Startseite  

18.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Elbphilharmonie-Konzerte locken schon jetzt nach Hamburg

2017 sollen sich die Türen öffnen

Das neue kulturelle Wahrzeichen der Stadt - die Elbphilharmonie Hamburg – wird zwar erst im Januar 2017 eröffnet, ihr zukünftiger musikalischer Inhalt ist aber schon jetzt auf den „Elbphilharmonie-Konzerten“ zu erleben. In der Saison 2015/2016 der Elbphilharmonie Konzerte präsentieren sich auf gewohnt höchstem Niveau Musiker aus aller Welt in der Laeiszhalle.

In dem von den Schweizer Architekten Herzog und de Meuron gestalteten Konzertsaal verbinden sich Tradition und Moderne dort, wo die Hansestadt am authentischsten ist: direkt am Wasser. Außergewöhnliche Lage, innovative Architektur, hervorragende Akustik und programmatische Vision werden hier vereint. Bereits jetzt geben die Elbphilharmonie Konzerte in der Laeiszhalle einen Vorgeschmack auf die Darbietungen in der zukünftigen neuen Spielstätte.

In der Saison 2015/2016 der Elbphilharmonie Konzerte präsentieren sich auf gewohnt höchstem Niveau Musiker aus aller Welt in der Laeiszhalle. Berühmte Ensembles, Solisten, Dirigenten und Orchester bereiten mit einem abwechslungsreichen Programm die Bühne für die große Eröffnung der Elbphilharmonie im Januar 2017. Höhepunkt der Saison wird das Internationale Musikfest Hamburg im Frühsommer 2016 sein, mit der Aufführung von Beethovens 9. Sinfonie durch Nikolaus Harnoncourt und sein Concentus Musicus Wien als besonderes Highlight. In der Reihe „Nordic Concerts“ präsentieren sich herausragende Originalklangorchester auf der Bühne. In den Reihen „Internationale Orchester“, „Die Meisterpianisten“ und „Internationale Solisten“ sind Weltklasseorchester und –solisten in der Laeiszhalle zu erleben. International wird es auch bei der Reihe „Around the World“, bei der Musik aus der Türkei, Griechenland, Kuba und Nordafrika auf dem Programm stehen.

Zukünftig wird an 2017 in der Orchesterszene Hamburgs einiges passieren: das NDR Sinfonieorchester wird zum Residenzorchester der Elbphilharmonie Hamburg, das Residenzensemble der neuen Musikstätte wird das Ensemble Resonanz. Auch das Philharmonische Staatsorchester Hamburg unter der Leitung von Kent Nagano wird regelmäßig in der Elbphilharmonie auftreten, die Hamburger Symphoniker wiederum werden Residenzorchester der traditionsreichen Laeiszhalle.

Die passende Unterkunft, die optimale Anreiseoption oder gleich ein Komplettpaket um die Elbphilharmonie Konzerte selbst zu erleben gibt es bei der Hamburg Tourismus GmbH. Mit den Reiseexperten für die Hansestadt erleben Sie die Metropole am Wasser mit ihren vielfältigen Events, hanseatischen Traditionen und futuristischer Baukunst, glamourösen Shoppingadressen und quirligen Szenevierteln.

Alle Informationen und Möglichkeiten zur Buchung unter www.hamburg-tourism.de.

Foto:
© Thies Raetzke

 


Veröffentlicht am: 10.09.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit