Startseite  

23.02.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

3. BERLIN BURLESQUE FESTIVAL

The Grand Opening Night – ein grandioser Auftakt

Berlin entwickelt sich immer mehr zum Hotspot der Burlesque-Szene in Europa. „Schuld“ daran sind vor allem Marlene von Steenvag und Else Edelstahl, die beiden Gründerinnen des BERLIN BURLESQUE FESTIVAL. Das lockte zur Grand Opening Night seiner dritten Auflage gut 500 Gäste in den wunderschönen Ballsaal des HEIMATHAFEN Neukölln.

Die Stars des Abends waren neben den tollen Performern und den beiden Tänzerinnen Vanessa van Bloom und Golden Child Melody das Moderatorenpaar Eve Champagne und Ferkel Johnson. Wobei, eigentlich hätte die auf der Reeperbahn in Hamburg performende Eve Champagne den Ehrennamen Ferkel verdient. Warum? Besuchen Sie das 3. BERLIN BURLESQUE FESTIVAL. Vielleicht haben Sie ja noch eine Idee, wie sie an eine der begehrten Karten für „The Odd Night“ oder „The Even Night“ am Freitag und Sonnabend im legendären Berliner Wintergarten kommen. Offiziell ist alles ausverkauft.

Bilder von der Eröffnung

Für Diashow auf die Bilder klicken!

gd_0244-BerlinBurlesqueFest-Opening.jpg
gd_0147-BerlinBurlesqueFest-Opening.jpg

gd_0300-BerlinBurlesqueFest-Opening.jpg
gd_0117-BerlinBurlesqueFest-Opening.jpg

gd_0274-BerlinBurlesqueFest-Opening.jpg
gd_0263-BerlinBurlesqueFest-Opening.jpg

Was eigentlich Burlesque ist? Eve Champagne brachte es auf einen kurzen Nenner: „Ausziehen mit Geschichte“. Im Gegensatz zum Striptease zeigen die Performer aber nicht alles. Ein kleines Geheimnis bewahren sich die Frauen und Männer.

Ja, es gibt in der Burlesque-Szene auch einige performende Männer – und die stahlen gestern den Damen sogar die Show. Uma Shadow zeigte, dass Mann es auch in Japan versteht, sich mit einer Geschichte auszuziehen. Mit einer Maschinenpistole in der Hand und an der Stange tanzend riss Cold Finger, ein schlimmer Finger aus Bordeaux, die Gäste zu Beifallsstürmen hin.

Ja, die Gäste. Die waren überwiegend weiblich und eine Augenweide. Viele Frauen hatten sich passend zum Anlass gekleidet. Ich möchte nicht wissen, wie lange sie vor dem Spiegel zugebracht haben. Das gilt allerdings auch für einige Herren im Publikum. Die anerkennenden Blicke entschädigten sicherlich für den Aufwand.

Die Grand Opening Night war ganz sicher ein toller Auftakt für die drei weiteren tollen Burlesque-Tage in der Hauptstadt.

Text: Helmut Harff
Fotos: Günther Dorn

 


Veröffentlicht am: 18.09.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit