Startseite  

19.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Ein Sonntag im Bett

... ist gemütlich und nett

Vor - ja, vor wie viel Jahren eigentlich - besang Wencke Myhre den Sonntag, konkret den Sonntag im Bett. Sie sprach wohl Millionen aus der Seele, als sie feststellte, dass so ein Sonntag gemütlich und nett sei. Ich gehörte und gehöre nicht zu denen. Nun behauptete die Schlagersängerin: und wer das nicht kapiert, der hat das noch nie probiert.

Ich probiere das seit Jahrzehnten und muss gestehen, dass ich es auch heute noch nicht schätze, einen Sonntag im Bett zu verbringen. Klar, stehe ich nicht wie sonst um 5 Uhr auf. Klar lasse ich es langsamer angehen. Doch das ist eigentlich nicht mein Verdienst, sondern das der besten Frau der Welt. Zu Singlezeiten war ich wirklich ein Bettflüchter. Wer grinst da?

Ich finde es auch alles andere als erstrebenswert, im Bett zu frühstücken. Frühstück im Bett, dass erinnert mich an Krankenhaus. Ich will aber nicht jeden Sonntag an Krankenhaus erinnert werden. Außerdem weiß der Volksmund: "Wer nie sein Brot im Bette aß, weiß nicht, wie Krümel piken". Da ein Marmeladenklecks, da ein Fleck vom O-Saft, da einer vom Kaffee - das bedeutet jeden Sonntag Bettwäsche waschen. Das soll ein toller Sonntag sein? Ich weiß nicht.

Für mich beginnt der Sonntag meistens mit einer gemeinsamen morgendlichen Joggingrunde. Soll ich dann nach dem Duschen mit Kaffee, Joghurt und einem Spiegelei wieder ins Bett verschwinden? Nö. Da mache ich es mir im Sommer draußen und jetzt lieber im Sessel gemütlich. Ich sehe den Blättern und den schnell ziehenden Wolken zu und freue mich, dass ich im Warmen sitze, während vor dem Fenster der Regen prasselt. Was soll ich da im Bett?

Läge ich jetzt im Bett, hätte ich meinen kleinen Laptop irgendwie auf der Bettdecke platziert um diesen Morgengruß zu schreiben. Irgendwann wäre die Sitzhaltung nicht mehr angenehm und mir würden die Beine einschlafen. Da setze ich mich doch lieber an meinen Designer-Schreibtisch und in meinen rückenfreundlichen Chefsessel und quäle meine Tastatur und vor allem meine kleinen grauen Zellen. Dazu hin und wieder einen Schluck aus meinem Kaffeetopf - und die Welt ist ziemlich in Ordnung.

Nein, ein Sonntag im Bett - das ist für mich nicht nett. Da mache ich lieber Dinge, auf die ich mich schon die ganze Woche gefreut habe. Heute steht Plätzen backen auf der Tagesordnung. Das ist für mich genau wie Kochen - auch das habe ich noch vor - Entspannung pur. Wenn es dann in der Wohnung nach Plätzchen riecht, dann kommt heute bei mir nicht nur Sonntags- sondern schon so etwas wie Adventsstimmung auf.

Kommt dann noch irgendwann die Sonne raus oder der Regen lässt wenigstens nach, gehen die beste Frau der Welt und ich noch eine Runde um den Block oder auch etwas weiter. Wenn wir dann nach Hause kommen, sind die Plätzen abgekühlt und müssen unbedingt verkostet werden. All das könnten wir nicht tun, wenn wir den Sonntag im Bett verbringen würden.

So, nun muss ich erst einmal die beste Frau der Welt wecken. Die sieht das mit dem Sonntag nämlich etwas anders.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Frühstück - im Bett oder sonstwo.

 


Veröffentlicht am: 22.11.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit