Startseite  

11.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Das sind die Mountainbike-Trends 2016

... bei Corratec



Kaum ein Sportgerät hat in den vergangenen Jahrzehnten derart für Furore gesorgt wie das Mountainbike. Geburtsort des modernen Bergfahrrades war Ende der 70er Jahre in Kalifornien, von wo es auch seinen Siegeszug startete.

Mehr als 35 Jahre später ist das Mountainbike aus der Sportwelt nicht mehr wegzudenken. Es hat sich viel getan während der letzten Jahrzehnte und mittlerweile gibt es bei weitem nicht mehr „das“ Mountainbike.

Vielmehr haben sich zahlreiche Kategorien innerhalb des Oberbegriffs  Mountainbikes etabliert.  „Von dem extrem leichten Racebike ohne Federung bis hin zur vollgefederten Abfahrts-Maschine, die Bandbreite des sportlichen Mountainbikens ist 2016 so groß wie nie“, sagt Konrad Irlbacher, Gründer und Geschäftsführer von corratec-Bikes (Raubling). Verantwortlich hierfür sind laut Irlbacher auch die neuen Reifen-Durchmesser, die  das Einsatzgebiet der Fahrräder erweitern. Nachdem Jahrzentelang Mountainbikes auf 26 Zoll-Laufrädern rollten, sind mittlerweile 27,5 und 29 Zoll-Reifen Standard. Doch damit nicht genug: Mittlerweile haben sich auch 27,5 Zoll-Plus Formate in speziellen Segmenten durchgesetzt. Ein Trend wird laut Irlbacher ganz besonders im Fokus stehen.

Rückenwind durch den Enduro-Trend


„Enduro ist besonders bei jungen Mountainbikern derzeit sehr beliebt. Das sportliche Fahren in anspruchsvollem Gelände setzt nicht nur eine gute Fitness und Fahrkünste voraus, sondern auch auf Mountainbike-Fahrwerke, die sowohl bergauf wie auch bergab noch beherrschbar sind. Zahlreiche Rennserien geben dieser Fahrradgattung 2016 weiterhin Rückenwind“, sagt Irlbacher weiter.

Die Herausforderung, vor der alle Hersteller stehen: Es müssen High-Tech Fahrwerke konstruiert werden, die trotz langhubiger Federelemente auch noch gut bergauf zu pedalieren sind. Sie müssen also zugleich leicht, stabil und weitgehend antriebsneutral sein. Der technische Aufwand der Hersteller wird somit immer größer und nur innovative Hersteller mit eigener Entwicklungs-Abteilung können diese Anforderungen erfüllen. 

Corratecs Antwort auf dieses Anforderungsprofil ist ein „vollautomatisches“ Fahrwerk, das sich von selbst an die Fahrsituation anpasst, sich beim Bergauffahren antriebsneutral verhält und bei der rasanten Bergabfahrt den gesamten Federweg freigibt. Dieses patentierte System nennen die Raublinger „Inside-Link-10Hz-Technologie“. In Kombination mit Dämpfungselementen, die in der Automobil-Industrie eingesetzt werden, wird die Fahrwerks-Technologie beim Mountainbike auf ein neues Niveau gehoben.   „Wir erwarten spürbare Wachstumsraten im Bereich der Enduros“, so Irlbacher.
 
Gravel-Bikes: Das Beste aus zwei Welten


Einen weiteren Trend für das kommende Jahr sehen die Raublinger zudem im Segment der sogenannten „Gravel-Bikes“, bei denen die die Vorzüge des klassischen Rennrades mit denen des Mountainbikes miteinander verschmelzen. Bequeme, alltagstaugliche Rahmengeometrie, klassischer Rennlenker und geländegängige Reifen ermöglichen flottes Fortkommen im Alltag – und das sowohl auf der Straße wie auch im leichten Gelände wie etwa Feldwegen und Schotterpisten („Gravel).
 
Fatbikes: Der neue Trend aus Nordamerika

Und noch ein Trend zeichnet sich für 2016 ab. Extravagante „Fatbikes“, Mountainbikes mit überdimensionierten Ballonreifen. Den Ursprung haben diese monströsen Mountainbikes in Nordamerika, die vor allem bei Schnee und Eis zum Einsatz kommen. In Mitteleuropa werden diese Fahrräder mittlerweile verstärkt im Gebirge gefahren. „Aber auch in den Innenstädten werden 2016 diese coolen Bikes immer häufiger gesehen“, ist sich Irlbacher sicher.

Fotos: corratec

 


Veröffentlicht am: 31.01.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit