Startseite  

23.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wirtschafts-News vom 29. Februar 2016

Michael Weyland informiert...

(Michael Weyland) „Intelligentes Messen von Energiemengen kann ein wesentlicher Baustein für den Erfolg der Energiewende sein“, sagt der Mainova-Vorstandsvorsitzende Dr. Constantin H. Alsheimer. Smarte Messsysteme können dazu beitragen, die stark schwankende Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien zu steuern.

Zudem können dadurch auch neue Smart Home-Dienstleistungen für die Kunden der kommunalen Versorgungsunternehmen entwickelt werden, so Alsheimer. „Aber so, wie das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende (GDEW) derzeit im Entwurf vorliegt, entstehen für den Kunden höhere Kosten.“ Damit der sogenannte Rollout intelligenter Messsysteme ein Erfolg für alle Beteiligten wird, braucht es laut Dr. Alsheimer Anpassungen des gesetzlichen Rahmens: „Bislang erfasst der Verteilnetzbetreiber (VNB) als dafür verantwortlicher Akteur die Messwerte aus den Zählern der Kunden, plausibilisiert diese und meldet die Daten an den vorgelagerten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB). Im derzeitigen Gesetzentwurf der Bundesregierung ist aber vorgesehen, dass Verteilnetzbetreiber die Kundendaten nicht mehr für ihr Netzgebiet überprüfen und bündeln sollen, sondern die Übertragungsnetzbetreiber.“ Dadurch entstünden zusätzliche erhebliche Kosten für die Kunden, weil Übertragungsnetzbetreiber eine neue und damit – im Vergleich zu heute – doppelte Struktur aufbauen müssten. „Mainova fordert deshalb, den bestehenden Abrechnungsprozess zu erhalten. Dies vermeidet unnötigen, zusätzlichen und kostspieligen Aufwand.“

Weiterlesen: 1 2 Vorwärts »

 


Veröffentlicht am: 29.02.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit