Startseite  

17.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Street Art und Kultur 2.0

Eröffnung Millenium Iconoclast Museum of Art

Das MIMA eröffnet in der ehemaligen Belle Vue-Brauerei (© MIMA)

In dem Backsteingebäude der ehemaligen Belle-Vue-Brauerei am Brüsseler Kanal eröffnet am 24. März das Millenium Iconoclast Museum of Art (MIMA).

Es ist das erste seiner Art in Europa und widmet sich junger zeitgenössischer Kunst, nämlich der sogenannten Kultur 2.0, die sich seit der Jahrtausendwende unter dem Einfluss des Internets entwickelt hat. Das Museum zeigt Street Art-Werke, aber auch Werke von Künstlern, die sich über das Web 2.0. direkt mit der Öffentlichkeit auseinandersetzen und so Kunst schaffen.

Spielerisch den urbanen Raum erobern


Die Eröffnungsausstellung "City Lights" präsentiert fünf US-amerikanische Künstlerinnen und Künstler, die mit ihren Arbeiten spielerisch den urbanen Raum erobern und als typische Vertreter der Kultur 2.0 gelten. Die in Brooklyn, New York lebende Swoon ist bekannt für ihre ausgeschnittenen Papierbilder von Menschen, die sie auf Hauswände klebt. Ihre Kollegin und Bourough-Genossin Maya Hayuk bemalt Mauern und Wände mit abstrakten Mustern in satten Farben. Der aus San Fransico stammende Künstler Momo entwickelt Handwerkstechniken weiter, um seine abstrakten, reduzierten, zum Teil riesigen Wandbilder zu entwerfen und zu realisieren. Eines seiner Werke prangt an einer Hausfassade in Mons, der Kulturhauptstadt 2015. Das Brooklyner Künstlerduo Faile besteht aus Patrick McNeil und Patrick Miller. Sie kleben, malen und drucken Pulpbilder in Post-Punk-Pop-Ästhetik im öffentlichen Raum.

Das MIMA bietet neben Wechselausstellungen eine ständige Sammlung, auf insgesamt 1200 Quadratmetern über drei Etagen. Dazu gehören außerdem ein Shop, ein Restaurant und Panoramablicke vom Dach auf den Kanal.

33 Quai du Hainaut
1080 Brüssel

Eröffnung: 24. März, 10 bis 20 Uhr
Live-Musik-Veranstaltungen vom 24. März bis 28. August

 


Veröffentlicht am: 12.03.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit