Startseite  

23.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Young Euro Classic sucht

... den Superstar für Komposition und Juroren für Publikumsjury

Der Festivalzeitraum vom 6. – 23. August prangt bestimmt jetzt schon rot angestrichen in Ihren Kalendern. Wenn Ihnen das Zuhören aber nicht genug sein sollte, dann haben wir etwas für Sie!

Es ist wieder soweit: Young Euro Classic klopft ungeduldig an die Tür des Festivalsommers. Und bevor wir diese am 6. August weit aufreißen, laden wir Sie, liebes Publikum, herzlich ein, unser Motto „HIER SPIELT DIE ZUKUNFT“ Wirklichkeit werden zu lassen – als Teil der traditionellen Publikumsjury!

11 Juroren
9 Werke
8 Abende
1 Europäischer Komponistenpreis

Aus tiefster Überzeugung lässt das Festival der besten Jugendorchester der Welt die Nabelschnur zur zeitgenössischen Musikproduktion, zu Komponisten von morgen und zu den Neuen Werken weltweit nicht abreißen.
Ausgelobt wird der Europäische Komponistenpreis vom Regierenden Bürgermeister von Berlin - prämiert wird die beste auf dem Festival präsentierte Uraufführung oder Deutsche Erstaufführung. Die Entscheidung über die Verleihung des mit 5.000 € dotierten Komponistenpreises fällt eine ehrenamtliche Jury aus zehn musikbegeisterten Laien plus Vorsitzender/m.

Dafür suchen wir SIE!

Lust und Neugier auf klassische symphonische Musik und Kammermusik sowie freie Zeit an acht Augustabenden sind die einzigen Voraussetzungen, Mitglied der Publikumsjury zu werden – zehn Mitstreiter werden gesucht! Alter oder Beruf spielen dafür keine Rolle. Sie sollten sich telefonisch bis einschließlich 20. Juli unter der Nummer 030 - 88 47 13 963 (werktags von 9-17 Uhr) melden.

Vorsitzende der Jury ist die Musikvermittlerin Lea Philippa Heinrich und sie kann es kaum erwarten: „Ich freue mich sehr darauf, zeitgenössische Musik von jungen KomponistInnen unterschiedlichster Herkunft kennenzulernen! Für mich als Musikvermittlerin ist die Auseinandersetzung mit diesem kreativen Schaffen eine ganz besondere Inspiration – gerade auch der Austausch mit anderen Musikbegeisterten.“

Foto: © Christina Körte

 


Veröffentlicht am: 14.07.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit