Startseite  

25.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Automobil-News vom 28. Juni 2015

Michael Weyland informiert

Foto: Toyota Deutschland GmbH

Als der Auris Hybrid im Jahr 2010 seine Premiere feierte, war Toyota der erste und einzige Automobilhersteller, der im C-Segment drei verschiedene Antriebsvarianten anbieten konnte. Und auch heute noch stellt die umfangreiche Auris Modellpalette ein einzigartiges Angebot dar. Aktuell ist mehr als die Hälfte aller in Westeuropa verkauften Auris Modelle mit einem Hybridantrieb ausgerüstet, Tendenz steigend. Jetzt wurde der Auris überarbeitet und natürlich bezogen sich die Überarbeitungen nicht nur auf den Auris Hybrid.

Foto: Toyota Deutschland GmbH

Toyota hat bei der Überarbeitung des Auris fünf Schwerpunkte gesetzt: das Design, die wahrnehmbare Qualität, den Hybridantrieb, die Sicherheitsausstattung und das Motorenangebot. Ein komplett neuer, 1,2 Liter Turbo-Direkteinspritzer ersetzt in Deutschland den 1,6 Liter Benziner. Ebenfalls ersetzt wird der 2,0 Liter-Turbodiesel. An seine Stelle tritt ein Dieselaggregat mit 1,6 Litern Hubraum. Der 1,4 Liter große Diesel wurde umfassend überarbeitet und bietet in der Klasse bis 90 PS die geringsten CO2-Emissionen. Alle Motoren erfüllen selbstverständlich die Abgasnorm Euro 6. Der neue 1,6 l Diesel stammt übrigens von BMW. Und auch den werden wir uns genauer anschauen. Der neue Auris kommt übrigens im September auf den Markt, wir werden aber in Kürze bereits in einem Fahrbericht alle wichtigen Details vorstellen.

Foto: Jaguar Land Rover

Mit der Weltpremiere eines schnellen Einsatzfahrzeugs vom Typ XJR Modelljahr 2016 unterstreicht Jaguar beim diesjährigen Goodwood Festival of Speed (25. – 28. Juni) seine Rolle als Technologie- und Innovationspartner des Bloodhound SSC-Weltrekordprojekts. Die Limousine ist einer von zwei für die Rekordversuche aufgebauten XJR und wird am 27. Juni mit Bloodhound-Pilot Andy Green den berühmten Goodwood Hill erstürmen. Ebenso wie der erst kürzlich für einen Test der Bremsfallschirme eingesetzte Jaguar F-TYPE R AWD glänzen die neuen XJR in einer an das Farbkleid des Weltrekordfahrzeugs angelehnten und im Jaguar Design Studio entwickelten Speziallackierung.

Foto: Jaguar Land Rover

Das Bloodhound-Team wird die schnelle Eingreiftruppe von Jaguar bei allen Vortests und den eigentlichen Weltrekordfahrten einsetzen, um so in der südafrikanischen Haakskeen Pan Wüste eine optimale Versorgung zu sichern.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:
http://www.was-audio.de/aanews/autonews20150626_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 27.06.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit