Startseite  

17.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wirtschafts-News vom 15. Dezember 2015

Michael Weyland informiert

(Michael Weyland) Derzeit geht ein Raunen durch den Kreis der gesetzlich Krankenversicherten. Nachdem die Politik mit großen Brimborium die Zusatzbeiträge reduziert hatte, geht es jetzt bei einigen Kassen doch wieder nach oben, wie es erwartet wurde.

So wird Deutschlands größte gesetzliche Krankenkasse, die Techniker Krankenkasse (TK), ihren Beitragssatz 2016 um 0,2 Prozentpunkte anheben. Das beschloss der Verwaltungsrat der TK. Am stärksten wird den Versicherten von den größeren Kassen aber wohl die Deutsche Angestellten Krankenkasse (DAK) in die Tasche greifen. Die 4,9 Millionen DAK-Mitglieder werden wohl um 0,5 bis 0,6 Prozentpunkte mehr zahlen müssen.

Die Audi BKK setzt dagegen auf Stabilität und wird im kommenden Jahr den Beitragssatz nicht erhöhen. Das beschloss der Verwaltungsrat dieser Krankenkasse. Obwohl der durchschnittliche Zusatzbeitrag aller Krankenkassen nach Festsetzung des Bundesministeriums für Gesundheit auf 1,1 Prozent im kommenden Jahr ansteigt, wird die Audi BKK ihre Mitglieder nicht stärker belasten.  Auch die Metzinger BKK hält ihren Beitragssatz stabil und startet ohne Zusatzbeitrag ins kommende Jahr. So beträgt der Beitragssatz der ausschließlich in Baden-Württemberg geöffneten Kasse zum 01.01.2016 14,6 Prozent. Die Genehmigung des Verwaltungsrates steht noch aus, gilt jedoch als sicher.

Weiterlesen: 1 2 Vorwärts »

 


Veröffentlicht am: 15.12.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit