Startseite  

28.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: 100 Jahre

Möchte ich das werden...

Einst sang Johannes Heesters davon, dass er 100 Jahre alt werden möchte. Er hielt sein Versprechen. Auf der japanischen Insel Okinawa wäre sein Song wahrscheinlich kein Erfolg geworden, denn dort sind Hundertjährige nichts besonderes.

Auf Okinawa sind von 1,3 Millionen Menschen 740 über 100 Jahre alt. Doch nun kommt es: 90 Prozent davon sind Frauen. Ob das in Alten-Hotspots wie dem italienischen Dorf Campodimele oder dem ecuadorianischen Dorf Valcabamba auch so ist, weiß ich nicht, befürchte es aber.

Wer nun auch so alt werden möchte, sollte vor allem eines tun: in Bewegung bleiben. Liest man über die Alten in den genannten Regionen und Orten, so fällt eben genau auf, dass sich die Leute gar nicht so anders ernähren, aber sich vor allem bewegen. Die Alten hatten aus unsere Sicht kein leichtes Leben, waren nicht reich, mussten hart arbeiten. Die Okinawa-Einwohner kennen - so ist zu lesen - in ihrem Dialekt nicht einmal ein Wort für das, was wir Ruhestand nennen.

Folgt man dem, werden wir alle oder zumindest viele von uns 100, wenn die Regierung das Rentenalter auf 70 oder 80 Jahre anhebt und wir einfach länger arbeiten müssen? Ich glaube nicht, denn die meisten Alten in Japan, Italien oder Ecuador mussten nicht jeden Tag in die Firma, standen nicht ihr Leben lang am Band, saßen nicht den lieben langen Tag über der Schreibmaschine gebeugt. Ich vermute mal, dass sie auch keine Kredite abzahlen mussten. Sie lebten und leben wahrscheinlich entspannter, als uns das möglich ist.

Die Frage, die ich mir stelle ist, ob ich 100 oder mehr Jahre alt werden möchte. Klar sagt man, dass man das schon wolle, allerdings nur, wenn man noch geistig und körperlich beweglich bleibt. Will ich jetzt meinen Computerjob als Journalist aufgeben und mir einen Gemüsegarten nebst Kartoffelfeld und einen Wald zulegen? Lebe ich dann gesünder, ruhiger? Werde ich dann eher 100 Jahre alt? Ich befürchte nicht. Ich hätte dann mit noch mehr Bürokratie zu kämpfen, müsste mich um das Waldgesetz, um EU-Verordnungen, um Anbaumengen, Steuerfragen, Subventionen, Versicherungen, Wildschädenregulierungen, Jagdzeiten und und und kümmern. Da sterbe ich wahrscheinlich eher, als wenn ich mich jeden Tag zwei Stunden vom Rechner losreiße und aufs Rad steige.

Wenn unsere Regierung will, dass wir alle gaaanz alt werden, dann hilft es nicht, das Rentenalter raufzusetzen. Dann muss man alles dafür tun, dass uns nicht von der Wiege bis zur Bahre Formulare begleiten. Dann muss die Regierung dafür sorgen, dass wir entspannter durch das Leben kommen.

Doch egal was die Politik veranstaltet, ich glaube nicht, dass ich 100 Jahre alt werde und ich will das wohl auch nicht werden. Alt ja, wenn ich fit bin, aber 100? Wenn ich mal überlege, was ein Mensch erlebt hat, der heute 100 Jahre alt wird. Sie wurden in den 1. Weltkrieg hinein geboren, erlebten die Weimarer Republik mit all ihren Krisen bis hin zur Weltwirtschaftskrise, die Nazizeit, den 2. Weltkrieg. Dann folgte der Wiederaufbau und das Leben in dem einen oder anderen deutschen Staat. Das waren dann zwar vordergründig ruhigere Zeiten, doch wer an dem Aufschwung partizipieren wollte, musste schaffen, zunmeist mehr als gesund ist.

Dabei blieb häufig eines auf der Strecke: Der Spaß am Leben. Der ist es, was man bei den Alten in Campodimele, in Valcabamba oder auf Okinawa beobachten kann. Vielleicht werde ich ja doch 100, denn Spaß am Leben habe ich wirklich.

Jetzt habe ich erst einmal Spaß an meinem Frühstück.

Ihnen wünsche ich eine genussvolles Frühstück. Sollten Sie heute Geburtstag haben oder gar 100 Jahre oder älter werden - herzlichen Glückwunsch.

 


Veröffentlicht am: 05.11.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit