Startseite  

24.07.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Husumer Hafentage

Feiern auf nordfriesisch!

Vom 12. bis 16. August heißt es zum 34. Mal "Mok fast in Husum!". Die Husumer Hafentage laden fünf Tage lang zum größten Volksfest an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste.

Das maritim-nordfriesische Programm macht die Hafentage dabei zu einem authentischen Stadt-Event, das in dieser Form nur in der Nordsee-Hafenstadt Husum zu erleben ist. Das Angebot für die ganze Familie reicht dabei vom Ergattern eines Piratendiploms im Kinderland über musikalisches und buntes Treiben entlang der Hafenmeile bis zum Abschluss-Feuerwerk.

Zahlreiche Live-Bands unterschiedlicher Stilrichtungen sorgen auf mehreren Bühnen für die musikalische Unterhaltung vor malerischer Hafenkulisse. Wie es sich für eine Hafenstadt gehört, sind auch Shanty-Chöre, plattdeutsche Folklore, maritimer Klamauk und Spielmannszüge zu erleben.

Im Mittelpunkt der Husumer Hafentage stehen zahlreiche maritime Programmpunkte wie der alljährliche Krabbenkutter-Korso, eine Papierbootregatta, Schiffsbesichtigungen beim Open Ship, ein Entenrennen für den guten Zweck, Optimisten- und Paddelregatten sowie das traditionelle Hafentage-Tauziehen über das Hafenbecken, bei dem die stärksten Frauen und Männer des Nordens gegeneinander antreten. Mehr über Husums maritime Geschichte, von Schiffbau, Sturmfluten und Schiffswracks, kann man auch bei einem kostenlosen Stadtrundgang erfahren.

Weitere Attraktionen sind die Miss Husum Wahl der Miss Germany Corporation oder der Hagentagelauf für Sportbegeisterte. Beim Kleinkunstfestival sorgen Darstellern aus unterschiedlichen Sparten für Unterhaltung - erstmals wird neben Zauberei, Jonglage oder Comedy auch eine Akrobatikshow am Trapez gezeigt. Das Programm für junge Gäste reicht von Mitmachaktionen oder Puppentheater bis zum Piratenspaß auf dem Marktplatz mit großer Schatzsuche. Kostenfreie Kinder-Stadtführungen erläutern den Kleinen die Geschichte des Husumer Hafens und seiner Schiffe.

Vom Riesenrad aus genießen Besucher einen tollen Blick auf Husum, den Hafen und die Nordsee. Noch höher hinaus geht es bei einem Hubschrauber-Rundflug. Wer es etwas ruhiger mag, bummelt im Schlosshof über den Kunsthandwerkermarkt.

Zum krönenden Abschluss des Festes wird am Sonntagabend um 22.45 Uhr ein Feuerwerk entfacht.

Über alle Veranstaltungen der 34. Husumer Hafentage können sich Gäste unter www.hafentage-husum.de informieren. Der Eintritt ist kostenfrei.

Tourismus und Stadtmarketing Husum GmbH
Andrea Meiswinkel
Großstraße 27, 25813 Husum
Telefon: 04841/8987-0, Fax: - 80
E-Mail: info@husum-tourismus.de
Internet: www.husum-tourismus.de

Fotos: Oliver Franke

 


Veröffentlicht am: 02.08.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit