Startseite  

25.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Und die Welt steht einfach still ...

Silvester im historischen Gutshaus - Eine Zeitreise nach Estland

Die Natur trägt ein dickes weißes Winterkleid. Der Schnee glitzert, es ist ganz still. Auch der Mensch hält den Atem an und kommt zur Ruhe. Drinnen prasselt ein Kaminfeuer. Man sieht Menschen Tee trinken. Sie lesen.

Endlich Zeit! Skizirkus und Partystimmung wird man hier vergebens suchen. Doch gefeiert wird natürlich auch - besonders an Silvester. Wer zum Jahreswechsel aufs Land nach Estland kommt, begegnet sich selbst und Menschen, die abseits der lauten, schreienden Welt ein paar gemütliche Tage verbringen möchten. In aller Ruhe - auf einem komfortablen Landgut unweit von Tallinn, der estnischen Hauptstadt.

Auf den Spuren der Gemächlichkeit


Die siebentägige Zeitreise zum Jahreswechsel ist neu im Angebot des Baltikum-Spezialisten Lingua & Cultura Tours. Sie führt die Reisenden nach Estland, den nördlichsten Staat des Baltikums. Nach einer Übernachtung in Tallinn, dem früheren Reval, das stark von der Kultur der Hanse geprägt ist, geht es hinaus ins weite Land.

Das historische Landgut Vihula ist ein kleiner feiner Mikro-Kosmos mit behaglichen Zimmern, schönen Salons, Festsälen für große und kleine Festivitäten, Bibliothek, Tante Emma Laden, Bäckerei, Schwimmbad und einem modernen Spa, das keine Wünsche offen lässt. Gelegen mitten Im Nationalpark Lahema umfasst der Gutsbesitz fast 50 Hektar und lädt zu ausgedehnten Spaziergängen durch die Winterlandschaft ein. Mit zum Reiseprogramm gehören neben einer Pferdeschlittenfahrt, dem Besuch einer Schnapsbrennerei mit Verkostung auch eine Weinprobe auf einem befreundeten Gut. Hinzu kommt ein Tagesausflug nach Rakvere im hohen Norden Estlands.

Die kleine Stadt, die für ihr großartiges Theater bekannt ist, liegt zu Füßen einer alten Burg des Deutschen Ordens, die noch heute den Namen Wesenberg trägt und besichtigt werden kann. Die deutschsprachige Reiseleitung begleitet die Gäste auch während der Stadtrundfahrt in Tallinn und hält Tipps für individuelle Ausflüge und Unternehmungen zu den einsamen Stränden und Eisstraßen, die im Winter Festland und vorgelagerte Inseln verbinden, bereit.

Der Jahreswechsel wird mit einem fulminanten Silvestermenü gefeiert und von einem Konzert begleitet - denn bei den Esten gehören Musik und Gesang zu jedem Fest. Im Reisepreis von EUR 890,- (EZ Zuschlag EUR 170;-) eingeschlossen sind neben sechs Übernachtungen mit Frühstück auch die genannten Ausflüge, eine Massage sowie drei Abend- und zwei Mittag-Essen. Auch für das viergängige Silvestermenü inklusive Sekt und Konzert entstehen keine weiteren Kosten. Um die gewünschten Flugverbindungen kümmert sich das Team von Lingua & Cultura Tours auf Anfrage.

Wo man einst zum Feiern mit dem Pferdeschlitten aus St. Petersburg anreiste
Das Landgut Vihula stammt aus dem 16. Jahrhundert und gehörte einst zum ausgedehnten Besitz einer baltendeutschen Familie. Eine Stunde vom Flughafen Tallinn entfernt, hat das historische Anwesen schon viele Gäste kommen und gehen sehen. Früher reiste man aus St. Petersburg mit dem Pferdeschlitten an, um hier den Jahreswechsel bei fulminanten Festen mit Glanz und Gloria zu feiern. Heute bringt ein komfortabler Reisebus die Gäste nach Vihula, wo der Gast eintaucht in eine ganz eigene Welt. Die liebevoll restaurierten Gebäude des ehemaligen Gutshofs bestehen aus zwei Hauptgebäuden, um die herum sich zahlreiche Nebengebäude gruppieren.

Die Zeit scheint still zu stehen, wenn man auf Entdeckungsreise geht. Im modernen Spa kann man abtauchen und sich verwöhnen lassen. Wer gerne schwimmt, kommt im gepflegten Hallenbad voll auf seine Kosten.
Das weite Land, das gerade im Winter von einem ganz besonderen Reiz ist, gilt bei vielen Reisenden als Sehnsuchtsland. Orte, die aus der Zeit gefallen zu sein scheinen, dienen den Menschen von heute als Refugien, in denen man perfekt entspannen und das Leben genießen kann. Gekocht wird auf Vihula mit guten Produkten - gekonnt und  naturnah.

Schwere Kost war gestern. Die neue estnische Küche ist erfrischend anders. Der Service ist herzlich und lässt den Gästen das, was diese hier suchen: Viel Ruhe und Zeit zum Entspannen in einem Land, das fremd und doch so nah ist. Die Flugzeit von Frankfurt nach Tallinn beträgt gerade einmal gut drei Stunden.

Lingau & Cultura Tours
Tel. 06131 98 63 45
info@linguacultura.de
www.linguacultura.de

Copyright: Vihula

 


Veröffentlicht am: 01.11.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit