Startseite  

28.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Querbinder

Sie sind immer häufiger zu beobachten

Querbinder sind auf dem Vormarsch. Querbinder - da denken viele Männer an Baustelle, an den Bau des eigenen Hauses. Doch als Querbinder werden auch Fliegen bezeichnet. Nein, hier ist nicht von den Plagegeistern, die einem nicht nur beim Hausbau den Nerv rauben können.

Einen Querbinder trägt Mann eher bei der Einweihungsparty des Hauses. Denn als Querbinder werden Krawattenschleifen bezeichnet, die wir umgangssprachlich auch als Fliege kennen. Bei Wikipeda lernte ich: Der Querbinder, auch Schleife (Krawattenschleife) oder umgangssprachlich Fliege, in Österreich auch Mascherl und in der Schweiz auch Schlips (nicht zu verwechseln mit der bundesdeutschen Bedeutung dieses Wortes) genannt, ist ein Stoffband, das um den Hemdkragen getragen (Unterschied zum Halstuch) und vorne mittels Schleifen-Knoten (Unterschied zum Langbinder) gebunden wird.

Wieso ich auf den Querbinder, auf die Fliege komme? Mir fiel auf, dass fast alle Sportler, die gerade in Baden-Baden zum Sportler des Jahres gekürt wurden, eine Fliege - einigen wir uns auf den Begriff - trugen. Nun kann man einwenden, dass man zum Gesellschaftsanzug, zum Smoking nun mal eine Fliege trägt - zumindest wenn man "richtig" gekleidet sein will.

Doch nicht nur bei dem genannten Fernsehereignis habe ich diverse Fliegenträger beobachtet. Fliege scheint auf dem Vormarsch. Laut Wikipedia soll das schon seit etwa 2010 der Fall sein. Ich habe das so früh noch nicht beobachtet, aber seit ein, zwei Jahren tauchen in meinem Blickfeld immer häufiger Fliegen auf. Noch ist Mann mit seinem Querbinder - so es sich nicht um offizielle Anlässe handelt - in der Minderheit. Noch dominieren die Langbinder-Träger - die Schlipsträger - das Geschehen.

Doch glauben Sie mir, mit einer Fliege fällt Mann sofort auf. So ging es gerade mir beim Empfang zum 25. Bestehen des ****S-Kurhotels Dvorak in Karlsbad. Dort konnte man die Fliegenträger noch an einer Hand abzählen. Ist man jedoch in Berlin oder anderen Metropolen unterwegs, so steigt die Zahl der Fliegenfreunde stetig an.

Ich finde als bekennender Nichtschlipsträger eine Fliege richtig toll. Man kann sie nur schwer bekleckern und sie hängt weder in der Suppe noch irgendwie über dem Bauch. Mann kann eine Fliege auch weder zu lang oder zu kurz noch falsch binden. Fliege wird eben wie eine Fliege gebunden oder gleich fertig gebunden gekauft.

Ein Fliege erlaubt auch weniger modemutigen Männern modische Akzente zu setzen. Es muss ja nicht immer die schwarze oder weiße Fliege sein. Ich liebe meine weinrote Fliege, doch auch solche mit Streifen oder - wie zur Silvesterparty - auffälligere hängen inzwischen im Schrank. Klar, eine Fliege, besetzt mit Kristallen oder anderem Glitzer, kann man nicht überall tragen. Doch sehr mutig muss man auch dazu nicht sein.

Vielleicht steht ja noch immer die Frage im Raum, was Mann sich zu Weihnachten wünscht, was man Mann schenkt. Wie wäre es mit einer Fliege? Dazu das passende Einstecktuch und die passenden Socken - und fertig ist das Geschenk für den gestylten Trendsetter.

Ich mache mir jetzt mein Frühstück. Dazu trage ich allerdings keine Fliege.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Frühstück und wenig vorweihnachtlichen Stress.

 


Veröffentlicht am: 22.12.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit