Startseite  

17.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Fashionhall Part 5

Berlin erwartet die Modewelt

 

(Günther Dorn / genussmaenner.de) Mitten im Herzen Berlins, nicht weit vom Alexanderplatz präsentiert die Fashionhall Part 5 einen würdevollen Auftakt zu Berlin Fashion Week. Bereits das fünfte Mal präsentiert das Team um Andreas Lehmann eine Symbiose aus Fashion, Dance & Music. Neu ist erstmals ein Lifestyle-Markt.

Im ehemaligen Filmtheater KOSMOS wird Geschichte geatmet und Gegenwart gelebt. Das 1961 entstandene Gebäude ist ein wunderbarer Rahmen für einen faszinierenden Mode Showabend.

Über 10 internationale Designer

Mehr als 10 internationale Designer zaubern an diesem Abend glamouröse und individuelle Shows auf den Catwalk, untermalt mit Livemusik, Dance-Acts und verschiedenen Überraschungen. Neben außergewöhnlichen Designern werden kommende Modetrends gekonnt in Szene gesetzt und bekannte Gesichter finden sich auf dem Catwalk wieder.

Erstmals kann die präsentierte Mode zum Teil bereits unmittelbar nach der Show vor Ort oder im Online-Handel bestellt bzw. vorbestellt werden. Es gibt weiterhin eine VIP-Fashion-Lounge, einen Extra-Shoowroom sowie eine riesige Ausstellungsfläche für Mode und Lifestyle-Produkte. Dieser wird schon am frühen Nachmittag für den Publikumsverkehr geöffnet.

Neu ist auch der „Outdoor Lounge"-Bereich für einen Aufenthalt in edel-gemütlicher Atmosphäre, wo auch Raucher und Zigarrenliebhaber auf Ihre Kosten kommen. Verschiedene weitere Mode-Label und Accessoires-Designer stellen Ihre Kreationen vor und rings herum können neue Lifestyle-Produkte getestet und ausprobiert werden.

Zu den geladenen Gästen gehören Endverbraucher, Modebegeisterte, Mode-Journalisten ebenso wie Fachbesucher, Einkäufer und Händler. Zu den vergangenen Shows kamen pro Veranstaltung bis zu 2.600 ausgesuchte Gäste.

Veranstalter Andreas Lehmann: "Wir rechnen auch dieses Jahr wieder mit großen Zuspruch. Übrigens wird vor und nach der Show der „Lounge“-Bereich zum „Networking“-Bereich – hier können in entspannter Umgebung persönlich-geschäftliche Kontakte zwischen Gästen oder mit den Designern und Models geknüpft werden."

Als Designer sind auf dem Catwalk dabei:

  • MY CHILLI & Michaela Bieling

Die Linien MY CHILI & Michaela Bieling Couture stehen für extravagante Einzelteile – sexy für den großen Auftritt oder individuell-weiblich im Alltag.
Die Designerin assoziiert Schönheit mit der Energie einer Chilischote. Die rote Chili steht für das symbolische und heißblütige Herz der Natur. Beide Labels machen Mode für Frauen, die nicht auf den roten Mund gefallen sind und es gern etwas heißer mögen.

  • PATRICK PHAM PARIS

Als autodidaktischer Designer hat er im Alter von 20 Jahre begonnen leidenschaftlich Mode zu konzeptionieren und zu erstellen. Zu dieser Zeit interpretierte er Mode auf seine eigene Weise, dabei entwickelte er einen Stil der Frauen eine perfekte Figur zaubert, mit raffinierten Schnitten begeistert und im Einklang mit den weiblichen Formen steht.

Ihm kommt es darauf an, dass sein Stil sowohl schick als auch sexy ist. Neben Tüll setzt Patrick bedingungslos auf Materialien, die wegen ihrer Beschaffenheit seinen "Hidden-Stil" bunt und blumig darstellen. Patrick Pham entwirft eine Mode, die wie eine zweite Haut zu tragen ist. Seine erste Kollektion "Frühjahr-Sommer 2016" zeigt er jetzt erstmals auf der Fashionhall Part 5.

  • Loliya

Das Modelabel Loliya von Designerin Jeannette Schlenzig aus Thüringen zeigt Lolita-Mode und Cosplay-Kreationen. Die Petticoat-Kleider, inspiriert von der viktorianischen Zeit, dem Barock und den 50er Jahren sind handgefertigte Unikate. Jede Auftragsarbeit wird maßgeschneidert auf den Kunden angepasst.

  • Fredini Luxusmode

Fredini entwirft und produziert Luxus-Ledermode ausschließlich aus "Straussen Leder". Das Leder stammt von Tieren aus der eigenen Zucht-Farm und ist in höchster Qualität.

  • Prinzessin Fashion

Auffallend, jung, dynamisch, bunt und schrill - als erste selbst ernannte "männliche Prinzessin" geht ein junger Mann aus Oldenburg an den Start. Doch die Frau steht ganz klar im Fokus. Marcel 22 hat viele Ideen und setzt diese um. Im Bereich Entertainment und Mode möchte er sich beweisen und unter dem Motto „Prinzessin“ als Mann zeigen, was er kann.

Der Newcomer ist der Meinung, dass es mit wenigen Handgriffen möglich ist, aus Allem und Jedem ein Königskind zu zaubern – egal ob es um ein kleines Mädchen, eine rockige oder eine elegante Frau geht. 

  • Couture Drag Walk

Drag Queens, Freunde falscher Wimpern und imposanter High Heels aufgepasst: Auffallend schrill & Bund präsentieren sich die Drag Queens, Kinks, Transgender, Androgyne- und Tattoo-Models "Couture Drag Walk".
Unter der sachkundigen Federführung von Designer(in) Grady von Oranja präsentieren die etwas anderen Models modische Highlights.

  • Black Harbour

Schmuckstücke und Fashion von BLACK HARBOUR fühlen sich angenehm an und sehen dabei extrem gut aus. Sie berühren durch ihre Einzigartigkeit und verkörpern Emotionen und Echtheit gleichermaßen. Sie sind von Lebenslust und Leidenschaft geprägt. Einzigartiger Schmuck, handgefertigte Mode-Unikate - Designs mit Stil und Klasse. Von national und international anerkannten zeitgenössischen Stars und Künstlern präsentiert und geliebt.

  • Enna Paul - Newland-Kollektion

Ennapaul.uk ist ein neues junges Label welches 2014 auf Bali geboren wurde. Hinter dem Namen Enna Paul steht eine Frau, die immer das Gefühl hatte, etwas besonders zu schaffen, etwas was aus ihrem Herzen kommt, etwas was sie selbst glücklich macht.

Da sie bei der Suche nach den perfekten Kleidern für sich selbst, in denen Frau sich sexy, geheimnisvoll und schön fühlt, nichts passendes finden konnte, gab es nur eine Möglichkeit: selber machen. Alle Kleider von Enna Paul werden von Schneidern auf Bali in Sanur genäht.

  • Adulari

Adulari ist lateinisch und bedeutet so viel wie schmeichelnd oder anschmiegsam. Das junge Berliner Modelabel steht für exklusives, facettenreiches Design und Tragekomfort. Inspiriert von zeitlosen, tragfähigen Modetrends, lässt die Designerin Luciana immer wieder neue Einflüsse walten, die sich wie ein roter Faden durch die Kollektionen ziehen. Stücke des Labels Adulari bestechen durch ihren stimmigen Stilmix und strahlen Individualität und Klasse aus.

Ihr Stil steht für Eleganz, Glamour, Sex-Appeal und moderne Romantik. Die aparten Silhouetten werden nur aus edlen Stoffen aus Italien und Frankreich gefertigt und sind in Kombination mit Designerkunst und Feingefühl für Schönheit von einer verführerischen Faszination.

  • Showbatzki

Jeannette Sobacki, legt Ihren Schwerpunkt im Modedesign auf Kostümdesign für Showacts. Sie begann am Karlsruher Staatstheater sowie in einer Änderungsschneiderei und studierte einige Semester an der Hochschule Pforzheim in Mode. Heute arbeitet sie als selbstständige Kostümdesignerin für Showacts.

 

Die Fakten

Datum: 18. Januar 2016
Einlass: 15:00 Uhr (Markt)
Fashion Shows: 18:00 Uhr
Tickets: VV 11,20 EUR / Abendkasse 15 EUR
Online Ticket kaufen.
Adresse: Kino KOSMOS, Karl-Marx-Allee 131a, 10243 Berlin

 

Foto Fredini: Günther Dorn / genussmaenner.de
Video: Martin Fürstenberg / Platyn Filmproduction

 


Veröffentlicht am: 13.01.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit