Startseite  

27.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Man sagt, er habe magische Kräfte ...

Tage des Federweißen in Rüdesheim am Rhein

Zum Abschluss der Saison wird in Rüdesheim noch einmal kräftig gefeiert. Und dazu gehört ein köstliches Geschenk, eine Laune der Natur. Noch nicht Wein und nicht mehr Most - so kommt der Federweiße ins Glas. Viele Gläser werden gefüllt auf dem historischen Marktplatz von Rüdesheim, wo seit über 25 Jahren die Tage des Federweißen begangen werden.

Vom 23. bis 25. Oktober und vom 30. Oktober bis 1. November ist es wieder soweit. Auf die Gäste warten zwei Wochenenden mit vielen liebevoll zusammengestellten Programmpunkten. Das kleine, gemütliche Fest hat seinen ganz eigenen Reiz. Es ist ein echtes Kapitel Rüdesheimer Stadtgeschichte und allen, die hier mitmachen, ist das ganz wichtig. Neben herzhaften Leckereien, die gut in die Jahreszeit passen, dürfen sich die Besucher auch auf ein facettenreiches Programm freuen. Ein Gast aus Amerika hat es einmal auf den Punkt gebracht: "Das ist German Gemütlichkeit".

Wer Rüdesheimer Urgesteine treffen will, der ist hier gut aufgehoben. Und natürlich lässt sich auch die Weinkönigin nebst Prinzessin sehen. Rund um die alte Linde stehen die Buden der Winzer. Es gibt roten und weißen Federweißen, und wer in den vergangenen Jahren schon einmal zu Gast war, der weiß: Meistens bleibt es nicht bei einem Glas. Das spritzige Getränk schmeckt von Glas zu Glas immer besser. Doch Vorsicht ist geboten, auch wenn Federweißer ein wahrer Gesundbrunnen ist, so ist ein Zuviel des Guten für Kopf und Magen nicht empfehlenswert. Wer auf schlucken ohne zu spucken setzt, sorgt für eine gute Unterlage, zum Beispiel in Form von Schmalzbroten und Zwiebelkuchen - die gehören, seit das Fest gefeiert wird, mit zum kulinarischen Repertoire.

Hier spielt die Musik


Musik war und ist auf den Tagen des Federweißen immer mit dabei. Am Eröffnungs-Abend begeistern die Time Bandits mit mitreißenden Songs rund um den klassischen Rock'n Roll und machen so selbst chronischen Nichttänzern Beine. Ob mit Pettycoat oder Schmalztolle oder in Jeans und Shirt - da swingen alle mit und es zeigt sich wieder mal, dass die Rüdesheimer Feste feiern können.

Der erste Sonntag startet mit der festlichen Eucharistiefeier zum Erntedank in der St. Jakobuskirche, gefolgt vom Umzug der Winzer und Weinmajestäten mit Gefolge auf den Marktplatz. Den offiziellen Fassanstich nimmt dieses Jahr der prominente Rüdesheimer Heinrich Breuer, Breuers Rüdesheimer Schloss, vor. Mit Liedern und Gedichten rund um das spritzige Herbstgetränk geht es weiter, und natürlich ist auch die Herbstmuck mit von der Partie. Am Nachmittag um 14.30 Uhr kommen dann Rick Cheyenne-Fans voll auf ihre Kosten. Rick gehört mittlerweile einfach mit dazu, wenn in Rüdesheim Party gemacht wird.

Am zweiten Festwochenende sind die Trommler des Johannisberger Carneval Vereins zu Gast. Am 30. Oktober um 18.00 Uhr rufen ihre Trommeln Gäste aus nah und fern auf dem Marktplatz zusammen. Der 1. November verspricht Sonntagsspaß für Groß und Klein. Ab 10.00 Uhr trifft man sich im zum Schoppen stechen, und dann heißt es Augen und Ohren ganz weit auf, denn dann setzt sich der Tross der historischen Traktoren in Bewegung. Vom Marktplatz aus rattern sie durchs Städtchen und durch die Rüdesheimer Weinberge. Da schlagen nicht nur Kinderherzen höher, auch Papis fachsimpeln begeistert mit den Traktoristen. Für die Muttis gibt's ein Gläschen Promi-Brause, denn natürlich haben die Rüdesheimer Winzer auch die eine oder andere Flasche Sekt im Kühlschrank. Es soll ja allen schmecken!

Das volle Programm ist unter www.tage-des-federweissen.de zu finden.

Foto: Betreibergemeinschaft Tages des Federweißen/Rüdesheim am Rhein

 


Veröffentlicht am: 02.10.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit