Startseite  

26.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Lichterglanz am Mittelmeer

Destination Portorož und Piran feiert slowenische Bräuche zum Jahresende

Mediterraner Ausklang: Slowenien läutet an Weihnachten eine magische Zeit ein und zahlreiche Traditionen und Bräuche begeistern Jung und Alt. An der Adriaküste lockt die Destination Portorož und Piran in den Wintermonaten mit einer Vielzahl an Veranstaltungen.

Während der gesamten Vorweihnachtszeit bis Neujahr können Gäste im festlich beleuchteten Park des Kempinski Palace Portorož über den stimmungsvollen Weihnachtsmarkt schlendern und sich auf die Suche nach Geschenken für die Lieben daheim begeben. Jeweils von Freitag bis Sonntag und an Feiertagen werden an den Ständen kulinarische Produkte aus der Region wie Wein, Honig, Olivenöl und Fischspezialitäten sowie kleine Souvenirs angeboten.

Am 27. Dezember sorgen dort drei slowenische Tenöre für besinnliche Klänge bevor anschließend 1000 Laternen in den Himmel schweben. Eine erste Einstimmung auf Silvester bietet am selben Tag das Sekt-Festival in der Crystal Hall des Hotels. Im Rahmen dessen präsentieren internationale und heimische Hersteller ihre prickelnden Tropfen und eine Jury kürt den Sieger.

Traditionelle, handgefertigte Weihnachtskrippen können vom 20. Dezember bis 6. Januar in den Kirchen von Piran bewundert werden. Krönender Abschluss ist die Silvesterfeier am 1. Januar 2016 in Portorož, welche das neue Jahr mit Musik und einem großen Feuerwerk über der Adria begrüßt. Weitere Informationen zur Destination und den Veranstaltungen finden sich unter www.portoroz.si/de.

Insbesondere zu Weihnachten und Silvester lässt Slowenien Besucher an seinem reichen kulturellen Erbe teilhaben und Gäste dürfen sich auf besondere Feierlichkeiten und kulinarische Schmankerl freuen. An Heiligabend und den Feiertagen servieren die Hotels und Restaurants in Portorož und Piran mediterrane Speisen aus der Region wie Kabeljau mit Polenta, Thunfisch Carpaccio und Wolfsbarschfilet. Naschkatzen sollten das Schmalzgebäck Krostole und die Nussrolle Potica probieren, welche traditionell in der Adventszeit zubereitet wird. Ebenfalls typisch für die Region ist das Weihnachtsbrot aus Roggen, Weizen oder Buchweizen. Ihm werden magische Kräfte zugeschrieben und es soll Gesundheit und Energie für das kommende Jahr verleihen.

Ein besonderer Brauch ist der Neujahrssprung ins Meer vor Portorož, der seit 2005 von einem Sportverein aus der Hauptstadt Ljubljana organisiert wird und sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Letztes Jahr waren es 350 Mutige, die vor den Augen von 3.000 Zuschauern ins kühle Nass sprangen. Damit soll symbolisch ein aktiver und frischer Start ins neue Jahr markiert werden. Gegen eine geringe Gebühr von fünf Euro kann jeder bei dieser etwas anderen Neujahrsaktivität und der zugleich ersten Veranstaltung in Slowenien 2016 dabei sein.

Portorož ist bereits seit dem 13. Jahrhundert als Kur- und Badeort bekannt. Heute bieten verschiedene Hotels und Spas ein umfangreiches Gesundheits- und Wellnessangebot. Der große Yachthafen macht Portorož zur perfekten Segeldestination, der nahegelegene Flugplatz und die Casinos verleihen dem Ort kosmopolitisches Flair.

Das malerische Hafenstädtchen Piran liegt nur rund 30 Kilometer südlich von Triest auf einer Landzunge direkt an der slowenischen Adriaküste. Schmale, verwinkelte Gassen, belebte Plätze, Kunstdenkmäler und dicht aneinandergereihte Häuser spiegeln die venezianische Vergangenheit in der Geburtsstadt des Komponisten Giuseppe Tartini wider.

Neben vielfältigen Events im ganzen Jahr sprechen das milde, mediterrane Klima, feine Kulinarik, das grüne Hinterland und eine hervorragende Verkehrsanbindung für einen Urlaub in Portorož und Piran. Urlauber finden eine große Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten vom Campingplatz über Ferienapartments und Wellness-Oasen bis hin zum Luxushotel.

Quelle: Tourismus Verband Portorož

 


Veröffentlicht am: 08.11.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit