Startseite  

14.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Winterferien in Antwerpen

... wartet mit vielen Überraschungen auf

Winter in Antwerpen‘ ist ein überschwängliches Winterfest, das im Dezember und Januar an überaus unerwarteten Stellen in der Stadt stattfindet und spürbar ist. Antwerpen wird wie immer erneut in eine winterliche Weihnachtsstimmung gehüllt, aber diesmal wird es ein wenig anders…

Der Steenplein wird in ein gemütliches winterliches Ferienparadies verwandelt. Auf der Tubing-Bahn können besonders waghalsige Besucher auf einem Gummireifen einen Abhang hinunter sausen. Zwischen den Fichten können Minigolf-Amateure ihrer Leidenschaft nach Herzenslust nachgehen. Auf Höhe des Cruise-Terminals kann man im Winter-Wellnessbereich mit Sicht auf die Schelde wunderbar in einem Whirlpool entspannen.

Mit den verkaufsoffenen Sonntagen am 6., 13. und 20. Dezember sowie am 3. Januar können Sie sich an sieben Tagen in der Woche auf die Suche nach dem idealen Festtagsoutfit machen. Pop-up-Stores im Stadtfestsaal und im Einkaufscenter Grand Bazar wiederum bieten Shopping-Fans ein erfrischendes Warenangebot. Selbstverständlich können Sie auch auf dem Weihnachtsmarkt Ausschau nach Geschenken halten!

‚Einzigartig‘, ‚kreativ‘ und ‚überraschend‘ - so lauten die Schlagwörter des diesjährigen Winterprogramms. Mit Aktivitäten, die ebenso vielfältig wie die Stadt und ihre Einwohner sind, dürfen Sie sich auf ein umfassendes Erlebnis freuen: um die Rubens-Statue herum Schlittschuh laufen, unter dem Mistelstrauch auf dem Grote Markt Küsse austauschen oder vom Riesenrad aus die herrliche Panoramasicht über Antwerpen genießen. Alles das ist möglich!

Eiskalte Wintertage sind in Antwerpen eher von Vorteil als von Nachteil, denn dann können Sie die verschiedenen Ausstellungen in vollen Zügen genießen. Die vollständige Liste der laufenden Ausstellungen finden Sie hier. Auch die Kathedrale ist um ein Kunstwerk reicher. ‚Der Mann, der das Kreuz trägt‘ von Jan Fabre zeigt einen lebensgroßen Mann, der ein gewaltiges Kreuz auf seiner Hand balanciert.

Möchten Sie sich nach einer Einkaufstour oder einer strammen Wanderung ein wenig aufwärmen, können Sie jederzeit eine der Pop-up-Winterbars in Antwerpen, wie zum Beispiel Aspen Bocadero oder Little Brewers Winter Garden aufsuchen. Auch auf der Terrasse der Winterbars am Groenplaats und dem Steenplein können Sie mit einem Getränk in der Hand und mit Sicht auf die Kathedrale eine Entspannungspause einlegen.

Wer alle diese schönen Dinge gleich an mehreren Tagen erleben möchte, kann aus seinem Besuch eine Städtereise machen. Mit der Antwerp City Card erhalten Sie nicht nur kostenlosen Zutritt zu zahlreichen Sehenswürdigkeiten und den öffentlichen Nahverkehrsmitteln in der Stadt, sondern zusätzlich dazu erhalten Sie einen Rabatt von 20% an der Tubing-Bahn, im Winter-Wellnessbereich, auf der Eislaufbahn und dem Minigolfplatz.

‚Winter in Antwerpen‘ startet offiziell am 5. Dezember mit einer großen Show und dauert bis Sonntag, den 3. Januar einschließlich. Einige weitere Aktivitäten wie die Ausstellungen, die Pop-up-Stores und die Winterbars starten bereits früher und/oder dauern länger.

Nähere Informationen lesen Sie demnächst auf www.visitantwerpen.be. Wer auf keinen Fall etwas verpassen möchte, kann die Winter in A App (iOS und Android) herunterladen.

Foto: sigridspinnox.com

 


Veröffentlicht am: 10.11.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit