Startseite  

17.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Qatar Airways zehn Jahre in Berlin

Die Kataris sind immer für eine Überraschung gut

Qatar Airways ist nicht nur eine renommierte internationale Airlines. Die nationale Fluggesellschaft des Staates Katar versteht es auch, sich exzellent in Szene zu setzen und Vertreter der Medienwelt aufs Trefflichste zu beeindrucken. So geschehen in Berlin. Qatars Airways lud am Flughafen Berlin-Tegel zur Pressekonferenz: Es folgten die üblichen Statements.

Und jetzt kommt es: Ein Vertreter der Gesellschaft schaute schon während der gesamten Pressekonferenz verdächtig oft auf seine Uhr und gab endlich ein Zeichen: Die Medienvertreter wurden auf die Balustrade gebeten – und siehe da, der Linienjet von Qatar Airways schwebte von Doha kommend pünktlich in Berlin ein. Selbstverständlich wurde auch der Haltepunkt der Maschine verlegt, so das die Journalistinnen und Journalisten das Flugzeug visuell bis zum Haltepunkt am Gate begleiten konnten. Sauber!

Seit zehn Jahren

Qatar Airways fliegt Berlin bereits seit zehn Jahren an. Jonathan Harding, Qatar Airways Senior Vice President von Nord-, Süd- und Westeuropa, Frédéric Gossot, Country Manager von Deutschland und Österreich sowie Lars Wagner, Pressesprecher vom Flughafen Berlin Brandenburg, ließen nun die Informationen nur so sprudeln. Passagiere aus Deutschland können sich auf neue Verbindungen nach Sydney und Adelaide in Australien freuen, die nächstes Jahr starten. Jonathan Harding äußerte sich gegenüber der Redaktion von „genussmänner.de“ so: „Wir sind sehr zufrieden mit der kontinuierlich steigenden Nachfrage an Flügen ab Berlin. Dies bestätigt uns darin, dass Passagiere bei der Wahl einer Airline großen Wert auf einen hohen Standard in Bezug auf Leistung und Komfort legen.“ Passagiere aus Berlin erreichen das Drehkreuz Doha in rund sechs Stunden.

Qatar Airways führte ihre Direktverbindung von Berlin nach Doha im Jahr 2005 mit einem Airbus A319LR ein, der 110 Passagiere fasste. Dies bedeutete einen Meilenstein für den Ausbau des Langstreckennetzes für Flüge aus der Hauptstadt. Zu dieser Zeit wurde die Route viermal wöchentlich bedient. Schon bald kam ein Airbus A320 zum Einsatz. Dieser flog Berlin ab 2008 täglich an. Im Dezember 2013 wurde der Airbus A320 aufgrund des weiterhin stetig wachsenden Passagieraufkommens von einem Airbus A330 abgelöst. Die Gesamtkapazität ist von 2005 auf 2013 um bis zu 147 Prozent gestiegen.

Expansion nach Australien

Zukünftig will Qatar Airways auf dem australischen Markt expandieren. Soeben gab die Airline die Einführung von Sydney ab dem 1. März 2016 und Adelaide ab dem 2. Mai 2016 als Destinationen in Australien bekannt. Damit steigt die Frequenz von 14 auf 28 wöchentliche Flüge zu vier wichtigen australischen Städten, Melbourne und Perth mit eingeschlossen. Adelaide wird außerdem das erste Ziel in Australien sein, das Qatar Airways als weltweiter Erstkunde mit dem modernen A350 XWB bedient.

Kunden, die mit Qatar Airways von Deutschland aus fliegen, können die Vorteile eines nahtlosen Transfers am Hamad International Airport (HIA) genießen. Das hochmoderne Drehkreuz bietet 40.000 qm an Geschäften, Cafés und Restaurants. Mehr als 70 Outlets bieten eine Auswahl an Designermarken, neuester Mode, Elektronikartikeln oder Delikatessen. Zusätzlich weist das Terminal auf der Luftseite ein einzigartiges 25 m Schwimmbecken, ein Fitnessstudio, zwei Squashfelder und ein Hotel auf. Alle Einrichtungen befinden sich in der Nähe der Abfluggates.

Winterflugplan Berlin - Doha: Dienstag, Donnerstag, Samstag

Abflug Berlin QR082 um 15:25 Uhr, Ankunft Doha um 23:20 Uhr
Abflug Doha QR081 um 08:20 Uhr, Ankunft Berlin um 12:55 Uhr

Montag, Mittwoch, Freitag, Sonntag
Abflug Berlin QR078 um 21:10 Uhr, Ankunft Doha um 05:05 Uhr (nächster Tag) Abflug Doha QR077 um 14:30 Uhr, Ankunft Berlin um 19:05 Uhr.

Text und Foto: Erwin Halentz

 


Veröffentlicht am: 26.12.2015

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit