Startseite  

26.05.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Spektakulärer Sport in spektakulärer Natur

... der Pringles Kitesurf World Cup

Die Vorbereitungen auf den Pringles Kitesurf World Cup laufen auf Hochtouren. In gut sieben Wochen schweben die besten und schnellsten Board-Artisten der Welt zum zehnten Mal in St. Peter-Ording ein, wo seit 2006 der einzige Kitesurf World Cup der Weltserie in Deutschland stattfindet.

Der dreifache Europameister Mario Rodwald aus Rendsburg bereitet sich nach einer schweren Verletzung intensiv auf das Comeback an seinem Home-Spot vor. Die Hamburgerin Sabrina Lutz nutzt ebenfalls jede freie Minute, um für den Höhepunkt der Kitesurf-Saison zu trainieren und auf den Punkt topfit zu sein. Auch die internationalen Spitzenfahrer sind für das Wassersport-Highlight im Nordseebad voll motiviert, „denn der World Cup in St. Peter-Ording ist der größte Event auf der Tour und deshalb bringt der Sieg hier auch das meiste Prestige“, erklärt Freestyle-Champion und Titelverteidigerin Karolina Winkowska aus Polen.

Trotz der geballten sportlichen Power sind am Ordinger Strand jedoch Umwelt und Natur die Stars. Eventgelände und Contest-Area liegen mitten im Weltnaturerbe Wattenmeer, einem von der UNESCO ausgezeichneten Schutzraum. Um hier ein Großereignis wie den Pringles Kitesurf World Cup auszurichten, ist der sensible Umgang mit der Umwelt aller Beteiligten besonders wichtig.

Lob für die vergangenen neun Events gibt es von höchster Stelle. In seinem Grußwort zum 10. Geburtstag des Events stellt Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig fest: „Der World Cup in St. Peter-Ording verbindet spektakulären Sport mit spektakulärer Natur. Dass ein Event dieser Größe in unserem UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer stattfinden kann, ist nicht selbstverständlich. Ich danke den Organisatoren, Sportlern und Besuchern dafür, dass sie umsichtig mit diesem sensiblen Lebensraum umgehen.“

Eventinfo

Der Pringles Kitesurf World Cup in St. Peter-Ording ist die größte Kitesurf-Veranstaltung der Welt. Im vergangenen Jahr kamen über 200.000 Besucher an den Ordinger Strand, um die Wettkämpfe zu sehen, an den Side Events teilzunehmen sowie Open-Air-Konzerte und Partys zu besuchen. Der Eintritt zu dem Event ist frei, lediglich eine Gästekarte ist zum Betreten des Strandes erforderlich.

Alle Infos zum Pringles Kitesurf World Cup St. Peter-Ording finden Sie unter www.kitesurfworldcup.de.

 


Veröffentlicht am: 07.07.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit