Startseite  

24.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Peugeot 308 SW ALLURE PURETECH 110

Michael Weyland testet

 

Habe ich schon mal erwähnt, dass ich ein Fan von Kombis bin? Natürlich habe ich das erwähnt, ich wiederhole das auch gerne. Das hat zum einen mit Bequemlichkeit zu tun, zum anderen finde ich aber einfach die Form moderner Kombis einfach ansprechen. Das gilt natürlich auch für den Peugeot 308 SW Allure PURETECH 110 S&S, den wir heute aktuell vorstellen. Das S&S steht übrigens für STOP und START..

Darum geht es diesmal!

Es kann offensichtlich nichts schaden, wenn man das eine oder andere noch mal nachschaut, bevor man dazu etwas zum Besten gibt. Als ich über den Peugeot 308 SW Allure sprechen wollte, wäre ich um ein Haar drauf hereingefallen und hätte gesagt, es geht um Allüren. Ein Blick ins Französisch-Wörterbuch hat mir allerdings gesagt, es gibt verschiedene Übersetzungsmöglichkeiten. Diese reichen von Geschwindigkeit bzw. Tempo über Aussehen bis hin zu flott. Habe ich noch mal Glück gehabt!

Power und Drive!

Für den 308 SW gibt es natürlich alternativ Benzin- oder Dieselmotoren, wir haben uns diesmal für einen Benziner entschieden und zwar für das Modell 1.2 l PureTech mit 81 kW/110 PS und Fünfgang-Schaltgetriebe. Fahrwerte werden zwar auf unseren heutigen überfüllten Straßen schon fast überbewertet aber der Vollständigkeit halber: die Beschleunigung von null auf 100 km/h wird in 11,6 Sekunden erledigt, die Spitzengeschwindigkeit beträgt 188 km/h.

Viel interessanter finde ich das Thema Kraftstoffverbrauch. Ganze 4,7 l konsumiert er auf 100 km, das entspricht einem CO2 Ausstoß von 109 g/km. DAS sind die Werte, auf die es heutzutage ankommt. Nur am Rande möchte ich erwähnen, dass der Motor bereits die Euro 6 Norm erfüllt.

Die Innenausstattung!

Der Peugeot 308 SW Allure verfügt über Platz in Hülle und Fülle. Das lässt sich mit den Zahlen einfach belegen. 610 Liter Stauraum fasst das Ladeabteil bei kompletter Bestuhlung unterhalb der serienmäßigen Gepäckabdeckung. Bei fensterhoher Beladung sind es 1.425 Liter, bei dachhoher Beladung maximal 1.660 Liter.


Die Kosten!

Reden wir übers Geld: Für den Peugeot 308 SW ALLURE PURETECH 110 STOP und START muss man 23.600 € anlegen, wer den Wagen mit der Grundausstattung Access kaufen will, kommt bereits für 19.450 € zu dem gut aussehenden Franzosen.

Das Gesamtbild!

Der Peugeot 308 SW Allure ist meiner Meinung nach das ideale Fahrzeug für Leute, die zum einen gerne Stauraum haben, zum anderen ein gut aussehendes Fahrzeug fahren möchten, das technisch up to date ist und dass außerdem auch noch etwas Geld im Portemonnaie übrig lässt! Sowohl was den Kauf, als auch, was die Unterhaltskosten angeht!

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter http://www.was-audio.de/aatest/2015_kw_30_Peugeot_308_SW_ALLURE_PURETECH_110_Autotipp_kvp.mp3

Fotos: © PEUGEOT DEUTSCHLAND GMBH

 


Veröffentlicht am: 20.07.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit