Startseite  

26.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Mehr Auto, mehr Komfort, mehr Peugeot!

Michael Weyland testet den 508 ALLURE BLUE-HDi 150



Manche Assoziationen drängen sich einfach auf. Wenn man in Bezug auf Frankreich beim Essen vom „Leben wie Gott in Frankreich“ spricht, dann müsste man beim Autofahren analog dazu vom „Fahren wie Gott in Frankreich“ sprechen. Was den Peugeot 508 angeht, liegt man da auch gar nicht falsch!

Darum geht es diesmal!

Dass der französische Begriff Allure nichts mit dem deutschen Wort Allüren zu tun hat, habe ich kürzlich bei der Besprechung des Peugeot 308 ausgeführt, damit will ich mich heute nicht aufhalten. Ich will heute über den Peugeot 508 ALLURE sprechen. Das ist – um es mal ausnahmsweise vorab zu sagen – ein richtig gut gelungenes Fahrzeug, das ich ausgesprochen gerne fahre.

Das Outfit!

Die Front des Peugeot 508 kann man zu Recht als markant bezeichnen. Besonders der Kühlergrill mit seinem zentral positionierten, markentypischen, Löwen wirkt sehr selbstbewusst. Ebenfalls ausgesprochen auffällig sind die neu gestalteten Scheinwerfer, die für diese Baureihe jetzt auch als Full-LED-Ausführung zu haben sind.

Power und Drive!

Motormäßig hat man die Wahl zwischen einem 121 kW (165PS) Benziner und drei Dieselversionen mit 88 kW (120 PS), 110 kW (150 PS) und 133 kW (180 PS). Wir haben uns zum einen für einen Diesel und zum anderen für die goldene Mitte entschieden. Der mit einem serienmäßigen Sechsgangschaltgetriebe ausgestattete 2 l Blue HDI FAP Motor mit Stop & Start -System beschleunigt in 8,9 Sekunden von null auf Tempo 100 und erreicht eine Spitze von 210 Kilometern pro Stunde. Das Ganze schafft er mit einem kombinierten Kraftstoffverbrauch von lediglich 3,9 l Dieselkraftstoff auf 100 km, das entspricht einer CO2 Emission von 101 g/Kilometer.

Die Innenausstattung!

Irgendwie gehört heutzutage ja auch das Thema Konnektivität zum Innenraum. Im neuen Peugeot 508 stehen unter Zuhilfenahme der Peugeot Connect Apps jede Menge vernetzter Dienste zur Verfügung. So bekommt man in Echtzeit beispielsweise Informationen zu freien Parkplätzen, Kraftstoffpreisen umliegender Tankstellen, Verkehrslage, Wetterberichte oder auch touristische Hinweise aus dem TripAdvisor oder dem Guide Michelin.

Die Kosten!

Mit einem Preis von 35.150 € liegt der Peugeot 508 Allure als Limousine ebenfalls in der guten Mitte zwischen 29.350 € Einstiegspreis und 41.450 € für die stärkste Version.



Das Gesamtbild!

Ich kann nur das wiederholen, was ich bereits zu Anfang gesagt habe. Der Peugeot 508 ist ein ausgesprochen gut gelungenes Fahrzeug. Eigentlich schade, dass das nicht schon viel mehr Leute mitbekommen haben!


Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter http://www.was-audio.de/aatest/2015_kw_37_Peugeot_508_ALLURE_BLUE-HDi_150_Autotipp_kvp.mp3

Fotos: © Peugeot Deutschland GmbH

 


Veröffentlicht am: 07.09.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit