Startseite  

25.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Hightech-Spielzeug für Männer

Real FX vereint die besten Eigenschaften von Rennbahn, RC-Racing und Videospiel

Runde um Runde ziehen die Autos ihre Bahnen, die Motoren surren. Was zunächst Kindheitserinnerungen an die erste Rennbahn weckt, findet Mann im fortgeschrittenen Alter auf Dauer vielleicht doch nicht mehr so interessant.

Dies war auch die Motivation der Erfinder von Real FX. Die beiden Briten setzten ein Crowdfunding auf und entwickelten mit dem Geld der Investoren fieberhaft an einem möglichst realitätsnahen Rennerlebnis für zuhause. Real FX vereint die besten Eigenschaften von klassischer Rennbahn, RC-Racing und Videospiel.

Männer und Spielzeug? Ausgleich zur Arbeitswelt finden, sich kreativ betätigen oder sich endlich einmal den lang ersehnten Kindheitsraum erfüllen. Deshalb werden 20 Prozent der Spielwaren inzwischen von „verspielten“ Erwachsenen gekauft, so Ulrich Brobeil, Geschäftsführer des Deutschen Verbands der Spielwarenindustrie in einem Interview. Modellbausets, Helikopter und Rennsysteme sind dabei bei Männern besonders gefragt.

Viele Männer können sich für technische Finessen begeistern, stundenlang mit Details beschäftigen. Real FX ist Hightech: Die künstliche Intelligenz des Rennsystems verknüpft die Informationen der patentierten Sensor-Bahnelemente, der optischen Sensoren an den Fahrzeugen und die patentierte Steuerung.

Hartplastik-Bahnelemente zusammenstecken, das war gestern: Die biegsamen Sensor-Bahnelemente auslegen, mit den Einstecklaschen verbinden, Fernsteuerungen und Autos anschalten – und los geht‘s. Geübte Racer schaffen die Startvorbereitung in weniger als zwei Minuten.

Die bis zu vier Fahrzeuge sind auf der Rennstrecke nicht wie bei klassischen Rennbahnen durch die Spurführung oder definierte Überholbereiche eingeschränkt, sondern mit der 2,4-Gigahertz-Fensteuerung können die Akteure in einem realistischen Geschwindigkeitsmaßstab Gas geben, bremsen, lenken, überholen, driften und einen ordentlichen Donut ins Wohnzimmer brennen.

Der intelligente Fahrassistent korrigiert im Trainingsmodus automatisch den Lenkeinschlag und unterstützt, die eigene Ideallinie Runde für Runde besser zu finden. Die optischen Sensoren an der Unterseite der Fahrzeuge lesen dabei die Informationen auf den patentierten Sensor-Bahnteilen der Rennstrecke 200 Mal in der Sekunde ab. Die intelligente Steuerung misst permanent die Stellwinkel der Räder, die Position und die Geschwindigkeit der Rennautos. Real FX macht das Fahren für Einsteiger nicht nur leichter, sondern ermöglicht es auch, alleine gegen ein zweites Fahrzeug ein Rennen zu fahren. Die intelligente Steuerung lenkt dann das zweite Fahrzeug.

Wer die Ideallinie auf den 40 möglichen Streckenvarianten gefunden hat, der kann den intelligenten Fahrassistenten deaktivieren und freut sich auf die zahlreichen Features im Rennmodus. Mit der Multifunktions-Fernsteuerung lassen sich Ölspuren, der Reifenabrieb oder der Kraftstoffverbrauch im Rennen simulieren, die einen Boxenstopp notwendig machen.

Real FX: Starterset mit 18 Sensor-Bahnteilen, 2 Multifunktions-Fernsteuerungen und 2 Rennautos (Batterien sind nicht enthalten); UVP im Handel: 154,99 Euro.

 


Veröffentlicht am: 23.09.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit