Startseite  

15.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Flirten auf der Piste

So machen es Skihasen richtig!


Der Schnee will nicht so recht in die Gänge kommen, aber das hält die richtigen Schneejünger nicht vom Fahren ab. Also Skier oder Snowboard einpacken und ab in die begehrten Skigebiete. single.de hat für Euch unter den Top-Ski-Spots die besten drei in Österreich gescoutet und zeigt Euch, wo und wie Ihr den ein oder anderen Skihasen aus dem Bau treibt.

Bekannt wie ein bunter Hund ist die Ski-Hochburg Ischgl. Doch ist das Paznauntal wirklich „Tirols stärkstes Stück“? Das muss jeder selbst entscheiden. Konditionsstark sollte man aber im selbsternannten „Ibiza der Alpen“ schon sein. Das gilt tagsüber für die Tiefschneehänge am Palinkopf genauso wie beim Feiern auf und fernab der Piste. Die drei Top-Locations heißen „Kuhstall“, „Trofana-Alm“ und „Nikis Stadl“. Hier könnt Ihr in gelassener Atmosphäre das Objekt der Begierde ansprechen. Die meisten Ski-Fans sind beim Après-Ski in ausgelassener Stimmung und flirtbereit.

Ein weiterer Kult für alle Schnee-Anbeter ist der Arlberg in St. Anton. Das gilt für die Tiefschneefraktion genauso wie für Après-Ski-Freunde. Österreichs bekanntester Après-Entertainer Didi Diesel bringt die „Sennhütte“ an der Galzig-Talabfahrt viermal pro Woche zum Beben. Beim „Mooserwirt“ gegenüber beginnt die Party schon auf der Terrasse, und wer nicht zeitig kommt, der steht nur am Rand, während drinnen das Volk in Skistiefeln tanzt. Aber auch hier bietet sich eine gute Gelegenheit, um ins Gespräch zu kommen. „Wollen wir uns vorkämpfen?“ Eine einfache Vorlage, auf die das Gegenüber schnell und pfiffig reagieren kann. Tipp von single.de: Nach dem Après-Ski ist vor dem „Postkeller“. Unbedingt vorbeischauen!

Bei der Dichte der Skihütten und Schirmbars werden Ischgl und St. Anton nur noch von Saalbach übertroffen, der Speerspitze der guten Laune im Salzburger Land. In der legendären „Hinterhagalm“ wird zum Herzerltanz in Skischuhen eingeheizt. Beim Abstieg in den Ort wird gern noch die Abkürzung durch den „Turm“ genommen. So heißt ein wirklich uriges altes Gemäuer, in dem auch lang nach dem Liftschluss noch gefeiert wird. Der Nachbarort Hinterglemm hält mit dem berühmt-berüchtigten „Goaßstall“ dagegen, aus dem man tatsächlich durch ein Fenster in den Ziegenstall blickt.

Ist erstmal die richtige Location gefunden, geht es dann nicht mehr um das wo, sondern wie. Hier kommen die single.de Tipps für alle, die lieber zweisam als einsam den Berg bezwingen möchten:

Schaffe Gelegenheiten


Allein das lange Anstehen am Ski-Lift hat seine Vorzüge. Steht ein interessanter Flirt-Partner hinter mir? Einfach den Skistock stecken lassen. Der Hintermann hängt fest und man hat noch etwas Zeit zum lockeren Flirten.

Die Zeit, die man dann braucht bis man mit der Gondel auf dem Berg ist, ist ein großes Plus. Mache deinem potenziellen Flirtpartner den Einstieg in eine Unterhaltung einfach. Stelle Fragen, die schnell und wenn gewollt mit einem Augenzwinkern zu beantworten sind.  Wenn dann noch die Chemie zwischen Euch stimmt, steht einem Urlaubsflirt nichts mehr im Wege.

Mit Feingefühl zum Erfolg

Wer wagt, gewinnt? single.de rät allen Flirtwilligen: Seid nicht zu forsch! Die Hemmschwelle beim Après-Ski ist bei so manchem Partyhungrigen recht niedrig. Gemeinsames Tanzen ist noch lange kein Freifahrtschein für einen beherzten Griff an das Hinterteil der/des Auserwählten. single.de empfiehlt: Nicht zu viel trinken! Etwas Mut antrinken ist okay, aber tritt man dem potenziellen Partner stockbetrunken oder ohne jegliche Hemmschwelle entgegen, ist das doch eher ein Abtörner!

Augen auf bei der Hasenjagd

Après-Ski ist für viele Ski- und Snowboardfahrer gleichbedeutend mit flirten und neue Leute kennenlernen. Doch Vorsicht: Nicht nur Singles tummeln sich in den Locations. Wer nicht beachtet, dass die oder der Ausgewählte in Begleitung des Partners feiert, riskiert Ärger.

Also nichts wie los, flirten und schifoan!

Foto: single.de

 


Veröffentlicht am: 15.01.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit