Startseite  

28.07.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Innerer Anker

Michael Diaz, Therapeut und psychologischer Berater, gibt Tipps, wie man sie anlegt und aktiviert

Höher, weiter, schneller – Leistungssportler müssen sich ständig neuen Herausforderungen stellen und idealerweise in Wettkämpfen über sich hinaus wachsen. Einerseits gelingt ihnen das, indem sie ihren Körper mit intensivem Training in Topform bringen. Zusätzlich nutzen sie bewusst die Kraft der Gedanken, indem sie ihre mentalen Ressourcen aktivieren.

Das können Erinnerungen an ähnliche Situationen sein, die sie bereits gemeistert haben. Oder möglichst konkrete Bilder von potenziellen Erfolgserlebnissen, die vorstellbar machen, wie ein Sieg aussehen und sich anfühlen könnte. Auch Politiker und andere Menschen, die regelmäßig vor größerem Publikum sprechen müssen, arbeiten mit ähnlichen Motivationshilfen. Sie unterstützen zum Beispiel Markierungen am Boden oder bestimmte Bewegungen, die suggerieren: Alle hören mir zu. Ich kann mit meinen Worten überzeugen.

Diese Technik des Krafttankens ist für jeden Menschen anwendbar. Generell gilt es, positive Erfahrungswerte wie ein Anker als Antriebsfeder für neue Aufgaben umzumünzen: Steht beispielsweise eine schwierige Prüfung in Schule oder Studium an, beflügelt die Vorstellung, in einer ähnlichen Situation schon einmal mit guten Noten abgeschnitten zu haben – vorausgesetzt, man hat sich ausreichend vorbereitet und nicht auf Lücke bzw. den letzten Drücker gelernt und stattdessen für bestmögliche Bedingungen gesorgt. Mangelt es an eigenen, positiv besetzten Erinnerungen, kann man sich alternativ mit Vorbildern identifizieren, die z.B. im Beisein mit richtigen Antworten oder einer guter Argumentation geglänzt haben.

Aufbauende Gedanken wie diese kann man sich wie einen Akku vorstellen, der bei Bedarf angezapft werden kann. Möchte man in unterschiedlichen Situationen aus seinen mentalen Ressourcen schöpfen, hilft die Vorstellung verschiedener Spielsteine oder Register, die man im Hinblick auf bestimmte Ziele ziehen kann. Im ersten Schritt sollte man diese detailliert festlegen, d.h. sich überlegen, was genau man erreichen und wofür man wie viel Kraft investieren möchte. Wichtiger Begleiter unterwegs ist dann das Bewusstsein für das adäquate Alter. Nicht selten kommt man sich bei Schwierigkeiten nämlich wieder so hilflos und schwach wie ein Kind vor, wäre aber als Erwachsener durchaus in der Lage, die Probleme zu bewältigen. Nur wer 40 ist und sich entsprechend stark fühlt, kann aus dem kompletten Schatz seiner Erfahrungen schöpfen. Taucht man mental wieder in Teenie-Tage ein, stehen auch nur die entsprechenden inneren Kräfte zur Verfügung. Ein simpler, aber effektiver, zusätzlicher Trick ist es, sich in einer schwierigen Situation aufzurichten. Alleine die Körperhaltung steuert unsere Emotionen.

Gelegentlich an Grenzen zu stoßen und Rückschläge hinnehmen zu müssen, ist übrigens nicht nur negativ. Kinder, die immer in Watte gepackt werden und sich nie durchboxen müssen, haben im späteren Leben weniger Kraftquellen, aus denen sie schöpfen können. Bestes Beispiel sind Lebenskünstler, die besonders locker im Umgang mit Krisen sind. Stolpersteine lassen sie nicht stürzen, sondern bestensfalls kurz ins Schwanken geraten. Denn sie sind sich sicher, dass es für sie wieder bergauf geht – wie auch immer.

Lösungswerkstatt
Dr.-Gessler-Strasse 18
93051 Regensburg
Tel.: 0941-4907008
info@diaz-michael.de,
www.diaz-michael.de
http://diazmichaeltherapeut.wordpress.com

Fotos: Fotalia

 


Veröffentlicht am: 16.11.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit