Startseite  

25.09.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Weihnachtsbäckerei

Heute geht es los

Oh Gott, nun hätte ich beinah vergessen, den Morgengruß zu schreiben. Ich war schon in der Küche aktiv. Nein, nicht um Frühstück zu machen. Sonntags frühstücken die beste Frau der Welt und ich nicht so früh.

Der Grund für meinen frühen Küchenbesuch war auch nicht mein Drang nach einem Kaffee. Ich habe heute meinen ersten Weihnachts-Backtag. Ja, ich backe immer vor Weihnachten, zu Weihnachten. Klar weiß ich, dass ich alles im Supermarkt, beim Bäcker oder bei Onlinehändlern wie dem Spezi-Haus bekommen kann, was Weihnachten erst zu Weihnachten macht.

Doch kaufen kann jeder (mache ich aber auch), selber backen ist was individuelles, handgemachtes. Das ist sicherlich nicht immer so perfekt wie von den Profis, aber es ist von mir.

Selber backen, das beginnt wie immer mit einer ausführlichen Einkaufstour. Wenn ich auch sonst ohne Einkaufsliste die Läden stürme, zum Weihnachtsbacktag geht das nicht. Die Liste ist aber auch immer verdammt lang. Ich verrate nicht, was die Kassiererin mir abknöpfte. Nur soviel: Davon hätte ich einige Kilo Lebkuchen kaufen können. Doch wie schon gesagt, kaufen kann jeder.

Meine Spezialität sind Stollen nach dem Rezept meiner Oma. Den backe ich jetzt schon über 40 Jahre. Er gehört für mich genau wie der Weihnachtsbaum und der Bratapfel zu Weihnachten. Damit der Stollen so schön saftig ist, wie ich ihn liebe, backe ich ihn schon heute. Er muss noch liegen, pardon, er muss noch reifen. Den ersten - sagte ich schon, dass ich drei Stollen backe - schneiden wir dann am ersten Advent an.

Schön, dass der dieses Jahr schon am 30. November ist. Dann müssen wir nicht mehr so lange auf den Stollen-Anschnitt warten. Ob ich Sorge habe, dass der Stollen nicht gelungen sein könnte? Selbstverständlich nicht, schließlich bin ich ein sehr erfahrener Stollenbäcker.

Am ersten Weihnachts-Backtag steht aber nicht nur Stollen auf dem Programm. Ich mache heute  auch schon den Lebkuchenteig, denn ich gehöre zu der Fraktion, die meint, dass man Lebkuchenteig im November ansetzt und vier Wochen später die süßen Teilchen backt. Das hat den Vorteil, dass man noch einige Lebkuchen zum heiligen Abend für den bunten Teller hat.

Doch ein Backtag ohne ein Testteller-Essen? Nein, dass geht nicht. Ich backe also noch jede Menge Kekse und Kipferl und noch so einiges. Diese Kekse reichen garantiert nicht, doch das ist kein Problem - höchstens für meinen Gang auf die Waage. Wie schon gesagt, ist heute mein erster Weihnachts-Backtag. Es folgen sicherlich noch ein oder zwei.

Doch jetzt muss ich in die Küche und mich in die Arbeit stürzen. Erst einmal setzte ich den Hefeteig an. Dann habe ich Zeit für den Lebkuchenteig. Zwischendurch räume ich schon mal alles weg, was ich gerade nicht brauche oder was sauber gemacht werden muss. Ich bin schließlich ein erfahrener Küchenprofi.

Jetzt schnell noch einen Frühstückskaffee. Mehr gibt es nicht, schließlich gibt es genug zu Naschen beim Backen.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Frühstück und viel Spaß bei ihrem Weihnachts-Backtag.

 


Veröffentlicht am: 15.11.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit