Startseite  

20.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Genuss-Gipfel unterm Sternenzelt

Magischer Berg-Riesling lässt Sommernachts-Träume wahr werden

Leichte, unkomplizierte Weine  sind an heißen Sommertagen genau richtig. Die Terrassen-Stars machen einfach Spaß und keinen Kopf. Doch so schnell wie sie getrunken sind, sind sie auch wieder vergessen.

Alles easy, der Tag ist schließlich noch lang. Wenn es Abend wird, dann kommt die Zeit für kräftigere Weine, die gut zu gegrilltem Fleisch und Fisch passen. Doch was trinkt man, wenn die Grillen verstummt sind und die Nacht sich wie Seide um die heißen Schultern legt? Was passt ins Glas, wenn die Glühwürmchen auf Entdeckungsreise gehen und selbst nüchterne Zeitgenossen romantische Gefühle bekommen? Jetzt muss ein Wein her, der die Geschmacksknospen tanzen lässt und es versteht, die Aufmerksamkeit zu vorgerückter Stunde noch einmal auf sich zu lenken. Ein Wein, der neugierig macht ohne aufgeregt daher zu kommen. Es ist ja schon spät!

Der perfekte Sommernachtswein ist gar nicht so leicht zu finden. Schwer darf er keinesfalls sein, denn das macht müde und melancholisch. Besser geeignet sind Weine, die einen jugendlichen Charme versprühen, der verbunden ist mit der Ahnung, dass noch viel mehr in ihnen steckt. Genauso wie in einer lauen Sommernacht, die von Stunde zu Stunde geheimnisvoller und eindringlicher wird. Nur wenige Rebsorten tragen das Potential für solche Qualitäten in sich. Und nur eine schafft es, Weine hervorzubringen, die in ihrem Finessenreichtum und in ihrem Aromenspektrum nahezu unübertroffen sind. Die Riesling-Rebe.

Spitzen-Rieslinge sind Steilvorlagen im wahrsten Sinne des Wortes. Sie wachsen in Hanglagen, die ihrem Name alle Ehre machen. Zum Beispiel im Rheingau – im Rüdesheimer Schlossberg – eine der ältesten Grand Cru Lagen des Rheingaus.
 
Elegante, ausdrucksvolle Rieslinge, die so schnell nicht in die Jahre kommen, sind hier zu Hause. Eine große Zukunft attestiert man auch dem 2013 er Rüdesheimer Berg Schlossberg Grosses Gewächs trocken des Rheingauer Gutshauses der Weingüter Wegeler. In der Nase dominieren Steinobstaromen. Einem ausgewogenen Süße-Säure-Spiel folgen feine Fruchtaromen, die in einem großen Finale gipfeln. Interessant und eindrucksvoll bis zum letzten Schluck. Für die Wegelers stecken noch viele weitere überraschende Momente in diesem Wein. Fest steht heute jedoch schon, dass er einmal ein großer Wein werden wird.

Ein funkelnder Sommernachtstraum für ganz besondere Stunden ist er heute schon – wie gemacht für ein romantisches Stelldichein unterm Sternenzelt. „Das ist großes Kino im Glas“, so bringt es Dr. Tom Drieseberg, Chef derWeingüter Wegeler, auf den Punkt.

Dieser flüssige Schatz könnte so mancher Sommernacht die Krone aufsetzen.

Für ca. EUR 27,- im Verkauf. Zu beziehen in guten Fach- und Internethandel oder ab Weingut unter Tel. 06723 99 09 0. Weitere Infos gibt es unter www.wegeler.com.

Bild: Rüdesheimer Schlossberg  / RÜD AG

 


Veröffentlicht am: 11.08.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit