Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Intelligenter Hausputz mit dem Roomba 980

iRobot stellt ersten Haushalts-Roboter mit Smart-Home-Funktion vor

Die Roomba-Familie von Robotik-Spezialist iRobot bekommt Zuwachs: den smarten Staubsaug-Roboter Roomba 980. Er ist der erste seiner Art, der über eine komplett neue Navigationstechnik mit adaptiver Steuerung und visueller Lokalisierung verfügt, eine cloudbasierte App-Steuerung ermöglicht und eine erhöhte Reinigungskraft auf Teppichboden zeigt. So ist er in der Lage, auf einen Knopfdruck hin die Böden einer gesamten Wohnetage sauber zu halten.

„Seit 2002 haben wir über 14 Millionen Haushalts-Roboter weltweit verkauft und mehr als 400 Millionen US-Dollar in Forschung und Entwicklung investiert. Damit ist iRobot Weltmarktführer in der automatisierten Haushaltsreinigung“, sagt Colin Angle, Vorstandsvorsitzender und CEO von iRobot. „Der Roomba 980 ist der nächste große Schritt, denn er ist unser erstes, cloud-basiertes Produkt für den Endverbraucher, das über Mapping-Funktionen verfügt. Durch die Nutzung von Cloud- und Mapping-Technologien erhalten die Roboter mehr Informationen über ihre Umgebung und die Kunden mehr Steuerungsmöglichkeiten.“

Christian Cerda, Executive Vice President und General Manager des Geschäftsbereichs Haushalts-Roboter, ergänzt: „Staubsaug-Roboter können sich nicht auf eine einzelne Funktion oder Technologie verlassen, wenn sie effektiv reinigen sollen. Saugleistung, effiziente Navigation, ständiges Anpassen an veränderte Umgebungen und das Reinigen unter Möbeln, wo der Staub festsitzt, sind wichtige Leistungskriterien, die der Roomba 980 optimal erfüllt. Das macht ihn zu einer komfortablen und starken Reinigungshilfe für den Alltag.“

Roomba putzt dank neuer Navigation eine ganze Etage des Hauses

Durch die Kombination von iRobots Responsive Cleaning Technology iAdapt  mit neuen Sensoren reinigt der Staubsaug-Roboter Roomba 980 völlig selbstständig eine gesamte Wohnungsetage. Zum ersten Mal kommt dabei die von iRobot patentierte Technologie für simultane Lokalisierung und Mapping (vSLAM) bei einem Produkt für Endverbraucher zum Einsatz. Diese Technologie bildet den Kern der Navigation von iRobot mit dem Namen iAdapt. Sie ermöglicht dem Roomba 980 während der Reinigung eine Karte seiner Umgebung zu erstellen und seine Position in Echtzeit zu ermitteln. Mit dieser Karte arbeitet der Roomba 980 bis zu zwei Stunden ohne Unterbrechung oder bis er mit der Reinigung einer Etage fertig ist. Anschließend kehrt er automatisch zu seiner Home Base zurück, um den Akku aufzuladen und dann weiter zu saugen, bis der Reinigungsprozess abgeschlossen ist. Offene Bereiche reinigt der Roomba 980 effizient, indem er sich in parallelen Bahnen bewegt. Gleichzeitig nutzt er seine verschiedenen Sensoren, um das Reinigungsmuster bei Bedarf anzupassen und auch unter Möbeln und um im Weg liegende Gegenstände herum zu navigieren.

Von überall per App steuerbar


Durch die neue App HOME von iRobot kann der Roomba-Besitzer das Gerät mit dem heimischen WLAN-Netz verbinden. Wenn der vorprogrammierte Reinigungsplan spontan geändert werden muss, lässt sich die Reinigung jederzeit auch von unterwegs starten. Der Roomba 980 kann über seine Smartphone-Schnittstelle auch so programmiert werden, dass er bis zu sieben Mal die Woche saugt. Die App HOME ist für Android- und iOS-Geräte erhältlich. Der Nutzer kann je nach aktueller Bedürfnislage entscheiden, ob der Roomba ein oder zwei Reinigungsvorgänge absolviert, die Ecken explizit gereinigt werden sollen oder er die Funktion Carpet Boost für Teppiche aktiviert. HOME bietet außerdem Informationen über den Reinigungsstand und bietet direkten Zugang zum Kundendienst.

Doppelt saugstark, wenn es drauf ankommt


Gegen den Roomba 980 hat der Schmutz keine Chance, denn der Roboter erkennt unterschiedliche Bodenbeläge und passt seine Reinigungsleistung entsprechend an. Im Vergleich zu Vorgängermodellen der 600er- und 700er-Reihe erreicht das Reinigungssystem AeroForce™ mit Carpet Boost die doppelte Reinigungskraft, indem es auf Teppichboden und Matten automatisch die Leistung des Motors steigert. Dank dem Dirt Detect™ erkennt der Roboter mit optischen und akustischen Sensoren, wo sich viel Schmutz und Ablagerungen befinden und reinigt in diesen Bereichen besonders intensiv. Der Roomba 980 verfügt über ein flaches Design, sodass er auch unter Möbeln reinigen kann. Der elektronische Haushaltshelfer ist mit bürstenlosen, doppelten, gegenläufig rotierenden Aufnahmerollen ausgestattet, die den Schmutz von jeder Art Fußboden aufnehmen und gleichzeitig die Bildung von Haarknäulen und den Wartungsbedarf minimieren.

Preis und Verfügbarkeit


Der Staubsaug-Roboter Roomba 980 kann ab dem 6. November bei MediaMarkt und Saturn online vorbestellt werden, ab dem 23. November ist er dann auch in den Märkten zu finden.
Preis: ab 1.199 Euro (UVP)

 


Veröffentlicht am: 04.11.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit