Startseite  

18.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Subaru auf der Tokio Motor Show

Zwei neue Konzeptfahrzeuge sind am Start

„Fahrspaß mit gutem Gewissen“: Unter diesem Motto präsentiert Subaru auf der 44. Tokio Motor Show (30. Oktober bis 8. November) gleich zwei neue Konzeptfahrzeuge.

Während das schnittige „Impreza 5-Door Concept“ einen Ausblick auf die nächste Generation des gleichnamigen Kompaktwagens gibt, zeigt der japanische Automobilhersteller mit dem „Subaru VIZIV Future Concept“ seine Vorstellung von autonomem Fahren.

Verpackt in sportlich-robustes Design, will der „Subaru VIZIV Future Concept“ die Welt entdecken - auf und abseits befestigter Straßen. Klare Linien, glatte Oberflächen und ausgestellte Kotflügel betonen den kraftvollen Charakter eines SUV.

Ohnehin verfügt der „Subaru VIZIV Future Concept“ über eine umfangreiche Sicherheitsausstattung: Neben dem nochmals verbesserten Fahrerassistenzsystem, Subaru Eyesight, das mit einer Frontkamera den Verkehr vor dem Fahrzeug überwacht und so die Basis für Notbrems- und Spurhalte-Assistent sowie Abstandswarner bildet, wartet die Studie mit verschiedenen weiteren Assistenzsystemen auf, die den Weg zum autonomen Fahren ebnen.

Mithilfe von GPS-Daten und stets aktuellem Kartenmaterial wird beispielsweise die genaue Position des Fahrzeugs ermittelt, Radar-Sensoren erfassen zudem die komplette Umgebung. Dazu wird mit anderen Verkehrsteilnehmern und der Infrastruktur kommuniziert, um Gefahren wie Staus oder schlechte Straßen- und Witterungsbedingungen frühzeitig wahrzunehmen und mit anderen Autofahrern zu teilen. Die Systeme erkennen nicht nur andere Fahrzeuge, sondern auch Fahrradfahrer und Fußgänger – und das nicht nur auf gerader Strecke, sondern auch an Kreuzungen und beim Rückwärtsfahren.

Impreza 5-Door Concept

Mit der fünftürigen Designstudie „Impreza 5-Door Concept“ gibt Subaru einen Ausblick auf die nächste Generation des gleichnamigen Kompaktwagens. Inspiriert von der im Mai 2014 angekündigten Vision „Prominence 2020“, versprüht das Modell Dynamik und Stärke. Bereits im Stand wirkt die Limousine äußerst sportlich und schürt damit Vorfreude auf die erste Ausfahrt.

WRX S4 „SporVita”

Neben den beiden Konzeptfahrzeugen präsentiert Subaru auf seiner Heimatmesse auch den WRX S4 „SporVita“. Unter dem sich aus den italienischen Wörtern für Sport („sportiva“) und Leben („vita“) zusammensetzenden Begriff vereint die Sportlimousine höchste Leistung und außergewöhnliche Qualität.

Zudem präsentiert Subaru eine überarbeitete Version des SUV Forester für den japanischen Markt und verschiedene Sondermodelle. Im „Subaru Life Theater“ zeigt der japanische Allradspezialist auf fünf Großbildschirmen außerdem sein Verständnis von „Fahrspaß mit gutem Gewissen“.

Text: Subaru/EH
Foto: Subaru

 


Veröffentlicht am: 09.10.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit