Startseite  

30.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Arizona - Ein filmreifer Urlaubsort

Der Grand Canyon State ist Kulisse zahlreicher Filmklassiker und Blockbuster

Ganz im Stil von Easy Rider - Der in Arizona lebende Schauspieler Wolfgang Fierek vor der Kulisse des Monument Valley, das bereits Kulisse für zahlreiche Hollywoodfilme war

(kms) Wer Urlaub in Arizona macht, wird nicht nur den Grand Canyon, die legendäre Route 66 oder den echten Wilden Westen erleben. Er wird auch unweigerlich an die original Schauplätze der großen Kino Blockbuster und Kultfilme wie Easy Rider, Star Wars, Wild Wild West oder Rio Bravo geführt. Kein Wunder also, dass man in Arizona nahezu täglich ein Déjà Vu erleben kann, denn hier wurden bereits Dutzende weltbekannter Filmklassiker gedreht.

Lässig zurück gelehnt sitzen Wyatt und Billy auf ihren Harleys und knattern über die legendäre Route 66. Es ist das Symbolbild aus dem Film Easy Rider, welches jeder sofort vor Augen hat, wenn er an die Route 66 und den Kultfilm aus dem Jahre 1969 denkt. Grund genug für viele Urlauber, sich diesen Traum grenzenloser Freiheit einmal selbst zu erfüllen. Zum Beispiel mit einer der exklusiven Fiereks Freedom Tours, welche der deutsche Schauspieler Wolfgang Fierek in Arizona anbietet.

Auf einer echten Harley Davidson geht es unter Leitung des Münchners, der Scottsdale in der Nähe von Phoenix zu seiner Wahlheimat gemacht hat, zu den schönsten und außergewöhnlichsten Schauplätzen und Naturmonumenten, die Arizona zu bieten hat. Und was gibt es Authentischeres als die Filmdrehorte des Grand Canyon States mit einem echten Schauspieler zu erleben?

Doch nicht nur kultige Bikerfilme wurden in Arizona gedreht. In dem gerade bei Wintersportlern sehr beliebten Ort Flagstaff im Norden Arizonas wurde 1942 sogar für den US-Liebesfilm Casablanca gedreht.

Doch Arizonas Norden hat für Filmschaffende und Liebhaber einzigartiger Naturschauspiele noch ein ganz besonderes Highlight im Angebot: Das Monument Valley. Hinter der Kulisse der weltbekannten 300 Millionen Jahre alten Tafelberge verschlägt es Michael J. Fox als Marty McFly in Zurück in die Zukunft III zurück in das Monument Valley des Jahres 1885, wo er von amerikanischen Ureinwohnern verfolgt wird. Einige Originalutensilien der Filme, die im Monument Valley gedreht wurden, können in einem kleinen Museum in der Goulding´s Lodge besichtigt werden. Für eine kleine freiwillige Spende, kann man hier in den Zeiten der guten alten Western Filme schwelgen.

Auch Meisterregisseur George Lucas drehte bereits in Arizona. Ganz im Südwesten, in Yuma, entstanden gleich mehrere Szenen für das Jahrhundertwerk Star Wars IV – Die Rückkehr der Jedi-Ritter. Wer einmal in Yuma auf den Spuren der Jedi Ritter wandelt, sollte sich unbedingt im örtlichen Bratwurst Haus stärken und eine der leckeren, original deutschen Würstchen, Schnitzel oder Haxen gönnen.

Und zwar nichts Geringeres als einen Teil seines Jahrhundertwerkes Star Wars Episode IV – Die Rückkehr der Jedi-Ritter. Ganz im Südwesten von Arizona – in Yuma – wurden für das Jahrhundertwerk Star Wars IV – Die Rückkehr der Jedi-Ritter mehrere Szenen gedreht.

Wer schon einmal einen klassischen Western oder die Zeichentrickserie Lucky Luke gesehen hat, der kennt ohne es zu wissen auch die Region um Tucson ganz im Süden Arizonas. Denn nur hier wachsen die weltbekannten und charakteristischen Saguaro Kakteen mit ihren typischen in den Himmel ragenden Armen. Ohne sie wäre ein Western kein Western und deshalb drehten vor allem die großen Filmstudios hier in Arizona in den vergangenen Jahrzehnten unzählige Westernfilme mit Größen wie dem ehemaligen US-Präsidenten Ronald Reagan oder Superstar John Wayne. Von Klassikern wie The Westerner (1940), über Rio Bravo (1959) und El Dorado (1967) bis hin zu modernen Western-Komödien wie Wild Wild West mit Hollywood Superstar Will Smith.

Auf die Spuren der echten Cowboys kann man sich als Besucher aber auch heute noch begeben. In den Old Tucson Studios, knapp 20 km westlich von Tucson, kann sich jeder Urlauber auf eine echte Zeitreise inmitten einer authentischen Filmkulisse eines echten Western Filmstudios begeben.

Wer das harte Cowboy Leben aber lieber hautnah spüren möchte, mietet sich auf einer der über ein Dutzend Guest Ranches in Arizona ein. Die vor allem bei Familien beliebten Ranches bieten ihren Gästen authentische Wildwesterlebnisse wie Ausritte, Fischen, Lasso werfen und Wild West Romantik am Lagerfeuer in der Wüste an.

Wer sich nun, ob Cineast oder Abenteuerurlauber, am liebsten gleich auf den Weg nach Arizona machen möchte, sollte vorher in der State Library of Arizona noch einmal einen Blick auf alle in Arizona gedrehten Filme und in den heimischen DVD Schrank werfen. Bestimmt ist für jeden ein Lieblingsfilm dabei, der im Grand Canyon State gedreht wurde. Und was gibt es Spannenderes, als im Urlaub auf den Spuren seiner Filmhelden zu wandeln?

Weitere Informationen finden Sie unter www.arizonaguide.com.

Quelle:
Arizona Office of Tourism (AOT)

 


Veröffentlicht am: 26.07.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit