Startseite  

17.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Zwischen Bergen und Seen

Luxuriöse Winter-Hideaways in Wales

Abgeschiedene Natur, schroffe Küsten, endlose Strände – Wales bietet das ganze Jahr über Outdoor-Genuss pur. Gerade in den Wintermonaten lässt sich die unverwechselbare walisische Landschaft hervorragend mit entspannten Tagen in luxuriösen Winter-Hideaways verknüpfen.

Mitten im Wanderparadies


Im Herzen des idyllischen Pembrokeshire im Südwesten von Wales mit Blick auf die Preseli Hills liegt das 5-Sterne Luxus-Landhaus The Grove Narberth mit seinen 14 individuell gestalteten Zimmern und sechs Suiten, die sich alle durch Kamine, moderne Kunst und Bäder mit tiefen gusseisernen Wannen und Fußbodenheizung auszeichnen. Nachdem das Landhaus für mehrere Jahre leer stand, nahm sich das jetzige Inhaberpaar 2007 liebevoll der Restauration des erstmals im 15. Jahrhundert erwähnten Hauses an.

Dabei schufen sie nicht nur einen romantischen Rückzugsort sondern sind mittlerweile auch bekannt für ihre hervorragende Küche, die bereits mit drei AA Rosette Awards ausgezeichnet wurde und ab Januar 2016 von Allister Barsby geleitet wird, der aus dem mit zwei Michelin-Sternen prämierten Restaurant Gidleigh Park kommt. Das The Grove liegt inmitten des Wanderparadieses und Nationalparks Pembrokeshire, dessen Strände, Hafenstädte und Wanderpfade zu jeder Jahreszeit entdeckt werden können.

Seeblick inklusive

Spektakuläre Aussichten auf den Lake Vyrnwy und unberührte Landschaften zeichnen das  Lake Vyrnwy Hotel & Spa in den Berwyn Mountains in Nordwales aus und machen es zu einem der besten Hotels in Wales.  Das 4-Sterne-Haus verfügt über 52 individuell gestaltete Zimmer, zum Teil im viktorianischen Landhausstil gestaltet sowie ein luxuriöses Spa, von dessen Whirlpool aus Gäste einen unvergesslichen Blick auf den See genießen. Wer neben Entspannung pur auch die Natur erleben möchte, kommt im umliegenden Waldgebiet auf seine Kosten. Aktivitäten wie Fischen, Kanufahren, Vogelbeobachtung und Radfahren sind jederzeit möglich.  

Versteckt in den Bergen

Ynyshir Hall liegt in den zerklüfteten Bergen der Cambrian Mountains in Mittelwales und ermöglicht von seinen zehn gemütlichen Zimmern verträumte Aussichten auf den Garten und die Berge am Horizont. Jedes Zimmer ist nach einem bekannten Künstler benannt, die Wände schmücken Werke des Hotel-Inhabers und Malers Rob Reen. Kulinarische Hochgenüsse erwarten Gäste im hauseigenen, mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Restaurant. Im Reich von Küchenchef Gareth Ward warten walisisches Lamm, walisisches Wagyu Rind oder Bio-Schweinefleisch auf Gourmets aus aller Welt. 

 


Veröffentlicht am: 04.12.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit