Startseite  

24.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wirtschafts-News vom 7. September 2015

Michael Weyland informiert

(Michael Weyland) Fernsehen heute ist etwas völlig anderes als Fernsehen noch vor 30 Jahren. Damals hätte niemand geglaubt, dass man einmal zeitgleich zur Sendung im Fernsehen in etwas, dass man „Social Media“ nennen würde,  Kommentare zur Sendung verbreiten kann.  Wenn heute ein Tatort läuft oder eine politische Talkshow, geht es in den sozialen Netzwerken teilweise hoch her.  Die Koblenzer viewple GmbH setzt hier mit einer gleichnamigen App an. Pressesprecher Lari Syrota.

Lari Syrota:  
Viewple ist eine App für IOS, für Android, mit der sich Zuschauer beim Fernsehen in Echtzeit miteinander austauschen können. Das bedeutet quasi, man hat zum einen diverse einlaufende Kommentare, sagen wir über Twitter, und hat also dadurch wirklich Zugriff zu allem, was im Social Web eigentlich grade passiert während einer Sendung.  Man bekommt eben ein Gefühl dafür, wie das Web tickt, was die Aktionen sind, grade wenn eine Sendung polarisiert oder sonstwie spannend ist, bekommt man ja über Twitter und andere Social Media-Plattformen am ehesten mit, was da grade los ist und wir wollen das alles abbilden!

Natürlich stellt sich an dieser Stelle die Frage, warum ich viewple nutzen soll, schließlich kann ich auch  direkt auf Facebook oder Twitter agieren.
Lari Syrota:
Natürlich, prinzipiell schon, aber viewple ist eine eine App, eine Plattform, speziell für TV Inhalte und das bedeutet auch überhaupt nicht, dass diese Inhalte in Echtzeit angeschaut werden müssen. Denn immer, wenn bei uns irgendetwas einläuft oder über unsere eigene Plattform geschrieben wird,  bekommt das einen klaren Zeitstempel.

Das ist übrigens gerade für Leute wie mich interessant, die vieles gerne später in der Mediathek schauen, denn:
Lari Syrota: 
Wenn Du den Tatort nicht gleich anschaust, sondern vier Tage später, kannst Du parallel dazu in viewple auf Play drücken und hast alle Kommentare zeitnah, als würdest Du die Sendung  grade live anschauen.

Die Kommentare lassen sich also auch nachträglich bestimmten Zeitpunkten der Sendungen zuordnen.
Lari Syrota: 
Man kann sich das vorstellen wie eine Kommentarzeile, die mitläuft. Man drückt auf PLAY und hat wirklich immer parallel die Kommentare, die man sehen will.

Falls Sie jetzt Interesse an Viewple bekommen haben, ist das Thema Kosten spätestens an dieser Stelle relevant. Aber da kann ich Sie schon mal beruhigen.
Lari Syrota: 
Die App Viewple ist komplett kostenlos und das heißt auch KOSTENLOS! Das heißt, es gibt auch keine In-App-Payments oder ähnliche Geschichten.

Also ich muss zugeben, die Idee von Viewple hat was. Zumindest für all die Nutzer, die während des TV-Konsums gerne aktiv ihre Meinung äußern.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:
http://www.was-audio.de/aanews/News20150907_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 07.09.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit