Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Deutschlands große Jeans-Umfrage 2015

Mehr Jeans als Schuhe im Schrank

Jeder Deutsche besitzt durchschnittlich 8 Paar Jeans, trägt am liebsten das Modell Röhrenjeans sowie die klassische 501® und kauft sie häufiger im Laden als im Internet.

Als universelles Lieblingskleidungsstück sind Jeanshosen nahezu in jedem deutschen Kleiderschrank zu finden und werden pro Exemplar fast 7 Jahre lang getragen, wie eine bundesweite Umfrage von Europas größtem Online-Shoppingclub vente-privee.com unter 1000 Männern und Frauen zwischen 16 und 65 Jahren ergab.* Zur Alltagsgarderobe jeder dritten deutschen Frau gehört in diesem Jahr die Slim Fit Variante, auch Röhrenjeans genannt.

Bei den Männer rangiert das derzeit angesagteste Modell immerhin auf Platz 3 (23 Prozent). Bundesweit werden Jeans primär in Filialen der internationalen Modeketten (56 Prozent) sowie im stationären Einzelhandel (48 Prozent) gekauft. Für 6 von 10 Käufern sind Passform und Schnitt am wichtigsten, gefolgt von der Qualität der Stoffe und der Verarbeitung (14 Prozent). Erst an dritter Stelle rangiert im Land der Schnäppchenjäger der Preis (12 Prozent). Auf eine nachhaltige Produktion achten bislang die wenigsten Verbraucher (1,5 Prozent). Als deutsche Jeanshochburg gilt das Land Niedersachsen.

Wie viele Jeans besitzen die Deutschen?

54 Prozent der deutschen Männer nennen derzeit zwischen 4 bis 6 Jeansmodelle ihr Eigen. Dies gilt auch für die junge Generation: Fast die Hälfte aller unter 29-jährigen Männer und Frauen (46 Prozent) besitzen bis zu 6 Hosen aus Denim. Bei 31 Prozent der deutschen Frauen finden sich 7 bis 10 Modelle in Gebrauch. Jede fünfte deutsche Frau besitzt mehr als 11 Paar Jeans, insbesondere in der Altersgruppe 30 bis 49 Jahre (18 Prozent).

So lange werden Jeans getragen

Im Widerspruch zur allgegenwärtigen Wegwerfgesellschaft, besitzen Jeans eine verblüffend lange Lebensdauer was ihre Verwendung betrifft. Mit durchschnittlich 7 Jahren wird Denimwear demnach länger getragen, als so manch anderes Kleidungsstück. Frauen tragen sie mit 6,7 Jahren etwas länger als Männer (6,5 Jahre). Im Vergleich der drei Altersgruppen, wechseln die unter 29-jährigen Männer und Frauen die Jeans etwas öfter. Ihre Jeanshosen werden demnach nur 6 Jahre alt. Die Annahme, dass Mann häufig nicht so wechselfreudig ist, sondern das nutzt was er besitzt, bestätigt das Ergebnis, dass jeder 11. Mann seine Jeanshose 11 Jahre und länger trägt. Bei den Frauen sind es 12 Prozent, die ihre Lieblingsdenim sogar doppelt so lang tragen, als der Durchschnitt mit 5 bis 6 Jahren (28 Prozent).

Die beliebtesten Jeanstypen

Slim Fit, die klassische 501® und Regular Fit –  das sind die Top 3 Jeansmodelle der Deutschen. Mehr als ein Drittel der Frauen bevorzugen heutzutage die Skinny Jeans Variante (36 Prozent). Bei den Herren ist die 501® der absolute Spitzenreiter mit 39 Prozent, gefolgt vom Regular Fit (26 Prozent). Unter den aktuellen Trends ist die Bootcut Jeans als Hommage an die 1970er Jahre unter Frauen generell deutlich beliebter (17 Prozent) als bei Männern (4 Prozent). 18 Prozent der 30 bis 49-jährigen Käuferinnen bevorzugen Jeanshosen mit leichtem Schlag als den perfekten Begleiter zu Highheels. Echte Kerle präferieren eher den angesagten Destroyed/Used-Look (5 Prozent). Besonders die 30 bis 49-Jährigen sowie die Generation 50+ sind Fans der „getragenen“ Jeans. Die modische High Waist Variante kommt bei den unter 30-Jährigen noch am besten an (5 Prozent) ebenso wie allgemein der Boyfriend-Style (3 Prozent). Der Marlene-Schnitt ist eher die Ausnahme und wird noch am häufigsten von Frauen ab 50 getragen (1 Prozent), ebenso wie die traditionelle Karottenform (5 Prozent).

Hier kauft Deutschland seine Jeans

Die großen Mode-Filialisten sind mit 56 Prozent deutschlandweit die am stärksten frequentierten Verkaufsstellen, wobei Frauen mit 59 Prozent etwas öfter dort Jeanshosen kaufen als Männer (54 Prozent). Vor allem die jüngere Bevölkerung zählt zur Stammkundschaft. So kaufen 4 von 5 der unter 29-Jährigen ihre Jeans bei internationalen Ketten (79 Prozent). Beim klassischen Einzelhändler shoppt  knapp die Hälfte aller Deutschen (48 Prozent). Männer favorisieren tendentiell mehr den stationären Handel (Einzelhandel 49 Prozent, Warenhaus 50 Prozent). Ein Viertel der Männer glaubt noch daran, bessere Preise in Outlets zu finden (26 Prozent). Frauen dagegen sind Online-affiner. 43 Prozent kaufen ihre Jeans gern übers Internet, Männer dagegen nur zu 35 Prozent. Frauen sind zudem echte Online-Schnäppchenjäger und nutzen häufiger rabattierte Angebote von Online- Shoppingclubs (9 Prozent). Allein vente-privee.com bot im Jahr 2014 insgesamt 45 Denimwear Verkäufe mit Artikeln in den unterschiedlichsten Varianten. Der Durchschnittspreis einer Markenjeans lag bei 43 Euro. Von den 1.5 Millionen Mitgliedern kauften 61 Prozent Frauen und 39 Prozent Männer ihre Jeans bei Europas größtem Online-Shoppingclub.

Was ist beim Jeanskauf am wichtigsten?


Die Mehrheit der deutschen Jeanskäufer achtet beim Kauf auf Passform und Schnitt (60 Prozent). Für Frauen sind diese Kriterien am allerwichtigsten (71 Prozent). Aber auch die Männer von Hamburg bis München sind eitel bei der Modellwahl ihrer Hosen (49 Prozent). Es zeigt sich, dass insbesondere die ältere Generation 50+ auf den richtigen Sitz Wert legt (63 Prozent). Qualität steht allgemein an zweiter Stelle (14 Prozent), wobei die Männer ein doppelt so großes Qualitätsbewusstsein zeigen (20 Prozent) als die Damen (9 Prozent). Die höchste Sorgfalt in punkto Wertigkeit zeigt sich bei den 30 bis 49-Jährigen. Es überrascht, dass deutschlandweit der Preis nur an dritter Stelle rangiert. Lediglich 12 Prozent der Männer und Frauen schauen gezielt auf den Preis, die Männer sind mit 15 Prozent deutlich preissensibler als Frauen (8 Prozent). In allen Bundesländern kaufen die über 50-Jährigen am preisbewusstesten ein (15 Prozent). Die Twens dagegen (9 Prozent) kaufen, was am besten passt, sind aber am kritischsten mit Blick auf das Design und die Optik der Jeansware (16 Prozent). Markenliebhaber sind noch am häufigsten unter den 50+ Käufern zu finden (4 Prozent). Die Herstellungsbedingungen sind für sie allerdings weniger relevant (0,3 Prozent). Diesem Thema widmet eher die jüngere Generation bis 49 Jahre ihre Aufmerksamkeit (2 Prozent).

Aus welchem Bundesland stammen Deutschlands Jeans-Addicts?

Neben der Lederhose besitzt jeder Bayer durchschnittlich 7 Paar Jeans. Spitzenreiter im bundesweiten Vergleich sind jedoch die Bewohner in NRW und Niedersachsen. In beiden Bundesländern finden sich im Kleiderschrank durchschnittlich 8 Jeanshosen. Bei näherer Betrachtung stellt man aber fest, dass die Niedersachsen die größten Denim-Fans Deutschlands sind: Jeder Dritte besitzt 7 bis 10 Paar (34 Prozent) und jeder Sechste sogar mehr als 11 (17 Prozent). Die Einwohner des bevölkerungsreichsten Bundeslandes NRW liegen mit 32 Prozent (7 bis 10 Hosen) und 15 Prozent mit mindestens 11 Jeans knapp dahinter. Dort haben Jeans mit durchschnittlich 9 Jahren auch die längste Lebensdauer. Das sind im Schnitt 3 Jahre mehr als in Bayern. Das
Lieblingsmodell in allen Bundesländern ist die Slim Fit Variante. Im Vergleich zum Rest Deutschlands, mögen allein die Niedersachsen den Karottenschnitt (4 Prozent). Der Marlenestil ist dort gar nicht vertreten. Modisch betrachtet, findet sich im flächenmäßig größten Bundesland Bayern der Destroyed/Used-Look häufiger als in anderen Regionen (4 Prozent). In Niedersachsen kauft man eher traditionell, das heißt in einer Mode-Filiale (64 Prozent) und im Warenhaus (50 Prozent). Die Bayern shoppen lieber im Web (41 Prozent) als der Durchschnitt (39 Prozent) und achten beim Jeanskauf mehr auf Design und Optik (13 Prozent), sind aber bei der Qualität der Ware nicht so wählerisch (11 Prozent), wie die Rheinländer (15 Prozent). Im Westen sind Online-Shoppingclubs wie vente-privee.com zudem beliebter (6 Prozent) als in anderen Bundesländern.

Zusammenfassung

Berücksichtigt man die Ursprungsidee der Jeanshose vor mehr als 140 Jahren, so lässt sich zusammenfassen, dass die Deutschen nach wie vor ihre Robustheit und Beständigkeit schätzen. Die Jeans ist ein Universalgenie und für viele ein jahrelanger Begleiter. Wie die Mode erfindet sich auch die einstige Arbeitshose immer wieder neu und es gelingt ihr, jede Generation aufs Neue von sich zu überzeugen. Beim Online-Shoppingclub vente-privee.com kommen Jeansliebhaber regelmäßig auf ihre Kosten und finden in den drei- bis fünftägigen Aktionsverkäufen Angebote internationaler Marken- und Designerjeans –  und das stets mit bis zu 70 Prozent Discount auf den Originalpreis, selbst auf die aktuelle Sommerkollektion 2015.

*Zur Umfrage
Die Umfrage wurde vom Marktforschungsinstitut eResult im Auftrag von vente-privee.com im Juni 2015 deutschlandweit unter 500 Männern und 500 Frauen durchgeführt. 33,2 Prozent der Befragten waren 16 bis 29 Jahre alt, 33,4 Prozent im Alter von 30 bis 49 Jahren und 33,4 Prozent 50 bis 65 Jahre alt.

 


Veröffentlicht am: 22.07.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit