Startseite  

18.01.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

HEUTE ABEND: LOLA BLAU

Premiere am 20.2. im Internationalen Theater Frankfurt/Main

Karina Schwarz (voc) und Michael Clark (p) gehen auf Spurensuche in der Musikgeschichte nach Lola Blau, Titelheldin in Georg Kreislers genialem Musical um eine junge jüdische Schauspielerin, die 1938 aus dem Österreich der Nazis vertrieben wird. Eine Figur mit berührenden, komischen wie tragischen Facetten, die für viele Künstlerschicksale steht.

Mit bissigen Texten und in genialer Musiksprache beschrieb Georg Kreisler seine Lola Blau. Aber gab es sie wirklich, diese jüdische Schauspielerin, die aus Nazi-Österreich und später auch aus der Schweiz vertrieben wurde, eine Karriere in Amerika machte und danach nach Wien zurückkehrte, um festzustellen, dass der Judenhass nach dem Krieg nicht zu Ende war? Karina Schwarz und ihr Team sind auf Spurensuche gegangen um ein Vorbild zu finden, das Kreisler für seine Lola Blau hätte dienen können. Deren Schicksal mussten viele teilen. Die Nazis haben es geschafft, die Musikgeschichte umzuschreiben: Alle Interpreten und Komponisten jüdischer Herkunft wurden aus Deutschland, Österreich und anderen europäischen Ländern vertrieben - oder ermordet. Ihnen ist diese Inszenierung gewidmet, mit tiefem Bedauern um den kulturellen Verlust.

Karina Schwarz studierte am Tschaikowski-Konservatorium in Moskau und an der Hochschule für Musik in Köln. 2006 gewann sie den Wettbewerb der Kammeroper Schloss Rheinsberg, seit 2007 gehört sie zum Ensemble der Oper Frankfurt. In den letzten Jahren hat sich Karina Schwarz verstärkt dem Musical zugewandt, begeisterte 2014 bei "Into The Woods" (S. Sondheim) am Theater Oberhausen.

In ihren Solo-Programmen porträtiert Karina Schwarz mit Vorliebe starke Frauenfiguren, mischt dazu Chanson und Soul, Opern- und Musicalgesang. Unterstützt wird sie von der Regisseurin Christa Leiffheidt, Initiatorin der Burgfestspiele Wiesbaden, und von dem Pianisten Michael Clark, Chordirektor am Theater Würzburg und vormals Leiter der Garden Opera London.

HEUTE ABEND: LOLA BLAU
von Georg Kreisler
Künstler: Karina Schwarz (voc, Spiel), Michael Clark (p)
Premiere: Sa, 20.02.16, 20:00 Uhr (Einlass 19:50 Uhr)
weitere Vorstellungen:
Samstag, 27.02. 20h00
Sonntag, 28.02. 19h00
Samstag, 11.03. 20h00
Sonntag, 13.03. 19h00
Sonntag, 20.03. 19h00

Preise (inkl. 10% VVKgebühr und 1.00 Euro Systemgebühr)
Preiskategorie 1:
Vorverkauf und Abendkasse: 23.00 Euro
Preiskategorie 2:    
Vorverkauf:19.70 Euro
Abendkasse:    20.00 Euro
Ermäßigung(en) möglich
Zur Buchung

Das Internationale Theater
Hanauer Landstr. 7 (Zoo-Passage)
60314 Frankfurt am Main
Tel: 069 499 09 80 (Mo-Fr 11h00 - 17h00)
E-Mail: info@Internationales-Theater.de
www.Internationales-Theater.de

Parking: Grüne Straße/ S-Bahn: Ostendstraße

 


Veröffentlicht am: 18.02.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2016 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit