Startseite  

16.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wirtschafts-News vom 21. Januar 2016

Michael Weyland informiert...

(Michael Weyland) Es ist schon kurios. Obwohl sich wohl die meisten Verbraucher über ihre Strom- und Gaspreise ärgern, tut sich in Sachen Anbieterwechsel wenig. Das liegt vermutlich an der absolut unbegründeten Angst, im Dunkeln oder Kalten zu sitzen. Und dann muss man schließlich auch noch selbst aktiv werden, um den Anbieter zu wechseln.

Das Verbraucherportal StromAuskunft.de hat einen neuartigen Stromanbieter Wechselservice  erfolgreich gestartet. Mit dem kostenlosen Service wird Stromkunden die lästige Wahl des passenden Stromanbieters abgenommen, der Wechselprozess vereinfacht sowie eine dauerhafte Ersparnis angeboten.

"Wir haben erkannt, dass Verbraucher genau drei Probleme beim Anbieterwechsel haben. Das erste Problem ist die Auswahl des passenden Stromanbieters, das zweite Problem ist der Wechselprozess als solcher und das dritte Problem ist das Vergessen von Kündigungsfristen. Genau hier setzen wir mit unserem Wechselservice an", sagt man bei StromAuskunft.de.

Problem 1: Die Intransparenz


Der Anbietermarkt ist intransparent und viele Verbraucher haben schlichtweg auch keine Zeit und Lust, sich mit dem Thema Anbieterwechsel auseinanderzusetzen. Das Verbraucherportal empfiehlt Kunden auf Basis eines Algorithmus Stromtarife von Top bewerteten Stromanbietern. Grundlage des Algorithmus sind umfangreiche  Bewertungskriterien wie Testberichte, Kundenmeinungen, Kundenservice, Sicherheit, Vertragsgestaltung und AGBs.

Problem 2: Der Wechselprozess

Neben der schwierigen Entscheidung für den richtigen Anbieter fehlt vielen Verbrauchern auch die Motivation, sich mit dem eigentlichen Wechselprozess zu beschäftigen. Die Wechselexperten von StromAuskunft.de übernehmen auf Wunsch den gesamten Wechselprozess und kümmern sich um einen problemlosen Anbieterwechsel.

Problem 3: Die Kündigungsfrist wurde verpasst

Ist der Vertrag mit dem Versorger einmal abgeschlossen, so gerät dieser häufig in Vergessenheit. Verbraucher denken nicht daran, den Tarif rechtzeitig zu überprüfen und zu kündigen. Häufig ist der neue Tarif im ersten Jahr besonders günstig und zählt im Folgejahr zu den teureren Tarifen.

Die Lösung: Dauerhaft im besten Tarif

Das Verbraucherportal überwacht den Tarif automatisch schickt rechtzeitig eine Email mit einer neuen Tarifempfehlung, bevor die Kündigungsfrist abläuft. Auf Wunsch wird ein neuer Wechsel eingeleitet und der Kunde ist damit dauerhaft im besten Tarif.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:
http://www.was-audio.de/aanews/News20160120_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 20.01.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit