Startseite  

27.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Skifahren in St. Moritz

... für 32 Euro pro Tag

Im Rahmen des Angebots „Hotel und Skipass“ gibt es für Gäste von über 100 St. Moritzer Hotels (Graubünden) den Skipass für 32 Euro pro Tag. Am 11. Dezember eröffnet nach neun Monaten Bauzeit die Bever Lodge, das erste ganz aus Holz gebaute Modulhotel der Schweiz. Und ein neuer Naturspeichersee reduziert den Stromverbrauch der Bergbahnen von St. Moritz um 16 Prozent. Der Winter in Engadin St. Moritz kommt mit neuer Infrastruktur und neuen Events.

Hotelangebot: Skipass für 32 Euro pro Tag


Bereits zum vierten Mal offerieren über 100 Engadiner Hoteliers ihren Gästen das Angebot „Hotel und Skipass“. Wer mehr als eine Nacht bucht, erhält den Skipass für rund 32 Euro (35 Schweizer Franken) pro Person und Tag während der gesamten Aufenthaltsdauer. Die Nutzung des öffentlichen Verkehrs im Ort ist inklusive. Das Angebot gilt während der gesamten Wintersaison vom 17. Oktober 2015 bis zum 22. Mai 2016.
Dieses und weitere Angebote unter: www.engadin.stmoritz.ch/winter-angebote

Neues Modulhotel in Bever und wiedereröffnetes Hotel Reine Victoria

In Bever eröffnet am 11. Dezember 2015 das erste Schweizer Modulhotel, das ganz aus Holz gebaut ist. Dank der modularen Bauweise konnte das neue Hotel in nur neun Monaten erstellt werden. Die Bever Lodge führt mit ihren 41 preiswerten Zimmern zu einem Zuwachs an Betten im 3-Sterne-Bereich. Am 8. Dezember 2015 wird das Hotel Reine Victoria by Laudinella in St. Moritz wiedereröffnet. Das im Jugendstil erbaute Hotel wird fortan als 4-Sterne-Hotel Garni geführt – und das zum bewährten Preis-Leistungs-Verhältnis und mit dem Service des nur wenige Schritte entfernten Hotels Laudinella. Zusammen mit dem Hotel Laudinella gehört das Hotel Reine Victoria by Laudinella, St. Moritz nun zu den größten Bündner Hotels im Mittelklassebereich.
Weitere Informationen unter: www.bever-lodge.ch; www.reine-victoria.ch

Naturspeichersee reduziert Stromverbrauch der Bergbahnen um 16 Prozent

Rund vier Wochen nachdem die Diavolezza ihren Winterbetrieb aufgenommen hat, starten auch die Skigebiete Corvatsch und Corviglia am 21. November 2015 in die Wintersaison. Auf dem Corvatsch ersetzt die neue 4er-Sesselbahn Mandra den Skilift neben dem Corvatsch Snowpark. Dank der modernen Anlage erhöht sich die Beförderungs-Kapazität von 1200 auf 2000 Personen pro Stunde. Auf Corviglia wird der neu gebaute Naturspeichersee Lej Alv erstmals in Betrieb genommen. Dieser fasst knapp 400.000 Kubikmeter Wasser für die Beschneiung und wird während der Schneeschmelze ganz ohne Pumpleistung gefüllt. Die Stromeinsparung durch die nicht benötigte Pumpleistung beträgt stolze 2.000.000 kWh, was einer jährlichen Reduktion um 16 Prozent des gesamten Strombedarfs der Engadin St. Moritz Mountains AG entspricht.
Weitere Informationen unter: www.corvatsch.ch; www.mountains.ch

Hotel-News: 120 Jahre Badrutt’s Palace Hotel


Im Kulm Hotel St. Moritz wurde der gesamte Westflügel in Zusammenarbeit mit dem weltbekannten Star-Architekten Pierre-Yves Rochon bis auf die Grundmauern umgebaut und renoviert. Zum Start der Wintersaison steht es den Gästen mit einem modernen alpinen Wohnstil zur Verfügung. Luxuriöse Räumlichkeiten mit viel Arvenholz aus dem Engadin und hellen, edlen Stoffen sorgen für maximalen Wohlfühl-Effekt. Das Badrutt’s Palace Hotel feiert im Jahr 2016 sein 120-jähriges Jubiläum und veröffentlicht zu diesem Anlass jeden Monat eine Geschichte aus 12 Dekaden; zudem bietet es im Jubiläumsjahr spezielle Packages und Specials an.

Das Pontresiner 4-Sterne-Superior-Hotel Saratz blickt auf eine 150-jährige Geschichte zurück. Im Hotelpark zeigt eine Ausstellung die Geschichte des Hauses seit seiner Gründung im Jahr 1865, unter anderem mit Holzskulpturen und Objekten der Bündner Kunstschaffenden Maria und Peter Leisinger. Im Kempinski Grand Hotel des Bains übernimmt Sternekoch Matthias Schmidberger mit Beginn der Wintersaison 2015/16 die Leitung der gesamten Gastronomie. Der neue Executive Chef hält damit das kulinarische Zepter von vier Restaurants, einer Bar sowie dem Banquett-Bereich in der Hand.
Weitere Informationen unter: www.saratz.ch

Highlight Weltcup-Finale und St. Moritz Music Summit


Hochkarätiger Pferdesport beim Snow Polo World Cup St. Moritz und beim White Turf St. Moritz mit seinem neu eingeführten „Night Turf“ oder das St. Moritz Gourmet Festival 2016: St. Moritz bietet seinen Gästen eine Fülle attraktiver Events.

Im März 2016 wird die Winteragenda von St. Moritz um ein weiteres Highlight erweitert. Vom 16.–20. März 2016 kämpfen die besten Rennläufer des alpinen Skisports bei den AUDI FIS Ski Worldcup Finals auf der Corviglia um den Weltcupsieg sowie die große Kristallkugel. Ergänzt wird das Weltcup-Finale mit den Sounds von international bekannten DJs, die zusätzlich für Stimmung sorgen: Das St. Moritz Music Summit, Europas höchstes Club Music Festival, begeistert das Publikum vom 16.–20. März 2016 an ausgewählten Locations auf Corviglia und in St. Moritz. Das Weltcup-Finale als Höhepunkt der Saison gilt als Vorbereitungsevent für die Ski-WM 2017, wenn St. Moritz mit den FIS Alpine Ski Weltmeisterschaften St. Moritz 2017 zum fünften Mal Austragungsort der alpinen Skiweltmeisterschaften ist.
Weitere Informationen unter: www.engadin.stmoritz.ch/topevents

Am 4. und 5. Dezember 2015 feiert St. Moritz das große Winter Opening mit dem legendären St. Moritz City Race, einem Skirennen mitten in St. Moritz, das von der Corvatsch Snow Night und dem großen Ski- und Snowboard-Test auf Corviglia umrahmt wird.

Weitere Informationen zum Winter in Engadin St. Moritz gibt es im Internet unter www.MySwitzerland.com, der E-Mail-Adresse Info@MySwitzerland.com oder unter der kostenfreien Rufnummer von Schweiz Tourismus mit persönlicher Beratung 00800 100 200 30.

Foto: ENGADIN St. Moritz By-line: swiss-image.ch/Romano Salis

 


Veröffentlicht am: 12.11.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit