Ästhetik wie auch von handwerklichem Können. Neben den rustikalen Elementen wie den Stollenreifen oder dem Schutzgitter vor dem Scheinwerfer setzen hochwertige Details wie die gesteppte Sitzbank aus Leder, die ebenfalls mit Leder versetzen Griffe oder die Endrohre aus rostfreiem Edelstahl im typischen Scrambler-Stil von Akrapovic exklusive Akzente. High-Performance-Parts von Öhlins und Gilles Tooling, raffinierte Lösungen wie die in die Lenkerenden integrierten Blinker und das Kombiinstrument von MotoGadget sowie kontrastfarbige Frästeile von Roland Sands Design unterstreichen den hohen Qualitätsanspruch im Detail.

Die ebenfalls kontrastfarbig gefrästen Räder aus Aluminium sind exklusiv angefertigte Einzelstücke von BMW Motorrad und runden das minimalistisch gestaltete Erscheinungsbild hochwertig ab. Sämtliche Teile des Concept Bikes sind notwendige Essenz, gleichzeitig bieten sie bestmögliche Qualität. Damit perfektioniert die BMW Concept Path 22 die Kunst der Reduktion und besinnt sich zurück auf das Ursprüngliche am Motorradfahren: die Einheit von Mensch und Maschine.

Artwork by Ornamental Conifer


Scheinwerfertopf, Tank und den Kotflügel der BMW Concept Path 22 tragen das Artwork von Ornamental Conifer, auch bekannt als Nico Sclater. Er ist seit langer Zeit Teil der Wheels & Waves-Bewegung und Mitbegründer der grafischen Identität der Szene. Stilisierte Schrift und grafische Ornamente spielen eine zentrale Rolle in seinen Arbeiten. Charakteristisch ist die Anmutung seiner Typographie gepaart mit kurzen Statements voller Wortwitz und Tiefe. Neben seinen Arbeiten auf Fahrzeugen, Schildern oder Fenstern ist Nico Sclater vor allem berühmt für die grafische Veredelung von Lederjacken. So gestaltete er neben der besonderen Lackierung für das Concept Bike auch einige exklusive BMW Lederjacken, jede ein Unikat.

Riding the Waves – Boards by Dyer Brand


Besonderes Highlight an der BMW Concept Path 22 ist der Surfbretthalter an der rechten Seite. Eigens von BMW Motorrad entwickelt ist er ebenso reduziert, funktional und hochwertig wie das Bike selbst. Nur aus Aluminiumprofilen und Leder gefertigt ist er hoch variabel und kann sich an unterschiedliche Boardgrößen anpassen. Wird er nicht gebraucht, verschwindet er zusammengeklappt in der Silhouette des Bikes oder kann einfach demontiert werden. Die passenden Boards zum Surfbretthalter fertigte niemand Geringerer als Shaper-Koryphäe Mason Dyer von Dyer Brand aus San Diego. Er ist berühmt für seine hochqualitativen Custom-Boards, die ihre Inspiration in den 1950er und 1960er-Jahren finden.

Exklusiv für die BMW Concept Path 22 fertigte er zwei Custom Boards: ein Longboard (9’4) als Reminiszenz an die Entstehungszeit des Scramblers und ein Shortboard (6’8) für die Ansprüche moderner Surfer. Die grafische Gestaltung von Bike, Jacken und Surfboards sind Ausdruck von Individualität und Kreativität. Jedes für sich ein Unikat nehmen sie farblich Bezug aufeinander und ergänzen sich. Jedes Element behält dadurch seine Eigenständigkeit und unterstreicht damit gleichzeitig nochmals den Kern von Wheels & Waves: gemeinsam die Unterschiede feiern.

Quelle: BMW

 




 
genussmaenner.de auf Follow genussmaenner on Twitter folgen

Teilen auf Facebook

 

 


 

Neu auf genussmaenner.de:

 

 

       
 
 

 
   
       

 

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk:
| geniesserinnen.de
| derBeifahrer.de
| Männeradressbuch
| instock
| Frauenfinanzseite
| Börsen-Lexikon
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet

 

 

 

 

Lesezeichen hinzufügen bei:
DiggIt! Del.icio.us Google Bookmark
 
| © 2015 by genussmaenner.de, Berlin.
| Alle Rechte vorbehalten.