Startseite  

22.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Haben Sie Ihren Sommerurlaub schon geplant?

Dann ist das Wichtigste ja schon mal erledigt

Immer wieder stellt sich spätestens beim Packen die Frage: Welchen Koffer nehme ich? Welche Tasche, was brauche ich sonst noch? Vor allem beim Reisegepäck stehen Funktion und Leichtigkeit an oberster Stelle der Wunschliste für das perfekte Gepäck.

Mit Roncato, dem italienischen Spezialisten für Reisegepäck, hat man den sicheren Partner in allen Fragen rund um Trolley & Co. Leichte Hartschalenkoffer auf vier Rollen mit durchdachtem Innenleben packen sich wie von selbst. Um Knitterfalten zu vermeiden, empfehlen die Spezialisten von Roncato, Kleidung zu rollen, Schuhe und schwere Dinge ganz nach unten zu legen und besonders empfindliche Kleidung zunächst in Seidenpapier oder auch in Plastikhüllen, die man in der Reinigung erhält, zu verpacken. Für den stylischen Auftritt am Gepäckband oder beim Einchecken im Hotel steht eine große Vielzahl an modisch-frechen oder klassisch-dezenten Farben zur Auswahl. Mehr Trolleys in unterschiedlichen Größen, wie auch Beautycases oder Weekender und andere Taschen auf.

Der richtige Koffer ist gefunden, die Urlaubsoutfits zusammengestellt, jetzt fehlen nur noch die passenden Taschen. Denn auf dieses Lieblingsaccessoire möchte Frau auch im Urlaub nicht verzichten. Emily & Noah, die junge Trendmarke, die sich spezialisiert hat auf modische Taschen aus Synthetikleder, bietet in nahezu allen Farben und Formen große und kleine Taschen, die vielfältig kombinierbar und dazu auch noch praktisch sind. Zahlreiche Innenfächer, mit und ohne Reißverschluss sorgen für Ordnung und das unverwüstliche Material stört sich auch nicht daran, wenn mal ein bisschen Eis drauf kleckert oder man vom Regen überrascht wird.

Wohin aber nur mit den ganz besonderen Schätzen wie Schmuck und Uhren? Mit den stylischen und praktischen Schmuckkästchen von Friedrich|23 ist dieses Problem im Handumdrehen gelöst. Ob praktische Schubladen, wattierte Steckfächer oder vorgelochte Leisten für Ohrringe - in diesen Kästchen findet alles seinen Platz und wird zudem sicher transportiert. Mit dem integrierten Spiegel kann man dann auch gleich überprüfen, wie der Lieblingsschmuck auf der gebräunten Haut denn so aussieht.

Das deutsche Unternehmen Friedrich ist aber nicht nur spezialisiert auf sicheren Schutz und Transport von Schmuck und Uhren, sondern hat mit seiner Marke F|23 auch ein Sortiment an Trolleys im Programm, die man auf dem Gepäckband ganz sicher von anderen unterscheiden kann. Diese Motivtrolleys sorgen für neidische Blicke unter Fashionistas und alle Funktionsliebhaber werden ebenso neugierig gucken.



Wer Leder liebt, der kommt an dem deutschen Label Jost nicht vorbei. Ob lässiger Weekender in Knallrot, stylischer Zugbeutel in Royalblau oder mit Lasercut perforierter Shoppen aus Nubukleder in zartem Pastell - mit diesen Taschen wird das Outfit (fast) zur Nebensache! Innen offenbart sich ein Ordnungsparadies mit Fächern mit und ohne Reißverschluss, die durchdachten Stauraum für Handy, Brille und all die anderen Dinge bietet, auf die man auch im Urlaub nicht verzichten möchte. Für den Abend setzt Jost auf die beliebte und modische Clutch, immer mit abnehmbarem Schulterriemen und ebenfalls praktischem Innenleben. Selbstverständlich sind auch die Weekender mit abnehmbarem Schulterriemen ausgestattet und können so in der Hand oder lässig über der Schulter getragen werden.

Newcomerlabel des Jahres ist zweifelsfrei Suri Frey. Mit der Marke Suri by Suri Frey, Taschen aus veganem Leder mit unvergleichlicher Haptik und Optik, setzen die Designer auf modische Shopper, Rucksäcke, Beutel und alle anderen, zurzeit angesagten Formen. Die Farbpalette reicht von trendigen Pastellfarben über erdige Natur- und Nudetöne bis hin zu den Farbklassikern Braun, Cognac, Marine und Schwarz. Auf gewaschenes und ungewaschenes Echtleder in weichen, knuffigen Formen, setzt die Marke Suri Frey. Dezent platzierte Nieten oder andere dekorative Elemente unterstreichen den lässigen, selbstbewussten Look und stehen wie auch die Modelle von Suri by Suri Frey für das Lebensgefühl und Motto der Marke: „Die Welt gehört denen, die Frey denken!“.

Mit den Taschen der Marke Maestro finden Liebhaberinnen von Taschenklassikern in Leder und PU ganz sicher ihre modisch perfekte und zugleich praktische Reisebegleitung. Die Funktionalität steht dem Design in nichts nach, wie zum Beispiel der kleine, dreckige Rucksack beweist, dessen einzelnen Riemen mit einem Reißverschluss verbunden sind und alternativ als Rucksack über beiden Schultern oder mit nur einem Träger über der Schulter getragen werden kann. Wer mehr unterzubringen hat, entscheidet sich für einen der zahlreichen Shopper oder Schultertaschen, bei denen aus unzähligen Farben gewählt werden kann.

Auch wenn es der Sommerurlaub ist, den wir vor uns haben, vom Regen kann man immer und überall überrascht werden. Wer möchte dann schon zur Plastiktüte oder dem Werbeschirm des Hotels greifen, um sich vor den unliebsamen Nass zu schützen? Eigentlich doch niemand. Darum gibt es vom österreichischen Schirmspezialisten doppler nicht nur praktische, sondern vor allem auch stylische Regenschirme, die perfekt zum klassischen Marine-Look, dem angesagten Boho-Style oder auch zum puristischen Auftritt in cleanen Farben passen. Fransen, Anker, Knallfarben und vieles mehr machen aus Regen ein modisches Urlaubsereignis.

Wie praktisch wäre doch eine Tasche, die während der Reise alle Utensilien beherbergt, die man so braucht, beim Sightseeing-Ausflug zum Casual-Look genauso passt wie zum eleganteren Outfit beim romantischen Candlelight-Dinner. Jetzt ist Aufatmen angesagt, denn diese Taschen gibt es von Sina Jo. Edles und trotzdem strapazierfähiges Leder in unterschiedlichen Formaten und einer Farbpalette, die vielfältig kombinierbar ist, lässt jede Frau die richtige Tasche für ihren Urlaub finden.

 


Veröffentlicht am: 28.07.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit