Startseite  

18.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wenn die Insel blüht...

Mandelblüte auf Mallorca

Die Mandelblüte auf Mallorca ist ein Naturschauspiel, das Jahr für Jahr viele Urlauber auf die beliebte Ferieninsel lockt. Wenn abertausende Mandelbäume die Baleareninsel in ein zart duftendes Blütenmeer aus rosa und weiß verwandeln, ist die perfekte Jahreszeit, Mallorca auf eigene Faust zu erkunden oder bei Wanderungen und Radtouren die blühende Natur und milde Temperaturen zu genießen.

7 Millionen Mandelbäume tauchen die Insel in ein Blütenmeer


Während es in unseren Breitengraden gerade knackig kalt ist, begann in den ersten zwei Januarwochen auf Mallorca der so genannte „kleine Sommer“. In dieser Zeit kletterte das Thermometer auf angenehme Temperaturen von 16-20 Grad und läutete so den Beginn der Mandelblüte auf Mallorca ein. Nach und nach öffnen die Bäume ihre Knospen und tauchen das Land in eine wahre Blütenpracht. Sieben Millionen Mandelbäume soll es auf der Urlaubsinsel geben – Sie können sich vorstellen, welch eine Pracht das ergibt.
 
Dabei gibt es auf Mallorca vor allem zwei Mandelarten. Die rosablühende Bittermandel und die Süßmandel mit ihren zartweißen Blüten. Überall auf der Insel können Sie ab Mitte Januar bis etwa Ende Februar die Mandelbäume bewundern.

Im Flachland, im Südosten beginnt das Naturschauspiel
 
Im Flachland zum Beispiel im Südosten beginnt die Mandelblüte. Hier vor allem in den Regionen um Llucmajor, Cala Figuera oder Colonia Sant Jordi können Sie besonders eindrucksvolle Mandelplantagen bewundern. Auch bei zahlreichen Fincahotels auf Mallorca spielt die Mandel eine große Rolle, wurde sie doch Ende des 19. Jahrhunderts zu einer wichtigen Einnahmequelle, nachdem die Reblausplage den Weinanbau zeitweilig zum Stillstand brachte. Im Landhotel Sa Galera im Südosten bei Cas Concos tauchen über 5.000 Mandelbäume das Land um das charmante Fincahotel in ein prächtiges Blütenmeer. Auch die Landhotels Es Turo und Finca Es Pinaretta im Südosten der Insel sind perfekt gelegen, um die Mandelblüte auf Mallorca zu genießen. Mit attraktiven Frühlingspreisen bieten die Fincahotels auf Mallorca eine ideale Gelegenheit, dem kalten Winter zu entfliehen und dem Frühling auf der Sonneninsel entgegen zu reisen.

Im Gebirge startet die Mandelblüte etwas später

Auch im Südwesten, zwischen Palma und Andratx bzw. Richtung Gebirge auf dem Weg nach Valldemossa gibt es eine wahre Pracht an Mandelplantagen. Richtung Gebirge setzt die Mandelblüte etwas später ein. Idealer Zeitpunkt für eine Reise nach Mallorca in die Mandelblüte ist daher Anfang Februar. Dann ist die Chance am Größten, auch beide Mandelarten zu erleben. Rund um das Landhotel Son Esteve im Südwesten bei Andratx ist der Anbau von Mandeln ein wichtiger Bestandteil der Landwirtschaft. Viele tausend Bäume umgeben das kleine Landhotel.
 
Kennen Sie den „Roten Blitz“ - Mallorcas berühmte historische Eisenbahn, die Palma mit Sóller verbindet? Wenn Sie zur Zeit der Mandelblüte auf Mallorca sind, sollten Sie eine Fahrt mit der traditionellen Eisenbahn nicht verpassen. Vorbei an wunderschöner Natur, eindrucksvollen Bergen und natürlich abertausenden Mandelbäumen, kommen Sie hier auf ganz besonders gemütliche Art und Weise in den Genuss von Mallorcas Mandelblüte. Wen es in die Berge zieht, dem empfehlen wir die Landhotels Sa Vall Valldemossa oder Mirabo de Valldemossa im berühmten Örtchen Valldemossa. Von hier aus genießen Sie einen zauberhaften Blick über die Landschaft und können sogar zu Fuß das romantische Städtchen Valldemossa erkunden und in herrlicher Natur zwischen Mandel- und Olivenbäumen wandern oder spazieren. Noch eindrucksvoller thront das Hotel Sa Pedrissa bei Deià hoch über dem Meer. Wer hier auf der Terrasse während seines Urlaubs auf Mallorca ein Sonnenbad genießt und den gigantischen Ausblick über Landschaft und Meer auf sich wirken lässt, der hat die Sonnen- und Kraftreserven im Nu wieder aufgetankt.
 
Ende Februar zeigen sich dann erste Blätter zwischen den Mandelblüten und läuten eine neue Phase des Frühlings ein. Im Spätsommer können die Mandeln geerntet werden. Die Mandel wird auf Mallorca zum Beispiel für den bekannten Mandelkuchen Gató oder auch als Parfum „Flor d´Amentler“ verwendet. Darüber hinaus wird die Mandel zudem zum Beispiel für köstliches Eis und weitere Süßspeisen wie die Weihnachtsspezialität Turrón genutzt.

 


Veröffentlicht am: 24.01.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit