Startseite  

17.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wo die Reise begann

Seit über 30 Jahren setzt das Posthotel Achenkirch Wohlfühltrends

Wie macht er das bloß? Nimmt eine Menge Geld in die Hand, krempelt den Hotelbetrieb seiner Eltern komplett um und hat auch noch Erfolg damit?

Als Karl Reiter sen. 1982 damit begann, das Posthotel Achenkirch in ein Wohlfühlhotel umzugestalten, verwandelte sich die kollegiale Verwunderung ganz schnell in Nachahmung. So mancher Gast schaute sich verdächtig genau in Hallenbad und Beautyfarm um und machte heimlich Notizen bei der TCM-Behandlung.

Dabei ist das Konzept im Grunde ganz einfach: Alles, was den Urlaub schön macht, soll der Gast im Hause vorfinden, sportliche Angebote, fantasievolle Wasserwelten, Wohltuendes für Schönheit und Gesundheit, kulinarischen Genuss und kultivierten Wohnkomfort. Drauf kommen muss man halt – wie Karl Reiter sen., der Wellnesspionier Österreichs.

2004 übernahm Sohn Karl C. Reiter die Führung des Posthotels und setzte gleich markante Zeichen. Im Versunkenen Tempel verwirklichte er 2008 seine Ideen einer asiatisch inspirierten Sauna- und Ruhewelt. 2010 wurde das Refugium, ein komfortables Wohnhaus für die Mitarbeiter eröffnet, ganz im Sinne der Philosophie der Familie Reiter, dass es ihren Gästen und Mitarbeitern gleichermaßen gut gehen soll. Einzigartig ist auch die Fülle an Sportmöglichkeiten im Posthotel. An die 60 Stunden umfasst das Fitness- und Entspannungsprogramm jede Woche.

Der junge „Hotelier der Zukunft des Jahres 2011“ verlieh dem Posthotel eine eindeutige Prägung als Erwachsenen-Hotel, in dem Erholung suchende Gäste wirklich in vollkommener Ruhe entspannen können. „Wir wollen unsere Gäste auf einer ganz besonderen Reise begleiten – auf ihrer Reise zu sich selbst“, erklärt Karl C. Reiter. „Für ein paar Tage die Verantwortung los lassen, das Kind in sich wieder entdecken und zu sich selbst finden, das wünschen wir unseren Gästen.“ Begleitet werden die Posthotel-Gäste dabei – ganz neu – von ihrem persönlichen Urlaubsassistenten.

Mit einer textilfreien Frischluft- und Wellnesszone wurden die Voraussetzungen für dieses freie, unbeschwerte Lebensgefühl geschaffen. Dessen Herzstück ist der ganzjährig beheizte Yin Yang Pool unter freiem Himmel, in dem die Schwimmer zwischen kaltem und warmem Wasser wechseln können. Der Urlaub als Weg zum Selbst – man darf gespannt sein was Karl C. Reiter und seinem Team als nächstes zu diesem Thema einfällt. Ganz nach dem Motto des Posthotels: „Wo die Reise beginnt“.

Posthotel Achenkirch
A-6215 Achenkirch/Tirol
Telefon 0043-5246-6522
info@posthotel.at
www.posthotel.at

 


Veröffentlicht am: 12.03.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit