Startseite  

26.07.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Planica Zipline lädt ein

Adrenalinreicher Höhenflug auf der weltweit größten Skisprungschanze

Mit seinem aufsehenerregenden Sieg bei der Vierschanzentournee ist der Slowene Peter Prevc derzeit in aller Munde. Wer dem erfolgreichen Überflieger nacheifern möchte, hat jetzt auf der weltweit steilsten Zipline-Fahrt in Planica im Nordwesten Sloweniens Gelegenheit dazu.

Adrenalinjunkies überfliegen an Stahlseilen die Riesenschanze von Planica (Foto) und beschleunigen auf der über 500 Meter langen Fahrt innerhalb weniger Sekunden auf bis zu 85 Kilometer pro Stunde. Der rasante Höhenflug kostet 25 Euro pro Person oder 39 Euro als Tandem-Fahrt für einen Erwachsenen und ein Kind. Die Öffnungszeiten sind samstags, sonntags und feiertags. Reservierungen können unter www.planica-zipline.si vorgenommen werden.  

Skisprung-Fans, die lieber festen Boden unter den Füßen haben, können ihr Idol Peter Prevc sowie deutsche Skisprung-Stars auch beim Weltcup vom 17. bis 20. März 2016 in Planica anfeuern. Besucher erwartet bei der Qualifikation am ersten Tag sowie den darauf folgenden drei Skisprung-Wettkämpfen eine packende Fan-Atmosphäre im Tal des Bergkamms Ponce in den Julischen Alpen. Den feierlichen Abschluss bildet am 20. März mit Konzerten und Animation das „Smile & Drive Open Air Planica" im nahegelegenen Kranjska Gora.

Im Dezember 2015 eröffnete in Planica nach acht Jahren Bauzeit das von der EU geförderte neue Skisprung- und Langlaufzentrum, welches zu den modernsten der Welt zählt. Das Areal umfasst sieben Sprungschanzen, und im Indoor-Bereich können Profi- und Hobbysportler mit Hilfe von modernen Kälteerzeugungsmaschinen das ganze Jahr auf einer Länge von 800 Metern langlaufen.

Auch das idyllische Alpendorf Kranjska Gora im Dreiländereck zwischen Italien, Österreich und Slowenien, nur vier Autostunden von München entfernt, bietet beste Vorraussetzungen für einen abwechslungsreichen Wintersporturlaub. Auf 125 Hektar und auf einer Höhe zwischen 810 und 1.295 Metern erstreckt sich vor der Kulisse schneebedeckter Zweitausender ein Winterwunderland mit 20 Liftanlagen sowie unzähligen Pisten für Anfänger, Familien, Profis und Snowboarder. Dazu lassen rund 40 Kilometer präparierte Loipen Langläufer-Herzen höher schlagen. Auch ohne Bretter steht Kranjska Gora für erlebnisreiche Winterferien: Tourenski, Schlittenfahrten, Tages- oder Nacht-Schneeschuhtouren bei Fackelschein und Eisklettern an gefrorenen Wasserfällen machen den Wintersporturlaub zum Erlebnis.         
 
Weitere Informationen zu Planica und Kranjska Gora finden Interessierte unter www.planica.si und www.kranjska-gora.si.

Foto:
Koren Sports by Aleš Fevžer

 


Veröffentlicht am: 13.01.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit