Startseite  

20.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Browsergames

Von Nordmännern und Lichtschwertern

Browsergames sind schon seit Längerem ein wesentlicher Bestandteil der Gaming-Landschaft. Sie lassen sich mit wenig Zeitaufwand spielen und können dadurch auch in kurzen Pausen für Abwechslung und Zerstreuung sorgen. Die Spiele haben bereits über 16 Millionen Deutsche in ihren Bann gezogen. Sie fahren Rennen, bauen Siedlungen, puzzeln, lösen Rätsel oder bekämpfen einander online.

Größter Vorteil dieser Spiele ist ihre leichte Zugänglichkeit. Die Spiele laufen auf fast jedem Gerät, das über einen passenden Browser verfügt. Angespornt durch den Erfolg und die gestiegenen Ansprüche der Spieler werden diese Games stetig verbessert und um neue Funktionen erweitert. Auflösung, Animationen und Funktionsumfang solcher Spiele werden immer hochwertiger, wodurch Gamern eine größere Bandbreite an unterschiedlichen Spielegenres zur Verfügung steht. Zu Geschicklichkeits- und Strategiespielen gesellen sich beispielsweise zunehmend leistungsfordernde Ballerspiele. Solche und weitere Spiele sind auf Portalen wie Browsergames.de verfügbar; meistens können sie nach Belieben getestet und sogar kostenlos gespielt werden.

Nordmänner gegen Orks

Eines dieser Browserspiele wurde erst vor wenigen Monaten veröffentlicht, es trägt den Namen "Nords: Heroes of the North". Auch wenn das Spielprinzip von Nords keine bahnbrechende Neuerung ist, zeigt das Spiel äuerst anschaulich, zu welcher Farben- und Grafikpracht moderne Browsergames fähig sind. Es handelt sich um ein Echtzeitstrategiespiel im klassischen "Heroes of Might and Magic"-Stil. Der Spieler wird zum Champion seiner eigenen Siedlung, die er sowohl gegen andere Spieler als auch gegen die untoten Horden der Eiskönigin verteidigt. Um zu bestehen, müssen die Spieler taktisch vorgehen und ihre Ressourcen vorausplanend einsetzen – andernfalls droht die Niederlage.

Smartphone und Lichtschwert

Die neueste Innovation auf dem Browsergames-Markt trägt den Titel "Flucht mit dem Lichtschwert". Wie der Name bereits andeutet, handelt es sich um ein "Star Wars"-Spiel, in dem der Spieler die Rolle eines Jedi-Ritters übernimmt und sich aus der Egoperspektive durch einen Sternenzerstörer kämpft. Das eigene Smartphone wird als Lichtschwert eingesetzt, indem man es mit dem Desktop-Browser verbindet. Bewegt der Spieler sein Smartphone, folgt das virtuelle Lichtschwert im Browser den Bewegungen. Auf diese Weise lassen sich Lichtschwert-Manöver ausführen und Laserschüsse abwehren, was das Spielerlebnis auf ein völlig neues Level hebt. Damit das reibungslos funktioniert, muss sowohl auf dem Smartphone als auch auf dem PC die aktuelle Version des Chrome-Browsers installiert sein. Nach der Installation der neuesten Version wird die Internetseite des Spiels aufgerufen und die dort angegebene Adresse mit dem Smartphone-Browser angewählt. Anschlieߟend kann das Spiel komplett gespielt werden.



Bildrechte: Flickr P365x52-27: Portal 2 Break Faruk Ateߟ CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

 


Veröffentlicht am: 06.01.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit