Startseite  

18.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Jaguar F-PACE setzt hohe Standards bei Handling und Fahrkomfort

Getestet wurde in den Sportboliden

Dank vom Sportwagen Jaguar F-TYPE abgeleiteter Fahrwerkssysteme und des für alle neuen Modelle der Marke gleichermaßen anspruchsvollen Testprogramms wartet der kommende Jaguar F-PACE mit einem für ein Fahrzeug seiner Klasse betont dynamischen Handling auf. Ein Performance-SUV für Menschen, die Spaß am Fahren haben.

Die Kombination aus hoher Agilität und ausgewogenem Abrollkomfort wird Fahrer wie Mitfahrer des neuen Jaguar F-PACE begeistern. Sei es auf kurvenreichen Pässen, geschwungenen Landstraßen oder bei hohen Geschwindigkeiten auf Autobahnen - der F-PACE reagiert präzise, verzögerungsfrei und zugleich komfortabel und ausgewogen auf alle Gaspedal- und Lenkeingaben.

"Wir haben keine Kompromisse oder Ausnahmen gemacht: Der neue F-PACE sollte ein 'echter' Jaguar sein; mit der identischen Fahrwerks-DNA aller anderen Modelle. Wir haben das Fahrwerk unter allen denkbaren Bedingungen bis an die Grenzen getestet. Als Ergebnis lässt sich der neue F-PACE zugleich sehr forsch wie auch komfortabel und leise fahren. Schon in dem Moment, in dem man ins Fahrzeug eingestiegen ist, wird deutlich: Das ist ein Aufenthaltsort zum Wohlfühlen." Mike Cross, Jaguar Chefingenieur, Vehicle Integrity

Die modular aufgebaute Aluminium-Leichtbau-Konstruktion von Jaguar Land Rover kommt auch dem neuen F-PACE zugute. Folge: Hohe Präzision bei zugleich ungeschmälerten Komforteigenschaften - Tugenden, die den ersten Performance-SUV der Marke vom Konkurrenzumfeld abheben. Der F-PACE zieht vollen Nutzen aus der hohen Steifigkeit der Aluminium-Plattform, einer Vorderachse mit Aluminium-Doppelquerlenker und einer Aluminium-Integral-Hinterachse. Sauber abgestimmt, verhilft das Fahrwerk dem neuen Jaguar zu einem agilen Eigenlenkverhalten; zugleich bringen Schlaglöcher, Bodenwellen oder Wölbungen schlechter Straßen den Aufbau ebenfalls nicht aus der Balance.

Die elektromechanische Servolenkung (EPAS) erweist sich auch im neuen F-PACE als das Nonplusultra in punkto Lenkkomfort und -präzision. Der gesamte Weg zwischen Lenkrad und Reifen wurde so optimiert, dass die Lenkung schon beim kleinsten Impuls reagiert und darüber eine direkte Verbindung zwischen Fahrer und Straße entsteht. In Kombination mit dem zunächst für den Sportwagen F-TYPE entwickelten Torque Vectoring System und dem Torque-on-demand-Allradantrieb ist der F-PACE unter allen Wetterbedingungen und auf allen denkbaren Oberflächen schnell und sicher unterwegs.

Um die Entwicklungs- und Testfahrten noch effizienter zu gestalten, wurden die subjektiven Eindrücke der Fahrwerkstechniker in die Programme des CAE-Teams (Computer Aided Engineering) eingegeben und mit den dort gewonnenen Erkenntnissen abgeglichen. Vorteil dieser Arbeitsteilung: Die Simulationen werden noch aussagekräftiger, die realen Prototypen immer besser - sprich seriennäher. Am Ende kann Jaguar so die Phase des Feinschliffs, die Evaluierungsprozesse und in Summe die Entwicklungszeit insgesamt verkürzen.

 


Veröffentlicht am: 27.08.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit