Startseite  

20.09.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Die Hexen des Pieter Bruegel

Ausstellung in Brügge

Von der Hexe kursiert heute eine ganz konkrete Vorstellung: Es ist eine hässliche Frau, die auf einem Besen reitet. Nachdem sie durch den Kamin ins Haus geflogen kommt, bereitet sie am Herd in einem Hexenkessel Zaubermittel zu, womit sie anschließend ihr Unwesen treibt.

Während Bilder dieser Art heute allgegenwärtig sind, ist kaum bekannt, dass sie maßgeblich von Künstlern aus Flandern und den Niederlanden geprägt wurden. So war es niemand anders als Pieter Bruegel, der erstmalig eine Hexe neben einem Kochtopf auf Leinwand gebannt hat.

Vom 25. Februar bis 26. Juni 2016 wird das Thema Gegenstand einer großen Ausstellung in Brügge. Unter dem Titel „Die Hexen des Pieter Bruegel“ werden mehr als 40 Hexendarstellungen flämischer und holländischer Meister zu sehen sein. Passender Rahmen ist mit dem Sint-Janshospitaal ein mittelalterliches Krankenhaus, das nun als Kunsthalle fungiert. Bis einschließlich 26. Juni können sich Besucher zudem einen Überblick über die Geschichte der Hexenverfolgung verschaffen.

Quelle: MuseaBrugge.be

 


Veröffentlicht am: 08.01.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit