Startseite  

27.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Bikerparadies Eggental

Neuer Flowtrail in Carezza


Radtransport mit dem Lift, Bike-Hotels, ein GPS-Tourenportal und traumhafte Routen vor gigantischer Dolomiten-Kulisse: Das Südtiroler Eggental, nur 20 Minuten nördlich von Bozen, bietet beste Rahmenbedingungen für einen perfekten Mountainbikeurlaub.

Neu in diesem Sommer ist der 4,4 Kilometer lange Flowtrail im Carezza-Gebiet. Zentral an der Kabinenbahn Welschnofen gelegen und mitten im Unesco-Welterbe bietet er viel Fahrspaß – egal ob als Abschluss einer grandiosen Rundtour oder so oft hintereinander, wie man will. Die Kabinenbahn-Tageskarte macht’s möglich; Erwachsene zahlen 22 Euro, Jugendliche (zwischen 14 und 18 Jahren) 18 Euro und Kinder (von 6 bis 14 Jahren) 13 Euro.

Der neue Flowtrail im Carezza-Gebiet beginnt unter der Frommer Alm auf 1740 Metern am Fuße des Rosengartens und führt 4,4 Kilometer lang durch das kleine idyllische Nigertal bis zur Talstation der Kabinenbahn Welschnofen. „Der wellige Verlauf durch Wälder und Wiesen mit einem durchschnittlichen Gefälle von elf Prozent bei 500 Höhenmetern lässt Achterbahn-Feeling aufkommen“, erklärt Egon Seehauser, Präsident des Tourismusvereins Welschnofen. Mit seinen über 45 Anliegern und Steilkurven, den kleinen Brücken und 20 Sprüngen sowie bis zu 70 Meter lange „Northshores“ bietet der Trail alles, was ein Bikerherz begehrt. „Die vielen spielerischen Elemente können aber nicht nur von Profis gemeistert werden.“

So viel Fahrspaß wie möglich in allen Schwierigkeitsgraden, das ist generell das Motto im Südtiroler Eggental. Sanfte Almen und schroffe Felsen, resche Anstiege im alpinen Gelände oder kinderfreundliche Umrundung eines Gebirgsmassives – Mountainbiker finden alles für ihre Traumtour. Doch nicht nur die landschaftlich einmalige Lage inmitten des Unesco-Welterbes der Dolomiten macht das Biken zum Erlebnis, auch die perfekten Rahmenbedingungen wie genau auf die Bedürfnisse der Radler eingestellte Hotels in allen Kategorien, Verleihstellen, Biketaxis und kundige Guides. Ein Teil der Höhenmeter kann sogar bequem per Lift absolviert werden, damit die Tour direkt unter den majestätischen Gipfeln startet.

Die vielen Aufstiegsshilfen und Ausweichrouten über Forstwege machen es möglich, dass auch Familien und weniger Trainierte sich an eine der knackigen Touren heranwagen können. Wie wäre es z. B. mit der Umrundung des Latemar-Gebirges? Der Klassiker ist eine Traumtour für alle, die dem mächtigen Gebirgsstock mit dem Mountainbike ganz nahe kommen möchten. Fährt man die Runde im Uhrzeigersinn, kann sie dank Bahnunterstützung ohne große Anstiege auch von Einsteigern und Kindern problemlos als Ganztagestour bewältigen werden.

Tipp: Mit der Mountainbike Card kann man an einem Tag die Lifte Kabinenbahn Welschnofen, Kabinenbahn Predazzo und Sessellift Gardonè für je eine Auffahrt nutzen. Somit brauchen Mountainbiker für die Latemar-Umrundung nur eine einzige Tageskarte. Erwachsene zahlen 15 Euro, Kinder von 8 – 16 Jahren die Hälfte, Kinder bis zu 8 Jahren sind kostenlos. (Transport Mountainbikes inklusive.)

Das Eggental

Das Eggental mit seinen sieben Orten beginnt direkt an der Autobahnausfahrt Bozen Nord. Wanderer haben im Angesicht des Unesco-Welterbes der Dolomiten mit Rosengarten, Latemar und Schlernmassiv 530 Kilometer markierter Wege zur Auswahl. Unter besonderem Schutz stehen die Naturparks Schlern-Rosengarten und die Bletterbachschlucht. Alle Gemeinden des Eggentals haben sich der Nachhaltigkeit verschrieben – der Strom für die Liftanlagen kommt von erneuerbaren Energieträgern. Die 6400 Gästebetten verteilen sich auf 13 Hotels im 4-Sterne-Bereich und zahlreiche weitere, ausgezeichnete Unterkünfte für unterschiedliche Ansprüche.

Eggental Tourismus
Dolomitenstraße 4
I-39056 Welschnofen
Tel.: 0039/0471/619500
info@eggental.com
www.eggental.com

Foto: Eggental Tourismus

 


Veröffentlicht am: 12.07.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit