Startseite  

18.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Das weite Land der Kultur

Im Sommer hat die Kultur Hochsaison in Niederösterreich


Über 600 Museen und Sammlungen gibt es im weiten Land um Wien. 2016 spannt sich der Ausstellungsbogen von der Stein- über die Kaiserzeit bis in die 1970er-Jahre. Und obendrauf gibt es auch noch ein Jubiläumsprogramm des Grafenegger Orchesterfestivals.

„Natur und Kunst, sie scheinen sich zu fliehen, und haben sich, eh’ man es denkt, gefunden“, schrieb einst Goethe. Besonders schön gerät dieses Finden im Schloss Grafenegg. Höhepunkt der diesjerigen Saison ist das von 19. August bis 11. September stattfindende Grafenegg Festival, bedeutendsten Orchesterfestivals Europas. Dem zollt das mit dem Œuvre des überzeugten Europäers Beethoven Tribut. Zu Gast sind u.a. das Cleveland Orchestra und die Sächsische Staatskapelle. Mit der neuen Grafenegg-Card gibt es ermäßigte Konzertkarten.

Zurück in die Steinzeit

Im MAMUZ Museum im Waldviertler Mistelbach mündet die Begegnung zwischen Kultur und Natur in einer Ausstellung: Von 20. März bis 27. November 2016 zeigt das Haus die Schau „Stonehenge. Verborgene Landschaften“ rund um das wohl berühmteste prähistorische Monument.

Zu Besuch bei Kaisers

Der KHM-Museumsverband präsentiert hingegen die große Sonderschau „Franz Joseph 1830–1916 – Zum 100. Todestag des Kaisers“. Von 16. März bis 27. November 2016 setzt sich die Ausstellung an vier Standorten in Wien und Niederösterreich durchaus kritisch mit der Symbolfigur der Donaumonarchie auseinander.

Die wilden Siebziger

In das Jahrzehnt der Pril-Blumen und Schlaghosen, RAF-Terror und Gratis-Schulbüchern entführt eine Ausstellung auf der Schallaburg – mit dem Titel „Die 70er – Damals war Zukunft“. Von 19. März bis 6. November 2016 wird im Mostviertel Renaissanceschloss die Ära des Aufbruchs wieder lebendig.

Foto:
© Klaus Vyhnalek

 


Veröffentlicht am: 04.01.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit