Startseite  

19.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Ein BMW M2 Coupé zum Spielen

Das Coupé - ein Teil der Rennspielserie Need for Speed

Videospielfans kommen in den Genuss, das neue BMW M2 Coupé noch vor seinem Marktstart bereits virtuell erleben zu können. Im neuen Teil der erfolgreichen Rennspielserie Need for Speed ist der neueste Spross der BMW M GmbH von Anfang an Teil des Spielerlebnisses. Das verkündeten BMW und Ghost Games™, ein Studio der Electronic Arts Inc., heute. Das Videospiel startet ab dem 03. November 2015.

Seit mehr als 20 Jahren ist Need for Speed einer der ikonischsten Videospiel-Titel und ein Synonym für rasante Videospiel Action mit realistischer Physik und detailgetreuen Fahrzeugen.

Das außerordentlich realistisch gestaltete, virtuelle Modell des BMW M2 Coupé ist nicht nur bereits von Beginn an wählbar, es lässt sich zudem den eigenen Vorlieben gemäß konfigurieren. Abseits der verschiedenen freien Rennmodi ist das BMW M2 Coupé auch fester Bestandteil der im Spiel erzählten Geschichte.

Neben dem BMW M2 Coupé sind auch der BMW M3 Evolution II (E30), der BMW M3 (E46), der BMW M3 (E92), sowie das neue BMW M4 Coupé spielbar.

Ob in der virtuellen oder der realen Welt setzt das neue BMW M2 Coupé Maßstäbe im Segment der kompakten Hochleistungssportler bei Fahrdynamik und Agilität. Sein neu entwickelter Dreiliter-Reihen-Sechszylinder mit modernster M TwinPower Turbo Technologie leistet 272 kW/370 PS bei 6.500 min-1 (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 199 g/km).

Sein außergewöhnliches Leistungspotenzial signalisiert das BMW M2 Coupé auch mit seinem charakteristischen M Design, das es auf den ersten als neuestes Mitglied der BMW M Familie kennzeichnet. Dazu tragen unter anderem die tiefgezogene Frontschürze mit großen Lufteinlässen, muskulöse Flanken mit charakteristischen M Kiemenelementen und die breite Heckpartie mit der M spezifischen Doppelendrohr-Abgasanlage eindrucksvoll bei. Für volle Rennstreckentauglichkeit sorgen zudem leistungsfähige M Compound-Bremsen, das elektronisch geregelte Aktive M Differenzial, sowie der M Dynamic Mode (MDM) der Dynamischen Stabilitäts Control, der kontrollierte Drifts ermöglicht.

Die Integration seiner Fahrzeuge in Videospiele ist ein fester Bestandteil der Marketingstrategie der BMW Group. Klassische und aktuelle BMW Group Fahrzeuge werden so nicht nur passiv als Bild oder Trailer präsentiert, sondern auch interaktiv für ein breites Publikum erlebbar zu machen.

Von der Kooperation mit Need for Speed profitieren dabei beide Partner. So ist die Spielbarkeit des neuen BMW M2 Coupé - noch bevor es auf realen Straßen zu sehen ist - ein wichtiger Teil der Marketingaktivitäten von Need for Speed. Für BMW bietet das Videospiel neben einer diversen Zielgruppe mit hoher Emotionalität und starkem Enthusiasmus die Möglichkeit, Fans der Marke bereits vor Marktstart das neue BMW M2 Coupé erleben zu lassen. Zusätzlich wird das Videospiel in Maßnahmen der Online und Social Media Kommunikation, sowie im Point of Sale Marketing aufgegriffen.

„BMW M steht für Leidenschaft und Faszination für Hochleistungssportler. Need for Speed ist für daher die ideale Plattform, das begeisternde BMW M2 Coupé schon vor Marktstart Fans der Rennspielreihe und der Marke BMW M zu zeigen.“, sagt Dr. Steven Althaus, Leiter Markenführung BMW und Marketingservices BMW Group. „Die Kooperation mit Electronic Arts zeigt erneut, wie modernes Marketing stets neue Bereiche erschließen kann und somit zu einem Gewinn für alle wird.“

„Wir sind sehr glücklich über die Partnerschaft mit BMW und insbesondere darüber, das neue BMW M2 Coupé in Need for Speed zu haben“, so Edd Newby-Robson, Leiter Marketing, Ghost Games. „Die enge Zusammenarbeit mit Automobilherstellern war schon immer ein Schlüsselelement, um das authentische Spielerlebnis zu schaffen, das unsere Fans von uns erwarten. Die Unterstützung seitens BMW war dafür unschätzbar.“

 


Veröffentlicht am: 23.10.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit