Startseite  

30.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Zimmer und Frühstück mal anders

Ausgefallene Schweizer Bed and Breakfasts

Über die neue Website von Bed and Breakfast Switzerland finden Gäste nicht nur preiswerte, sondern auch ungewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten in der Schweiz. Das Bed and Breakfast Floatinn beispielsweise liegt nicht etwa am, sondern auf dem Genfer See – nämlich in einem Segelboot.

Das malerische Castel de Daval in Sierre (Wallis) steht mitten in einem Weingut. Hier können Gäste nicht nur den lokal produzierten Wein verkosten, das Gastgeberehepaar Monique und Bertrand Caloz-Evéquoz gibt auch gerne eine Führung durch die Weinberge. Das Bed und Breakfast Kailash im Bergdorf Törbel (Wallis) bietet mit einem buddhistischen Meditationsraum erholsame Rückzugsmöglichkeiten aus dem Alltag.

Das Bed and Breakfast Floatinn gewährt seinen Gästen herrliche Sicht auf das Genfer Hafenbecken und die Wasserfontäne Jet d’eau: Das Genfer Wahrzeichen liegt gerade mal 100 Meter vom Liegeplatz des Bed and Breakfast entfernt. Neben der Nähe zum Stadtzentrum besticht das Segelboot durch jeden erdenklichen Komfort. An Bord finden in fünf luxuriösen Doppelkabinen und einer Einzelkabine zehn Personen Platz. Die Kategorie „Schwimmbad im Garten“ erfüllt das Boot auf jeden Fall, können Gäste doch jeden Morgen einen Sprung in den Genfer See wagen. Darüber hinaus bietet das Floatinn sowohl mehrstündige Ausfahrten als auch ein- bis mehrtägige Kreuzfahrten an. Die Besatzung und Verpflegung an Bord ist ebenso im Preis von knapp 240 Euro (250 Schweizer Franken) für zwei Personen inbegriffen wie der WLAN-Zugang. Von April bis Oktober ist das Floatinn auch auf dem See unterwegs und steht deshalb nur kurzfristig als Bed und Breakfast zur Verfügung. Von November bis März können Genfs Besucher jederzeit auf dem See nächtigen.
Weitere Informationen unter www.bnb.ch/de/bnb/2096

Ein buddhistischer Rückzugsort

Wer im Bed und Breakfast Kailash gastiert, entflieht aus dem Alltag, um sich in der Schweizer Bergwelt zu entspannen. Die große Terrasse mit Blick ins Matter- und Saasertal, die gemütliche Bibliothek sowie der Meditationsraum im Haus laden zum Verweilen und zur Selbstreflexion ein. In dem buddhistischen Retreat-Zentrum und auf dem dazugehörigen Grundstück dürfen weder Fleisch noch Fisch konsumiert werden, ebenso kein Alkohol und keine Zigaretten. Das Kailash eignet sich so besonders für diejenigen, die Ruhe und Erholung für Körper und Geist an einem meditativen Ort suchen. Die verschiedenen Meditationskurse mit buddhistischen Gastreferenten stehen allen Interessierten offen.

Das Haus liegt am unteren Dorfrand von Törbel, einem typischen Walliser Bergdorf. Das Dorfbild ist geprägt von den durch die Sonne geschwärzten, typischen Walliser Holzhäusern und den engen Gassen. Die als Wander- und Skigebiet bekannte Moosalp ist vom Bed and Breakfast in nur zehn Minuten mit dem Bus erreichbar. Die einfachen Einzelzimmer mit eigenem Waschbecken sind für rund 55 Euro (58 Schweizer Franken), die Doppelzimmer für knapp 50 Euro (52 Schweizer Franken) pro Person buchbar.
Weitere Informationen unter www.bnb.ch/de/bnb/1772

Ein Bett im Weingut

Wer im Castel de Daval - zwei Kilometer vor Sierre - nächtigt, befindet sich inmitten des malerischen Weinguts der Colline de Daval. Das Bed and Breakfast im alten Wasserturm wurde vor Kurzem renoviert und ist ein idealer Ort für einen geruhsamen Aufenthalt auf dem Land. Die Besitzer Monique und Bertrand Caloz-Evéquoz teilen gerne ihre Begeisterung für das Land mit ihren Gästen und bieten etwa Führungen durch das Weingut an. Es versteht sich von selbst, dass das Frühstücksbüfett im Castel de Daval aus hausgemachten Produkten besteht. Wer möchte, kann auch gleich noch einen Besuch bei einem lokalen Gastwirt buchen oder weitere Erzeugnisse der Region verkosten. Die Nähe zu den Bergen und zum Golf Club de Sierrre macht den romantischen Turm zudem zu einer guten Ausgangsbasis für Wanderer, Mountanbiker und Golfer.

Eine Übernachtung im Doppelzimmer kostet im Castel de Daval circa 85 Euro (89 Schweizer Franken) pro Person.
Weitere Informationen unter www.bnb.ch/de/bnb/1373

Die neue Website von Bed and Breakfast Switzerland


Für Bed and Breakfast Switzerland hat eine neue Ära begonnen. Von romantischen Chalets in den Bergen bis zu imposanten Schlössern, von einfachen Angeboten bis zu Luxusresidenzen: unter www.bnb.ch finden Schweizurlauber Gastgeberinnen und Gastgeber in der ganzen Schweiz, die sich die Welt ins Haus holen möchten und ihre Gäste mit offenen Armen empfangen.

Die ausgefeilte Suchfunktion auf der Website erlaubt es, Unterkünfte nach Maß zu finden - zum Beispiel solche, die sich besonders für Familien mit Kleinkindern oder für Motorradfahrer eignen.
Bed and Breakfast Switzerland klassifiziert und kontrolliert alle auf dem Portal gelisteten Unterkünfte. Sogar das Frühstück wird unabhängig von den Unterkunftssternen bewertet.

Weitere Informationen zu preiswerten Unterkünften in der Schweiz gibt es im Internet unter www.MySwitzerland.com, der E-Mail-Adresse Info@MySwitzerland.com oder unter der kostenfreien Rufnummer von Schweiz Tourismus mit persönlicher Beratung 00800 100 200 30.

Foto: FloatInn. B&B and Sailing in Geneva

 


Veröffentlicht am: 16.07.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit