Startseite  

20.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Montafon: BergePLUS jetzt auch im Winter

Montafon Tourismus verspricht jeden Tag ein Schneeerlebnis

Seit fünf Jahren bietet Montafon Tourismus im Sommer mit BergePLUS eine Reihe abwechslungsreicher Erlebnisse zum Wandern, Klettern, (E-)Mountainbiken und speziell für Kinder an. Diesen Winter gibt es das erfolgreiche Programm erstmals auch in der kalten Jahreszeit.

Täglich (außer samstags) werden unterschiedlichste wintersportliche Aktivitäten angeboten. Für Gäste der rund 220 BergePLUS Partnerbetriebe ist die Teilnahme kostenlos. Alle anderen investieren je nach Angebot zwischen 5 Euro und maximal 28 Euro in ein außergewöhnliches Erlebnis. 

„Unser Motto lautet ‚Echte Berge. Echt Erleben’. Daher war es uns ein Anliegen, den Gästen auch im Winter eine sportliche Abwechslung bieten zu können und ihnen gleichzeitig auch die spannende Geschichte und Tradition des Tals näher zu bringen“, so Roland Fritsch, Leiter der Abteilung Produkte bei Montafon Tourismus. Eine Kombination, die bei den Gästen und auch Einheimischen gut ankommt. Allein im Sommer 2015 nahmen 5.640 Teilnehmer teil.

Vielfalt in den Bergen


Ein Angebot ist zum Beispiel Schneeschuhwandern, entweder gemütlich von Latschau hinauf ins Gauertal mit herrlichem Blick auf die „Drei Türme“ oder anspruchsvoller auf 2.000 Meter zur Silvretta-Bielerhöhe, dem Ausgangspunkt zum höchsten Berg Vorarlbergs, dem Piz Buin. Spaß für die ganze Familie verspricht eine Partie Eisstockschießen im Aktivpark Montafon oder eine gemütliche Wanderung mit Lamas durch die Winterlandschaft auf den Kristberg.

Geschichtsliebhaber hingegen können bei einer Dämmerwanderung Gaschurn mit seinen historischen Gebäuden näher kennenlernen. Speziell zum Jubiläum des Besuchs von Ernest Hemingway im Montafon vor 90 Jahren wird ein Rundgang durch Schruns angeboten, bei dem die Teilnehmer mehr über den US-Amerikaner und seine Zeit im Montafon erfahren. „Ein Plus an Abenteuer ist bestimmt für jeden dabei“, ist Fritsch überzeugt.

Alle Programmpunkte werden von professionellen Guides geführt. Die Anmeldung erfolgt direkt bei den Hotels und Privatzimmerbetrieben oder online auf www.montafon.at/bergeplus.

Foto: (c) Montafon Tourismus

 


Veröffentlicht am: 15.12.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit